Dark Mode für PP

gibt es mittlerweile Neuigkeiten?

Nein, es wäre ansonsten hier erwähnt:

Gibt es vieleicht die Möglichkeit die Farben global zu invertieren oder so was ähnliches? Das schaut dann nämlich schon ganz gut aus :smiley: Dann müsste man nur mehr die Schriftfarbe für positive/negative Perfomance anpassen.

3 Like

Hallo,

kannst du mal etwas genauer beschreiben wie du vorgegangen bist? Ich wüsste nicht, dass man im Windows für einzelne Fenster (in dem Fall halt PP) die Farben separat anpassen kann. Danke schonmal.

Gruss

@eschbowow

Wenn Du in Windows 10 in die Systemeinstellungen gehst, mußt Du zuerst die Unterkatergorie „Personalisierung“ und „Farben“ aufrufen. Oben rechts befindet sich die Einstellung für „Hohen Kontrast einstellen“ den Du dann auf der nächsten Seite aktivieren mußt. Unter „Design auswählen“ kannst Du dann mit den Farben spielen.

Damit erhältst Du die Einstellung, die JohnDoe in seinem Beispiel oben schon angezeigt hat. Die schöne Einstellung von K0NNEX habe ich in der Vergangenheit auch schon erreicht, schaffe das aber in Augenblick nicht mehr, diese Einstellung zu reproduzieren.

Ich würde empfehlen, dass Du vor Deinen Versuchen ein Backup Deines Systems bzw. der Einstellungen vornimmst, damit Du schnell wieder den alten Stand einrichten kannst, falls Du Probleme hast, die Originaleinstellungen wieder zu reproduzieren. Viele Spaß bei Deinen Versuchen.

Fortsetzung der Diskussion von :sunny: Neues & Nennenswertes:

wegen Dark Mode (Gebt mal Feedback was funktioniert und was nicht.)

Hell (sieht immer so aus)

Dark (erster Besuch dieser Stelle)

Dark (ab nächstem Aufruf dieser Stelle)

Linux, XFCE

2 Like

Feedback nach erstem Eindruck des Darkmode auf Windows:
Leider sind alle Ansichten mit Tabellen für mich so nicht nutzbar, wie auch im Changelog scheinen die aktiven Tabellen da die Divider Spalten/Zeilen sehr unschön zu machen…
Diagramme usw. sehen aber sehr gut aus.
Die Farbe Grün erscheint mir im Dark Mode ein wenig zu grell?
Gleiches gilt für Farbe Gelb/Orange in den Heatmaps, die wirken im Darkmode irgendwie falsch.
Unter anderem Verlinkungen wie im Hilfetext bei der Auflistung der Contributor sind sehr schwer lesbar.
Und die letztens eingeführten anpassbaren Logos sind im Darkmode unschön, da die Logos immer einen kleinen weißen Rand um sich rum zeichnen, was natürlich nur im Darkmode auffällt, aber die Logos dadurch unschön wirken lassen…

1 Like

Ich war schon immer ein Verfechter des Dark Mode. Aber so lange das Gitternetz der Zellen hell und der Rest dunkel leuchtet, bekomme ich aktuell noch Augenkrebs. Ich finde es aber schon mal super, dass Ihr diesen Schritt gemacht habt. Finde jetzt schon einige Ansichten ohne Tabellen viel schöner und angenehmer.

3 Like

Ich finde auch, dass das Raster in den Tabellen im Dark Mode definitiv zu hell ist. Ansonsten sieht es aber schonmal sehr schön aus.

3 Like

Grundsätzlich finde ich den Darkmode vom Ansatz her schon mal sehr gut, stimme Mattizin und thommy74 zu, im Darkmode könnten die Zahlen in Rot etwas heller sein und im LightMode sind die grünen zahlen zu grell - kann man diese Werte eventuell sogar schon in einer *.ini anpassen?

Dark Mode - Rahmen zu hell, Rot zu dunkel, Grün ist ok, Heatmap zu grell
Light Mode - Rahmen ist ok, Rot ist ok, Grün ist zu hell (zu grell), Heatmap ok

Zuerst mal möchten sich meine Augen für den Dark Mode bedanken!

Zwei kleine Bugs: Hat man für die Vermögensaufstellung mehrere Tabpages definiert und wechselt zwischen diesen, wird die Spalte, nach der sortiert wird, plötzlich hell dargestellt. Außerdem werden die Spaltenüberschriften von numerischen Spalten mit dieser Version rechtsbündig angezeigt, wodurch nur noch das Ende des Textes lesbar ist.

Ein Optimierungswunsch: In den Diagrammen für Wertpapiere sind die Dividendenbeträge schwarz dargestellt und somit nahezu unleserlich. Eine helle Schriftfarbe wäre hier besser. Auch die neuen Hoch/Tief-Marker sind kaum sichtbar. Ein helleres Rot/Grün wäre hier besser.

Und auch ich finde die Zellenumrandungen der Tabellen zu hell… :wink:

1 Like

N’Abend!
Also, habe ich mich gefreut, update mit dark mode. Supi.
Dann aber: Bei unter untenstehender Konfiguration sind alle HeatMaps „tot“, weiß auf weiß vielleicht. System neu starten, keine Änderung, testweise mal das Farbschema geändert, keine Änderung …

Das ist jetzt doof, irgendwie … :alien:

Version: 0.49.0 (Okt. 2020)
Platform: linux, x86_64
Java: 11.0.8+10-post-Ubuntu-0ubuntu118.04.1, Ubuntu

Die Farben im Darkmode sind viel zu grell & einige weiße Flächen, leider nicht wirklich nutzbar in der Form

Individuelle Farbanpassungen wären wunderschön

1 Like

Ich habe den Dark Mode auch ausprobiert und muss sagen, dass er bei Windows nicht so schön aussieht wie beim Mac. Vor allem stört mich die Schriftgröße. Wie bei dem Screenshot von Daniel Feld zu sehen, ist Aktie und Gesamtsumme sehr schön in Größe und auch gut leserlich. Aber die einzelne Wertpapierposition würde ich für mich persönlich leserlicher wünschen. Vlt. denn in einem künftigen Update.

Grüße

Christopher

Update auf 49.1 / Windows Version - Dark Mode -> jetzt sieht das ganze nutzbar aus und man bekommt keinen Augenkrebs mehr - harmonische Abstimmung der Farben - Danke

@AndreasB Mit Version 0.49.1 wurde ja die Darstellung der Tabellen im Dark Mode überarbeitet. Die sehr helle Umrandung der Zellen wurde dabei entfernt.

Leider wurde die Ansicht Berichte/Wertpapiere dabei vergessen. Dort sind weiterhin die hellen Umrandungen der Zellen sichtbar.

1 Like

Ich fühle mein Deutsch, ich benutze Übersetzen.
Nochmals vielen Dank für die ganze Arbeit und für das tolle Programm.

Seit den letzten beiden Updates sieht der Dunkelmodus auf einem MacOS High Sierra 10.13.6 nicht gut aus

Ich betone die Version, weil sie auf einem anderen Mac mit Catalina perfekt aussieht.

Der Fehler liegt in den Konten und in den Tabellen im Allgemeinen, im Übrigen sieht es gut aus:

Das ist mir auch aufgefallen. Meines Erachtens ist nun ein Effekt aufgetreten, der die Lesbarkeit von Tabellen durch den Wegfall der weißen Linien sogar erschwert. Es ist besonders bei der Ertragsübersicht fast unmöglich geworden, die Zahlenreihen von links nach rechts zu lesen, wenn man eine Übersicht für zwei oder mehr Jahre verfolgen will. Da die Zeilenbeschriftung beim Scollen nach rechts ab einem bestimmten Monat im Verlauf des Jahres verschwindet, kann man keine Zeile mehr verfolgen ohne mit dem Cursor in einer anderen Zeile zu landen.
Ich hätte gerne eine Zeilentrennung mit weißen punktuierten Linien gesehen, die als Leseunterstützung den gleichen Charakter hat, wie die Zeilen- und Spaltentrennungen für die Quartale im Kursdiagramm haben, also eine „leichte punktuierte Trennlinie“.

1 Like

Habe noch einen Bug im Dark-Mode gefunden, der sollte denke ich aber nicht so eine hohe Priorität haben.

Wenn man in der Ansicht „Performance“ entweder in ein anderes Fenster wechselt oder die Kurse per Shortcut (also mit STRG + U, K) aktualisiert sind danach alle Texte nicht mehr farbig sondern grau. Scheint also was mit dem anderen Fenster (denke die kurze Einblendung unten beim Shortcut ist auch ein Fenster). Wechselt man danach wieder in eine andere Ansicht in PP und zurück, dann sind die Farben wieder da.

Nachstellen:
Ansicht Perfomance öffnen:

In anderes Fenster wechseln und wieder nach PP:

Grüße