Portfolio Performance unter Android

Ich bin dabei (für iOS!). Wie kann ich helfen?

1 Like

Hätte auch Interesse an der App mitzuarbeiten. Kenne mich gut mit Flutter (Dart Cross-Platform Framework) und Java/Android (leider seit 1 Jahr nicht mehr so aktiv, da Umstellung auf Dart) aus, Kotlin kann ich auch etwas (ich weiß ja nicht genau womit ihr die App entwickelt).

Würde mich über nähere Infos freuen :slight_smile:

Ich hätte auch gerne eine Android-Version und bin natürlich auch bereit, daran mitzuarbeiten. Braucht ihr noch Unterstützung?

1 Like

Kann mir ebenfalls vorstellen etwas zu unterstützen. Hängt natürlich etwas vom benötigten Skillset ab, ob es passt…

1 Like

Vielen Dank für Euer Interesse, ich melde mich bei Euch.

Ich habe gerade versucht einige Informationen zusammenzustellen: Zur Entwicklung der mobilen App (Android, Apple, ...) beitragen

5 Likes

Ich stehe mittlerweile in Verbindung mit dem Autor der App und ich hoffe, dass wir gemeinsam an einer Lösung arbeiten können. :slightly_smiling_face:

Hallo, ich war einer der Entwickler an der erwähnten App.

Etwas zum Hintergrund:
Ich bin großer Fan von Portfolio Performance und habe mir lange gewünscht mein Portfolio auch auf dem Smartphone anschauen zu können. Aktuell ist die App ein „Viewer“, welches die XML Datei einliest um sie auf dem Smartphone anzuschauen. Die App hat nicht den Anspruch alle Funktionalitäten von PP abzubilden. Die Motivation war etwas Einfaches zu haben um ein Portfolio mobil anzeigen zu können.

Zu den diskutierten Punkten:
Es werden keine Daten abgegriffen. Alle Daten werden in der App importiert und verbleiben in der App beim Nutzer. Die App benutzt lediglich die XML-Datei und ein Parser importiert sie in die App zum anzeigen.

Die App war unter dem Namen einer alten Firma gelistet, da sie naiverweise mit einem alten Zertifikat signiert wurde. Das war ein Fehler - sorry. Apple/Google haben sich geweigert das Zertifikat auf einen privaten Namen umzustellen. Es muss eine neue Lizenz erworben werden und diese Umstellung läuft noch.

Ich habe mich nun mit Thomas ausgetauscht. Seine Idee für eine mobile App ist vielversprechend. Leider habe ich nicht die Zeit die Umstellung auf das besagte Backend durchzuführen, die App bleibt daher nahe an der Desktop-Anwendung um direkt die XML Datei einzulesen, und ist daher eine Lösung für das hier und jetzt. Es ist schön zu sehen, dass viel tatkräftige Unterstüzung angeboten wird, ich empfehle daher ausdrücklich mit Thomas zwecks Zusammenarbeit in Kontakt zu treten.

Meine App ist nun aus den Stores raus. Ich werde sie erstmal als Hobbyprojekt privat weiterpflegen und ggf. mal kostenlos zur Verfügung stellen - mit Klarstellung, dass dies eine 3rd-party-app ist. Wenn die „offizielle“ App stehen sollte, sollte meine wohl nicht mehr notwendig sein. Bis dahin erfüllt sie meine Bedürfnisse.

4 Likes

Hallo,
für die die es interessiert, über die Uno-Platform gab es hin und wieder Neuigkeiten.

3.9
3.10
4.0