IZF negativ bei positiver Rendite

Hallo zusammen,

wie kann es zu einem negativen internen Zinsfuß kommen bei gleichzeitig positiver Rendite?
Danke für Hilfe bei der Aufklärung!

Screenshot 2020-12-09 221703

Hallo chirlu,

der verlinkte Beitrag erklärt, warum es bei positivem IZF dennoch eine negative Rendite/TTWROR geben kann. Auch ein negativer IZF bei positiver TTWROR ist damit erklärbar (wenn ich es richtig verstanden habe).
Es erklärt (mir) aber noch nicht, wie es zu einem negativen IZF bei positivem absoluten Ergebnis (4. Spalte in Thomas Screenshot) kommen kann. Nach meinem Verständnis: wenn ich durch meine tatsächlichen Kapitalflüsse am Ende ein (absolutes) positives Ergebnis habe, dann kann ein IZF beliebig klein, aber niemals negativ werden…

Ich bin auf diesen Thread gestoßen, weil ich genau dieses Phänomen (Gewinn am Wertpapier, aber negativer IZF) auch bei mir im Portfolio habe - bei mir ist das aufgetreten, nachdem ich einen Depotübertrag durchgeführt habe (im PP mit Umbuchung (=Auslieferung/Einlieferung) zu Tageskurs abgebildet) und den entsprechenden ETF vorher schon in beiden Depots hatte.
Dabei ist in der Trade-Übersicht aus zwei Positionen mit positivem IZF nun eine mit negativem IZF geworden :frowning:
In der Performance->Wertpapiere Übersicht ist der ETF nach wie vor mit positivem IZF vermerkt.

Grüße
Michael

Bei der Umbuchung ist mE auch nicht der Tageskurs sondern der entsprechende Einstandskurs relevant. PP sieht eine Umbuchung wie einen Verkauf in Depot A und Kauf in Depot B. Wenn du den Tageskurs heran ziehst, verfälschst du mE die Ausgangssituation.

Hallo Ragas,

habe mich dazu hier im Forum belesen und da ging die Tendenz zu diesem Vorgehen
(z.B. Welcher Kurs bei Depotübertrag verwenden? ).
Aber da der ETF glücklicherweise über die Jahre einen Aufwärtstrend hatte ist ohnehin sowohl Anschaffungspreis im Altdepot als auch Kurs zur Umbuchung beides kleiner aktuellem Tageskurs. Ich habe es mit beiden Kursen versucht: ist für das Ergebnis unter „trades“ unerheblich - beides Male der gleiche negative IZF (trotz Gewinn).

Ich vermute eher, das bei der Verschmelzung der beiden offenen Trades aus Alt- und Neudepot etwas durcheinanderkommt. Ich kann gerne mal meine Portfolio-Datei um alle anderen Positionen bereinigen und auf ein Minimum an Buchungen reduzieren, um das Verhalten zu reproduzieren, wenn das hilft. Und wenn wir uns grundsätzlich einig sind, dass bei einem absoluten Gewinn (Anschaffungspreis < Tageskurs) kein negativer IZF entstehen kann :slight_smile:

Grüße
Michael

Ich habe mal eine Beispieldatei gebaut, die die wesentlichen Buchungen beinhaltet, um den Fall nachzuvollziehen:

  • Ich habe im Altdepot (so auch in der Datei benannt) den MSCI World bespart.
  • Neudepot eröffnet, auch hier ein paar Anteile MSCI World gekauft
  • Zu dem Zeitpunkt sieht noch alles gut aus: IZF auf Ebene Wertpapier positiv:

    ebenso in den Trades (zwei offene Handelspositionen, da zwei verschiedene Depots):
  • Depotübertrag durchgeführt, alle Anteile am 10.11.2020 von Altdepot nach Neudepot übernommen (in PP mit „Umbuchung“ und Tageskurs (aber auch jeder andere Kurs führt hier zum gleichen Ergebnis))

    (im Kommentar Steuer-Anschaffungspreis: die gemeldeten mittleren Anschaffungskosten aus Altdepot)
  • Anschließend nach wie vor positiven IZF auf Ebene Wertpapier (wie erwartet, denn außer der Lagerstätte=Depot hat sich ja nichts geändert),

    aber jetzt negativen IZF bei den Trades (die hier zu einer Buchung verschmolzen wurden… und hierbei vermute ich den Fehler)

Und hier jetzt meine Verwunderung: habe ich bei der Umbuchung einen Fehler gemacht? Hätte ich den Depotübertrag anders abbilden müssen? Oder ist das ein Fehler in PP?

Wenn ich den Depotübertrag über Verkauf und Kauf abbilde bekomme ich bei Wertpapiere nach wie vor den gleichen IZF (aber anderen TTWROR)


und in den Trades jetzt zwei Trades (abgeschlossen auf dem Altdepot und weiter der offene auf dem Neudepot):

Aber das passt am Ende ja für die Auswertung auch nicht, da ich realisierte Gewinne in die Statistik bekomme, die aber ja nach wie vor nur Buchgewinne sind…

Hier die Datei nach dem Depotwechsel: IZFnegativ.xml (471,3 KB)
Der vorher-Zustand lässt sich wiederherstellen, indem einfach die Umbuchung herausgelöscht wird.

Ich hoffe, ich konnte mein Problem verständlich darlegen.

Grüße
Michael

Ja, nicht genau genug gelesen, daß es um IZF ging.

@inv-trad hat noch einen Berechnungsfehler behoben, der hier einschlägig sein könnte. Die Korrektur ist in der neuen Version 0.49.4. Kommt mit der Version etwas anderes heraus?

Brandaktuell, das Update hat es mir vorhin noch nicht angeboten :slight_smile:
Wenn ich außer Installation des Updates und neu laden des Programmes sonst nicht noch etwas aktiv machen muss, hat es leider nicht geholfen, nach wir vor negativer IZF bei den Trades:

Ist mit der Beispieldatei ein Beitrag weiter oben nachzuvollziehen.

Grüße
Michael

Habe die Version 049.4 jetzt laufen, der Fehler bleibt jedoch :thinking:

Übrigens stammt die auszugsweise Abbildung, die ich oben gepostet habe, aus dem Bereich „Trades“ . Nur, falls das eine Rolle spielt.

Aber wie Michael ja schon sagte - ein negativer IZF bei positiver Rendite - das geht eigentlich nicht.
Nach meinem Verständnis ist der IZF der annualisierte Zinssatz einer Position.
Habe ich z.B. nach 3 Jahren ein Ergebnis vom 1.3 - fachen des Kaufpreises, wäre der IZF (als Faktor ausgedrückt) die 3.Wurzel aus 1.3

Danke und Grüße

Thomas

So wie ich es sehe, gibt es für das Verhalten keine plausible Erklärung… ich würde es daher als Bug betrachten :slight_smile:
Werden Bugs hier im Forum aktiv weiterverfolgt oder sollte ich dafür ein Issue im gitHub anlegen?

Grüße
Michael

Eine Meldung bei GitHub (mit klarer Beschreibung und der Beispieldatei) wäre systematisch richtig, garantiert ist eine Bearbeitung damit aber auch nicht. :wink: Kommt eben darauf an, ob sich jemand findet, der sich damit näher befassen will.

1 Like

Ich habe das gestern schon ein wenig debuggt, hatte aber nicht so viel Zeit, um fertig zu werden. Aufgefallen ist mir, dass in beiden Ansichten (Wertpapier Performance und Trades) unterschiedliche Daten ankommen, die in der Berechnung verarbeitet werden.

Die Analyse der Daten und warum sie unterschiedlich sind, muss ich noch machen. Vielleicht kann ich schon morgen mehr dazu sagen.

3 Like

So. Die Analyse der Daten hat ergeben, dass durch die Umbuchung zwischen den Depots und das spätere Zusammenfügen der Buchungen aus beiden Depots die Daten nicht in der richtigen Reihenfolge ankamen, was bei der Berechnung zu Fehlern führte.

Eine Korrektur ist als Pull Request eingestellt:

Kleine Anmerkung noch. In der Berechnung unter Trades werden die Dividendenzahlungen nicht berücksichtigt, im Gegensatz zur Berechnung unter Wertpapier Performance. Deswegen weichen die beiden Werte eventuell voneinander ab.

3 Like

Ist jetzt mit Version 0.50.0 veröffentlicht.

1 Like