Vertrauensstufen (trust level) im Forum

Ich hänge mich mangels besserer Stelle und da es scheinbar auch nicht die Möglichkeit gibt einen MOD direkt zu kontaktieren, mal mit meiner Frage hier an.

Ich nutze PP jetzt schon seit geraumer Zeit und bin auch im Forum knapp 2 Jahre aktiv, habe mich auch schon mehrfach beteiligt und z. B. Beispiele für den PDF Import beigesteuert, trotzdem fühle ich mich hier immer noch als sei ich seit 5 Minuten dabei.

Ich kann in div. Kategorien wie z.B. „Feedback“ kein neues Thema eröffnen, habe nach wie vor nicht den Status „Mitglied“ und finde auch nirgendwo Info wie und wann dieser Status erreicht wird.
Eben wollte ich auch ein Thema mit 168 Beiträgen welches ich abonniert habe antworten und erhalte folgende Meldung:

Ich bin ehrlich gesagt unschlüssig was ich davon halten soll. Nur so viel, sonderlich motivierend sind die genannten Punkte zumindest für mich nicht. Nach über 25 Jahren Erfahrung mit Foren (ich habe auch schon div. selbst administriert) vermute ich, dass dies nicht nur mir so geht.

Vielleich handelt es sich aber ja auch um einen Bug? Daher die Frage an @Thomas ob dies bei meiner Statistik so gewünscht ist und wo man im Forum weitere Infos dazu findet?

Infos zu den verschiedenen Status können hier nachgelesen werden. Der Status „Mitglied“ entspricht „Trust Level 2“.

2 Like

Aber beachten, daß alles konfigurierbar ist (und hier offensichtlich auch anders konfiguriert ist).

@networx: Insgesamt würde ich sagen, daß die Statistiken nicht auf hohe Aktivität hinweisen. Durchschnittlich bist du alle zehn Tage hier gewesen, und vermutlich sind die Lücken viel länger, weil die „Besuchstage“ nicht gleichmäßig verteilt sein dürften.

@chirlu Daher meine Frage an Thomas was hier eingestellt ist. Laut Discourse Doku sollte ich die Standardanforderungen für Trust Lvl 2 ja erfüllen.

Hohe Aktivität ist ja relativ, ich gehe ja auch noch einer geregelten Tätigkeit nach und bin nicht nur im PP-Forum unterwegs :wink:
73 Tage bedeuten ja zumindest durchschnittlich jeden 10. Tag. Nach meiner Erfahrung ist das für den durchschnittlichen Nutzer in Foren, insbesondere wenn es um eine Applikation geht, schon überdurchschnittlich. Und wie beschrieben hindert mich die Konfiguration ja noch mich mehr zu beteiligen. :nerd_face:

Für nicht-öffentlichen Kontakt kannst Du z.B. https://www.portfolio-report.net/contact nutzen.

Die Kategorie „Feedback“ ist ein Sonderfall und erfordert zur Themeneröffnung ein gewisses Trustlevel. Andere Kategorien sollten davon nicht betroffen sein. Auf welche beziehst Du Dich?

Das ist korrekt. Sollte sich in Kürze ändern.

Neben den von @pderpan schon verlinkten Infos gibt es Schutzmechanismen, die eine „Beförderung“ verhindern.

1 Like

Hallo Thomas,

danke für Deine Rückmeldung.

Für nicht-öffentlichen Kontakt kannst Du z.B. https://www.portfolio-report.net/contact nutzen.

Ich meinte per PN. Ist in der Regel der schlankste Weg sein um Fragen zu klären. Scheinbar ist die Funktion ja vorhanden aber auch gesperrt.

Neben den von @pderpan schon verlinkten Infos gibt es Schutzmechanismen, die eine „Beförderung“ verhindern.

Wo kann man die Anforderungen, Schutzmechanismen Konfiguration einsehen bzw. gibt es eine Info für neue Nutzer die ich übersehen habe?
Wo hängt es bei mir? Sehe ich das irgendwo? Ist sonst relativ intransparent. Wenn man es weiß, kann man ja auch gezielt daran arbeiten, ich denke ich die bessere Motivation.

Die Kategorie „Feedback“ ist ein Sonderfall und erfordert zur Themeneröffnung ein gewisses Trustlevel.

Habe es in meiner Not an mehreren Stellen versucht, bevor ich den Beitrag hier schrieb. Auch hier die Frage, wo sehe ich als Nutzer den nötigen Trust-Lvl?

Wie gesagt kenne ich einige Foren und Forensysteme, aber hier sind die Hürden außergewöhnlich hoch . Bisher hat sich mir aber nicht erschlossen wieso? Gab es negative Erfahrungen im PP-Forum, dass ihr die Daumenschrauben hier so deutlich über das bewährte/etablierten Maß anzieht?

… Nachtrag:
Jetzt ist irgendwas passiert. Hast Du nachgeholfen @Thomas?
image

Nein, Du hast nichts übersehen. Wer damit „kollidiert“, kümmert sich in der Regel eher wenig um Dokumentation. Da sich die Funktionsweise auch mal ändert, möchte ich ungern eine Dokumentation erstellen, die kaum genutzt würde, aber regelmäßig gepflegt werden muss.

Außerdem möchte ich es Spammern und anderen eher wenig wohlgesonnenen Gestalten auch nicht zu einfach machen, die Schutzmechanismen zu umgehen, indem diese komplett offengelegt werden.

Du siehst das nur indirekt und kannst daran auch nichts direkt ändern.

Korrekt :wink:

Es werden im Wesentlichen die Standardeinstellungen der Forensoftware genutzt. Damit sind wir bisher ganz gut gefahren. In der Regel bremsen diese Einstellungen nur Nutzer aus, die kaum Zeit im Forum verbracht haben. Die können dann nicht beliebig viel schreiben und das finde ich nicht ganz falsch.

Die „Hürde“ für die Kategorie #deutsch:feedback wurde aufgrund der bisherigen Erfahrung geschaffen, dass viele (neue) Nutzer diese Kategorie für ihre Beiträge auswählen ohne die Beschreibung der Kategorie gelesen (oder verstanden) zu haben. Der Name ist zugegebenermaßen auch nicht optimal gewählt. Dann landen viele Themen darin, die eigentlich in andere Kategorien gehören.
Durch die Limitierung wird diese Kategorie neuen Benutzern bei der Themenerstellung nicht mehr zur Auswahl angeboten und erfahrene Benutzer wählen die Kategorien bislang besser aus.

Korrekt :wink:

Danke erstmal :slight_smile: Lags denn jetzt bei mir? Mir ist z. B. auch nie das TUT für neue Nutzer angeboten worden ist mir gerade aufgefallen, gerade aber das für fortgeschrittene.

Damit sind wir bisher ganz gut gefahren. In der Regel bremsen diese Einstellungen nur Nutzer aus, die kaum Zeit im Forum verbracht haben

Wenn ihr damit gut fahrt, alles ok. Ich wollte nur mein konstruktives Feedback geben, dass es mich eher demotiviert hat. Der Eindruck entstand aber evtl. ja auch weil mein Status klemmte :man_shrugging:t2: