§27 KST Einlagenkonto mindert Kaufpreis

#1

Ich besitze Aktien von Freenet, die eine Dividende ausschütten. Diese wird aber aus dem steuerlichen Einlagenkonto der Gesellschaft bezahlt und mindert daher den Kaufpreis der Aktie.
Wie setze ich das richtig in Buchungen um?

#2

Jein :wink:

Die Dividende mindert nicht den Preis, den Du vor Wochen/Monaten für die Aktie bezahlt hast. Das Geld ist vor Wochen/Monaten tatsächlich geflossen – trotz Dividende.

Was passiert, ist, dass für die Besteuerung so getan wird, als wäre der Kaufpreis entsprechend niedriger gewesen, so dass der Gewinn dann ggf. beim Verkauf versteuert wird. Das ist aber eine rein steuerrechtliche Betrachtung.
Diese kannst Du in PP nicht abbilden, da PP nicht das Steuerrecht nachbildet.

Kurzes Rechenbeispiel:

  • Kauf zu 100 Euro
  • Dividende (steuerfrei): 10 Euro
  • Verkauf zu 110 Euro

Richtig ist jetzt mit einem Kaufpreis von 100 Euro zu rechnen und eine Performance von 10+10 Euro dividiert durch den Kaufpreis von 100 Euro = 20%. Steuerlichte Betrachtung außen vor.

Falsch wäre es den Kaufpreis auf 90 Euro zu reduzieren und die Rendite mit 30 Euro / 90 Euro = 33% zu berechnen, denn Du hast initial 100 Euro investiert, nicht 90.

2 Like
geschlossen, #3

Dieses Thema wurde automatisch 30 Tage nach der letzten Antwort geschlossen. Es sind keine neuen Nachrichten mehr erlaubt.