Performancediagramm falsch (nach Aktiensplit)


#1

Hallo,

ich nutze PP erst seit kurzem und habe mein Portfolie nachträglich abgebildet.
Die ersten Wertpapiere sind 1999 als Einbuchung eingegeben. Auch einige Aktiensplits habe ich eingegeben (Änderungen der historischen Kurse?).

Nun wird mir im Performance Chart ab 1999 in den ersten Jahren ein sehr großes Minus angezeigt und erst ab 2005 das Erreichen der Gewinnzone angezeigt. => das ist falsch

Ich würde intuitiv die historischen Kurse neu einspielen - vermute aber, dass dann auch die Aktiensplits wieder fehlen würden…

Wie sollte ich denn vorgehen? - Vlt. ist meine Idee aber auch nicht korrekt.

Über einen Vorschlag würde ich mich freuen!

Danke vorab :slight_smile:


#2

Das kann schon sein… so ganz ohne Kontext oder Zahlen lässt sich das aber ganz schwer sagen. Um Dir zu helfen, bräuchten wir eine Beispieldatei. Oder zumindest ein paar konkrete Buchungen, etc.

Um dem auf die Spur zu kommen, hilft es vielleicht auch sich die Performance-Daten zu exportieren. Das geht unter Berichte -> Performance -> Diagramm oben rechts mit dem CSV Export. Dann in Excel sich die Tage anschauen, bei den Mittelzuflüsse bzw. Sprünge der Performance auftreten.


#3

Ohne deine Daten zu kennen wäre meine Vermutung, dass du durch den Split die Historischen Kurse doppelt geteilt hast. Wenn der Kursanbieter die Kurse bereits splitbereinigt anbietet, darfst du diese bei der Eingabe eines Splits nicht noch einmal teilen.


#4

Hallo,
so wie von SDL vermutet ist es wohl. Habe die historischen Kurse vorher eingelesen und dann wohl noch mal gesplittet.

Frage:
Kann ich erkennen, welche Splits eingegeben worden sind?
Wenn ich die Kurse neu einlese (z.B. csv Import), habe ich große Sprünge im Diagramm -> ich müsste vorher wohl die Kurse erst mal löschen. Wie gehe ich denn da vor?


#5

Aktiensplits sind im Moment sehr rudimentär umgesetzt. Sie sind nicht veränderbar und auch nicht ohne weiteres wieder zu löschen. Aber von Anfang an: Deine Splits siehst du bei der Wertpapierübersicht im Reiter “Ereignisse”. Du wirst aber feststellen, dass du dort nichts editieren kannst.
Vielleicht reicht es in deinem Fall die Historischen Kurse neu einzuspielen. Dafür beim Wertpapier auf den Reiter “Historische Kurse”->Rechtsklick->“Alle löschen”. Dann die Kurse wieder importieren. Prüf dann, ob deine Kaufkurse etc. stimmen. Wenn nicht, müssen wir wohl den Split vollständig umkehren.