Automatisches Sichern / Sichern in definierbaren Zeitabständen


#1

Wenn ich das richtig sehe, wird die PP-Datei derzeit nur gesichert, wenn man die App schließt, bzw. eben manuell sichert.

Ich fände es sehr hilfreich, wenn ein Autosave-Feature oder eben definierbare Intervalle zum Sichern in den Einstellungen möglich werden. PP stürzt ja doch gern zwischendurch immer mal wieder ab - und dann sind die Änderungen futsch. Und welcher Macbook-User fährt schon seine Apps geschweige den kompletten Computer runter und wieder rauf? Das schöne ist ja gerade, dass die Kiste immer einsatzbereit ist.

Besten Dank.


#2

PP wird nicht nur auf dem Mac genutzt :wink: Der Trend zu Autosave ist erkennbar, aber explizites Speichern ist (noch?) ein durchaus übliches Bedienkonzept.

Man sollte bedenken, dass explizites Speichern auch Anwendungsfälle erlaubt, die aktuell mit einem Autosave nicht ohne weiteres möglich wären, z.B. Fehlerkorrekturen (Undo), Simulationen (Was wäre wenn Schalter).


#3

Das beantwortet den ersten Teil meiner Anfrage. Wenn ihr Autosave nicht wollt, bliebe da noch Save-Interval vorgeben.

Ich gebe zu, der gemeine Mac User ist vielleicht entwicklungstechnisch ein Stück weiter :blush: Oder andersrum, er ist übermässig verwöhnt. Wenn er überall Autosave hat, vergisst er alle zwei Minuten die Datei zu sichern. Er klebt sich aber nun einen retro-chicen Post-It-Sticker auf sein postmodernes Retina-Display “Sichern nicht vergessen” :sunny:


#4

Ich bin Windows Anwender. Mir fehlt ebenfalls ein Autosave. Bei anderen Programmen wird unter anderen Dateinamen (zyklisch) ein Backup abgelegt. Stürzt das Programm/System ab, kann man aus dem Backup wieder (manuell) reproduzieren. Sollte keinen stören, ist im Fall der Fälle aber goldwert. :slight_smile:


#5

Ich warte auch darauf, das das nun endlich irgendwann kommt…