Parsefehler / Fehler beim Start


#1

Ich habe folgendes Problem (siehe Screen). Leider weiß ich weder, wie man es behebt / was ich falsch gemacht habe


Dateien lassen sich auf einmal nicht mehr öffnen?
#2

Hallo @ppnew,

das sieht aus, als wäre Deine Portfolio Performance-Datei korrupt.

Kannst Du die von PP automatisch erstellte Backup-Datei öffnen? Hast Du ggf. eine ältere Version Deiner Datei aus einem Backup?

Viele Grüße
Thomas


#3

Wo würde ich eine solche finden? Die einzige die ich gefunden habe (lag auf meinem desktop) und liefert den gleichen Fehler.

So wie sich das anhört, gibt es keine Chance, dass die Datei irgendwann mal wieder geht?


#4

PP legt eine Backup-Datei im gleichen Verzeichnis an, in dem auch Deine PP-Datei liegt. Es empfiehlt sich grundsätzlich Backups von allen wichtigen Daten zu machen, aber das ist ein anderes Thema.

Dass die Datei spontan von sich aus wieder geht, ist unwahrscheinlich.

Kannst Du - analog zu diesem Thema mehr Informationen zu den Umständen? Das könnte bei der Aufklärung hilfreich sein.


#5

Hi @ppnew - ich hoffe die Backup-Datei hat Dir helfen können. Ansonsten kannst Du mir die auch schicken und ich versuche zu retten was zu retten ist: portfolio dot Performance dot help at gmail dot com. Ich habe schon über dem Code gegrübelt aber ich kann nicht wirklich sehen wo das her kommen soll.


#6

Vielen Dank.

Tatsächlich war das backup auf dem gleichen Speicherort wie meine Datei, diese lies sich aber auch (mit dem gleichen Fehler) nicht öffnen.

Ich glaube, ich setze das ganze nach meiner Klausurenphase "einfach"mit den gewonnenen Erfahrungen neu auf, mit meinem “finalen” Depot.


#7

Mit Version 0.26.3 schreibe ich eine weitere Backup Kopie. Und zwar immer wenn man eine Datei erfolgreich öffnet. Damit sollte eigentlich immer eine lesbare Datei vorhanden sein… Trotzdem, mir ist immer noch nicht klar warum das überhaupt passiert.


#8

Wie gesagt, ich kann mir das leider auch nicht erklären. Mittlererweile habe ich aber erfolgreich eine funktionierende Datei gefunden, was mich sehr freut.

Bzgl Sicherheitsspeicherung: Ich habe diese gefundene Datei auf den Desktop gepackt, die rausgekramten Zwischenspeicherungen in ein Archiv gepackt (das werde ich sobald ich es 1 Woche nicht brauche löschen). Nun ist meine Frage: Ist XML die beste Speicherungsform?

Das mit der Backupdatei ist schick, ich werde mir auf jedenfall mein Depot wöchentlich für mich als zweite Datei speichern.


#9

Na ja, ich wollte ein offenes Format wählen, damit man immer wieder an seine Daten rankommt - egal was mit dem Programm passiert. Zugegeben, das Format ist über die Jahre komplexer geworden und damit ist das XML auch nicht mehr so einfach zu lesen. Andrerseits kann man - Programmierkenntnisse vorausgesetzt - die Daten immer noch recht einfach einlesen und wie auch immer konvertieren. :smile: