Wie kann ich KESt -Zahlungen von ausschüttungsgleichen Erträgen eintragen?


#1

Hallo! Ich kann diese natürlich unter Steuerbelastung auf meinem Konto eintragen, würde sie aber gerne mit dem jeweiligen Wertpapier verlinken, sie verringern ja auch die Performance des einzelnen Papiere! Bei Dividenden kann ich ja keine Negativzahlen eingeben!
Vielen Dank im voraus!


#2

In der aktuellen Version geht das leider nicht. Man kann Steuern - bezogen auf ein Wertpapier - nur beim Kauf/Verkauf oder bei einer Dividendenzahlung erfassen. Wenn man Steuern direkt auf dem Konto erfasst, sind die nicht mit dem Konto verlinkt.

Könntest Du nicht aber den ausschüttungsgleichen Ertrag als Dividende (und damit also mit Steuern) erfassen?


#3

leider nicht, weil es sich in diesen fällen immer nur um steuern handelt, die ertrage werden erst beim verkauf verrechnet, dh ich habe einen negativen betrag, das lässt das Programm aber nicht zu! wenn ich nur steuern bei der Dividendeneingabe ansetze, geht der Gesamtbetrag auf null! vielleicht wäre es möglich bei den Dividenden eine negative zahl zuzulassen?
danke für die Hilfe!


#4

Intern rechnet das Programm immer nur mit positiven Zahlen. Die Steuerrückerstattung kann man ja auf optional an ein Wertpapier knüpfen. Das sollte ich auch bei der Steuerbuchung erlauben. So ganz schnell wird das nicht kommen - ich muss alle Rechnungen anschauen…


#5

Hallo zusammen,

diesem Request schließe ich mich an!

Mein broker verrechnet nun in Österreich die ausschüttungsgleichen Erträge automatisch ab, das würde ich sehr gerne dem jeweiligen ETF zugehörig verbuchen können.

Danke,
Klaus


#6

Für mich wäre dies ebenfalls interessant.
Eine Dividende mit 0 Ertrag aber dafür mit Steuern anzulegen, oder einfach eine Steuerrückerstattung mit negativem Betrag würde hier schon sehr helfen um dies abzubilden.