Buchung in Wertpapier Performance editieren oder durch Doppelklick öffnen

Die meiste Zeit verbringe ich (nach Eingabe der Daten) im Wertpapiere Performance Fenster.

Ich möchte gerne Transaktionen direkt in diesem Fenster editieren können (durch Anzeige des Eingabedialogs via CTRL+E) bzw. mittels Doppelklick zu Konten springen. (Im letzten Fall stellt sich jedoch die Frage wie man wieder zurück gelangt zu den Umsätzen unter Wertpapiere)

Das würde meinen Work-flow enorm beschleunigen, denn aktuell muss ich um weitere Infos einer Buchung zu erhalten, diese erst umständlich unter Konten suchen.

Update: ich sehe gerade durchs Editieren ist der Beitrag hochgewandert, war nicht meine Absicht. Vielleicht finden aber andere User diesen Vorschlag ebenfalls sinnvoll; die Implementierung sollte aus meiner Sicht zumindest nicht so zeitaufwendig sein.

2 Like

Moin @maxlrain!

Ich glaube, dass Du recht hast: Diese Ansicht zeigt alle Umsätze pro Wertpapier – genauso wie auch “Alle Wertpapiere”. Insofern lassen sich dort sicher ganz einfach die gleichen Schnittstellen anbinden.

Bevor ich jetzt aber falsche Hoffnungen wecke: Ich werde das eher nicht implementieren. Sowohl aus meiner beruflichen Karriere als auch den zahlenmäßig lächerlichen 2 meiner Änderungen in PP kann ich sagen: Ich bin eher der Backend-Typ.

Trotzdem einen schönen Tag noch!
MfG, AK

Das Thema gab es schon einmal, ist aber irgendwie in Vergangenheit geraten:

Ein schneller Doppelklick um den Eingabe-Dialog anzeigen zu lassen ist eine feine Sache und aus meiner Sicht intuitiver als via STRG+E. Inline Editing zB. für das Datumfeld könnte man in Folge mittels langsamen Doppelklick implementieren; das entspräche dem “standard” Verhalten eines Windows Programms.

Es ging mir hier im Besonderen um die Tatsache, dass die Umsätze unter Stammdaten/Konten via Rechte Maustaste Kontextmenü/Buchung Editieren bearbeitet werden können. Diese Funktionalität fehlt aber komplett bei den Umsätzen unter Berichte/Performance/Wertpapiere.