Datei existiert nicht mehr – Fehlermeldung Synology NAS mit MacOS

Hallo Community,

seit mehreren Jahren benutze ich PP auf einem Mac, der an einer Synolgy NAS hängt. Manchmal, nicht immer (das macht mir das Einkreisen so schwer) behauptet PP, die portfolio-Datei existiert nicht mehr, bzw. an dem Pfad nicht mehr. Siehe Screenshot.

Wenn ich das dann „manuell“ öffne geht es sofort und ohne Probleme, manchmal einmal, manchmal über Tage. Es scheint nichts mit Updates zu tun zu haben, das Problem existiert schon länger, es scheint so, als ob PP noch irgendwas ausser dem Pfad braucht (aber verliert) was es zum automatischen öffnen benötigt, aber immer mal verliert.

Ich hatte ein ähnliches Problem vor über einem Jahr mit der WISO Steuersoftware, das war dann aber irgendwann mit einem Wiso-Update nachhaltig verschwunden.

Kennt jemand das Problem? Was kann ich hier posten, um zu helfen es weiter einzukreisen?
Danke in die Runde, Christian

Bildschirmfoto 2020-05-14 um 11.36.29

Hallo Christian,

kann etwas mt dem Umlaut zu haben?
Oder startest du PP beim Start des Rechners automatisch, dass evtl. das Netzwerk noch nicht da ist?
Oder startet die Synology dann gerade neu?

Ich vermute, das Problem liegt an unterschiedlichen Netzwerkprotokollen, die das OS MacOS bereitstellt.

Generell gehen User gerne via Bonjour im Finder in die Diskstation. Die Tools aber greifen oft via SMB oder APF (je nachdem) auf die XML-Datei zu.

Ich selbst habe die gleiche Konstellation. Ich mounte beim Anmelden (via Anmeldeobjekt) das Netzwerklaufwerk ein und lass dann das Tool PP öffnen, sodass es direkt auf die Datei zugreifen kann (immer die gleiche Art des Zugriffs!).
Wenn ich mal später - wenn der Mac länger läuft und ich das besagte Netzwerklaufwerk unmounted habe - via PP darauf zugreifen will, dann findet PP diese XML-Datei nicht mehr - was für mich nachvollziehbar ist.

Kann es sein, dass das Verzeichnis noch nicht vorhanden ist/verbunden ist wenn du PP öffnest? Ich habe das dann nämlich auch manchmal, dass die NAS erst aus dem sleep starten muss. Wenn du dann natürlich über das Verzeichnis öffnest ist das erst da, wenn es angezeigt wird. Daher geht es dann immer…

Die NAS läuft 24/7, das wird es nicht sein, den Umlaut mache ich mal weg, das ist es aber glaube ich nicht. Danke schonmal.

Nein, die NAS läuft 24/7, aber was mir auffällt: Wenn ich das File umbenenne und dann relativ bald öffne, dann sagt mir PP, dass er das File mit dem alten Namen nicht findet, so als ob der alte Name im Hintergrund noch existiert und die Umbenennung nur optisch war.

Hmm, bin kein Profi in Netzwerkprotokollen. Mal sehen - Meine NAS ist über folgenden Pfad angebunden: smb://CMA-SDS._smb._tcp.local

Das ist so dauerhaft gemounted, ich lasse das immer verbunden und mache die Datei erst aus PP selbst heraus auf, entweder macht PP das selber, weil es das letzte File war, oder ich wähle aus PP ein aus.

Hilft das zu Einkreisen?

Das mit dem Umlaut war es leider nicht, hatte Vermögen in Vermoegen umbenannt…