Limits (min/max) in Wertpapierübersicht

Hallo,

erstmal ein dickes, großes Lob an den Autor von „Portfolio Performance“.
Was hab’ ich mich mit Excel abgequält und wie komfortabel geht das alles hier … !

Das Sahnehäubchen für mich wäre, wenn ich noch irgendwie besser mitbekommen würde wenn meine Wertpapiere bestimmte Grenzen unter- oder überschreiten. Falls es das schon gibt, habe ich es nicht gefunden…

Ich stelle mir z.B. einfach noch zwei Spalten in der Wertpapierübersicht vor, eine Min und eine Max-Spalte in denen ich Werte eingeben kann. Sobald der aktuelle (letzte) Kurs den eingegebenen Wert unter bzw. überschreitet wird die Zeile farblich hervorgehoben (oder die Farbe des Icons am Anfang der Zeile ändert sich oder … oder …

Hört sich nicht schwer an, oder ? :slight_smile:

Viele Grüße

Ulrich

2 Like

Die Spalten “Min” / “Max” kannst Du natürlich schon anlegen (über “Attribute” im Wertpapier). Was fehlt ist die bedingte Formatierung. Das wollte ich eigentlich nicht hartkodieren. Muss ich mir noch mal genauer anschauen.

Hallo,

wahrscheinlich stehe ich jetzt auf dem Schlauch, aber bei mir gibt es bei Attribute im Wertpapier nur vordefinierte Attribute (wie TER, Fondsgröße, Anbieter und Kaufgebühr) aber kein Mix/Max oder die Möglichkeit generische Attribute zu definieren.
Übersehe ich da was ?

Ich bin normalerweise auch ein Freund von eher universeller Programmierung, aber vor einer hardcodierten Farbe bei out-of-limits bei Min/Max hätte ich keine Skrupel …

Gruß
Ulrich

Das geht unter “Einstellungen” (links unten in der Navigation) -> “Attribute”:

Hallo @ArnulfKoch,
Limits könnte man mit diesem Feature in der Zukunft eintragen.


Eine farbliche Hervorhebung sollte dir ja ausreichen?
Vielleicht einfach gespannt auf den nächsten Release warten :wink:

2 Like

Sehr schön, wenn da etwas kommt :+1:
Mein Wunsch geht ja noch etwas darüber hinaus, dass ich mir anzeigen kann, wie weit ich von diesem Limit entfernt bin (-3%, 1%, 15%, …) und danach sortieren kann.
Das könnte man natürlich auch fix als Spalte reinprogrammieren, aber vermutlich werden andere User andere Metriken haben (z.B. wenn man individuelle Spalten mit Kennzahlen wie z.B. Gewinn pro Aktie einträgt und sich dann mit einer Formel einen kursaktuellen KGV ausrechnen kann). Daher habe ich einen Formelparser vorgeschlagen.
Einfache (und sichere) Formelparser wird es vermutlich hundertfach als Code-Fetzen auf Stackoverflow geben.

Mit der neuen Version wurden ja Limits als Attribut eingeführt - vielen Dank, finde ich super!

Aktuell werden Unterschreitungen rot und Überschreitungen grün angezeigt. Gibt es eine Möglichkeit dies umzudrehen? Ich nutze das Limit als Kauf-Limit, d.h. darunter Kauf möglich = grün, darüber nicht sinnvoll = rot.

1 Like

Vielleicht könnte man das global in den Einstellungen machen. Also etwas in der Art, dass es dort eine Checkbox „Limit Preis Farbgebung umdrehen [ ]“ gibt?

Hallo,

ich finde die Sache mit den Limits echt gut, nur verstehe ich nicht, wie ich das umsetzen muss.

„Das ganze funktioniert in dem man einen neue Spalte in den Einstellungen der Datei für das Wertpapier definiert.“
Kann mir das nochmal jemand erklären, wie ich das machen muss?
Bislang habe ich es noch nicht geschafft.

Danke

1 Like

Ein Versuch mit Bildern:
unten links
Bildschirmfoto_2020-01-23_09-56-50

rechts oben das Pluszeichen (ist nicht auf dem Bild) drücken, und Limit-Preis auswählen, dann Name/Spaltenname setzen
Bildschirmfoto_2020-01-23_09-57-18

dann bei den Wertpapieren die Limitspalte (rechts oben über das Zahnrad) zusätzlich wählen, die Spalte an eine beliebige Stelle schieben, mit Doppelklick rein, etwas einigermaßen Sinnvolles reinschreiben.


Fertig.

6 Like

Ah, danke.

Jetzt hab ich es verstanden.

Oder geht das in der settings bzw. portfolio Datei zu ändern? Würde mir erstmal reichen, komfortabler natürlich immer gerne…

Nein, das ist hard-coded, bei unterschreitung immer rot, bei überschreitung immer grün.

Hallo zusammen, wiedermal klasse Umsetzung!

Mir ist aufgefallen, dass man in die Zellen nicht den Wert ändern kann, wenn man das Limit unter „Berichte->Wertpapiere“ editieren möchte.
Weil hier neben Spalten zu Kursinformationen auch der Chart dargestellt werden kann, nutze ich die Übersicht gern aber kann leider nichts editieren, weshalb ich gezwungen bin zB in die „Vermögensaufstellung“ zu wechseln.

Verbesserungsmöglichkeit:
Kann man das Limit automatisieren (dynamisieren)?
Also beispielsweise angeben, dass für ein x%igen Kursrückgang (oder das Unterschreiten des Einstandskurses) ein Signal entsteht?

Beste Grüße

1 Like

Hallo @FreiZeit,
danke für das Log :slightly_smiling_face:

Ich hatte mir mal Überlegt, dass es hilfreich wäre, wenn man eine Liste mit „Signale und Events“ hätte. So könnte man zum Beispiel das über-/unterschreiten von Signalen, das Erreichen eines Datums in den Attributen etc. als Event in einer Liste anzeigen.
Könnte man mal als Feature diskutieren.

2 Like

Hallo zusammen,
ich finde die Idee

eine sehr gute! Insgesamt fehlt mir persönlich auch eine Komponente, die mich darauf hinweist, wenn sich ein Kurs mal in einem für mich interessanten Bereich befindet. Natürlich ist dies mit der aktuellen Kursaktualisierung nur bedingt möglich, aber das würde mir schon reichen.
Ich habe auch schon überlegt wie ich mir meine Watchlists am besten zusammenstellen kann (nach Depot, Thema, usw.). Vor allem möchte ich sie natürlich auch als Watchlist zum beobachten nutzen. Bisher hatte ich das Notizenfeld (Kaufpreis, Chance, Stopkurs) für Kursinformationen verwendet, was recht umständlich ist. Vor kurzem habe ich dann das Limit-Attribut eingeführt. Definitiv eine super Ergänzung, aber die Farbgebung - speziell in rot - lässt mich immer wieder kurz zucken, auch wenn es z.B. ein „Kauf-Signal“ ist. Deshalb möchte ich an dieser Stelle meine Vorstellung noch mit einbringen.

Eine Kombination aus „Signale und Events“-Liste und Limit-Attributen (geht aber auch ohne) wäre aktuell meine Wunschvorstellung.
In dieser Liste möchte ich Kurse überwachen und via eigenem Attribut Kaufkurse, StopLoss-Kurse und ggf. Kurschance (in €/%) verwalten.
Grundsätzlich würde die bisherige Implementierung der Limit-Felder schon funktionieren, jedoch wäre es schöner die Farbgebung selbst definieren zu können. Ob es in einem einzelnen oder mehreren Attribut-Typ(en) realisiert wird wäre mir persönlich eigentlich egal. Beispielsweise könnte man sich an einer Order orientieren und neben dem Limit(Kauf)-Attribut ein Stop(Loss)-Attribut mit umgekehrter Farbgebung ergänzen.
Eine weitere Möglichkeit wäre ein etwas intelligenteres Attribut, das z.B. eine Semikolon getrennte Folge von Werten beinhalten würde um eine Art Min/Max (Kauf/Verkauf) Funktion samt Farbgebung zu ermöglichen. Wo man an dieser Stelle Einfluss auf die Farbgebung nehmen könnte, habe ich für diesen Fall gerade selbst keine gute Idee. Es ist bestimmt auch Geschmackssache, ob man die Farbgebung global oder je Attribut festgelegen können soll.

Das erreichen von gewissen Schwellwerten in Form eines „Signals“ wäre zudem eine passende Erweiterung/Ergänzung zu solch einer Liste.