Nachkommastellen Einstandskurs und Dividende

Darum gehts hier doch gar nicht. Es geht um die Formatierung der Kurse auf 2 Nachkommastellen. Wer 8 Nachkommastellen braucht, soll die doch gerne haben.

Das Thema zieht sich durch. Unter Alle Wertpapiere sind die Kurse seit dem Update teilweise 8-stellig. Beispiel 3M in USD gepflegt, Quelle Yahoo Finance:

grafik

Ein anderes Beispiel ist der Einstandskurs unter: Performance → Wertpapiere:

grafik

Die Einstellung über Hilfe → Einstellungen → Formatierung gilt nur für die Nachkommastellen für Anteile und zieht hier nicht.

Vermutlich wäre es clever mehr als zwei Nachkommastellen nur bei Werten zu haben, die kleiner als 1 sind?!

2 Likes

Versteh nicht warum hier derart das komplette Layout zerschossen wird, nur weil ein oder zwei Hanseln Ihre Kryptos auf 8 Nachkommastellen haben wollen…

Versteh nicht warum hier dermaßen rumgemault wird, nur weil einige fleissige Contributors versucht haben den Wunsch einiger User zu erfüllen.

Dabei ist eben etwas schiefgegangen - Na Und? Dein ganzes Layout zerschossen…

Krieg Dich mal wieder ein. Falls Du das nicht kannst, forder doch Dein Geld zurück.

5 Likes

Dürfen sie ja gern tun, solange sie nicht die Wunscheinstellungen der großen Mehrzahl der Nutzer zerschiessen :laughing:

Wird sicher bald gefixt :ok_hand:

OK, das scheint dann ein Problem mit Yahoo Finance zu sein, daß dort offenbar Kurse als 32-Bit-Gleitkommazahlen geliefert werden mit vermeintlichen acht geltenden Nachkommastellen, wo eigentlich nur (in deinem Fall) zwei sein sollten.

Das sind ja berechnete Werte. Da kann man sicherlich darüber diskutieren, wie viele Stellen sinnvollerweise angezeigt werden sollten.

Das scheint mir allerdings zu strikt …

@bubffm: Wenn es hier die Funktion „Benutzer ignorieren“ gäbe wie im Wertpapier-Forum, wärst du jetzt auf meiner Ignorierliste.

Das war ja auch schon vorher der Fall. Mir scheint, dass nun durch die Rundung an einer späteren Stelle das Maximum an Nachkommastellen in der Anzeige ausgereizt wird, denn Ariva liefert teilweise auch vier Nachkommastellen, die bisher auch schon angezeigt wurden (Version 0.49.4):

grafik

Das stimmt allerdings. :wink:

Das ist aber richtig; die Nettoinventarwerte von diversen Fonds werden mit drei oder vier Nachkommastellen berechnet und veröffentlicht.

Das Problem mit Yahoo Finance scheint hingegen zu sein, daß Yahoo Finance in seinem JSON beispielsweise 166.62 liefert, was dann als float (d.h. 32-Bit-Gleitkommazahl, einfache Genauigkeit) gelesen wird. Binär läßt sich die Zahl nicht exakt darstellen, und float schafft höchstens acht dezimale Stellen, was hier (wegen der drei Stellen vor dem Komma) nur für fünf Nachkommastellen reicht. Ab der sechsten Nachkommastelle entstehen also diese Rundungsfehler, und statt 166,62000000 kommt 166,61999512 heraus.

Entweder muß die Zahl aus dem JSON als double eingelesen werden oder gleich als Zeichenkette.

1 Like

Im YahooFinanceQuoteFeed werden die als Double aus dem JSON simple Parser gelesen.

Ich muss mal schauen was Yahoo genau liefert. Ich sehe bei 3M mit dem Symbol MMM ebenfalls viele Nachkommastellen.

Aber klar, die Kurse sind so natürlich ***

so sieht die raw response in JSON bei 3M aus

              "close": [
                166.6300048828125,
                168.39999389648438,
                169.0800018310547,
                170.97000122070312,
                169.5500030517578,
                170.9499969482422,
                169.1699981689453,
                170.7100067138672,
                169.8000030517578,
                166.16000366210938,

Was machen wir da?
Zwingend auf 2 Nachkommstellen runden?
Dann kann man BitCoin nicht von Yahoo beziehen, aber da gibt es andere Quellen.

Das ist natürlich schlecht – wobei mich wundert, daß das bisher noch nicht aufgefallen ist, denn auch bei sechs Nachkommastellen sollte das schon 166,630005 geworden sein. Und bei Papieren mit hohem Kurs, also vielen Stellen vor dem Komma (Berkshire Hathaway …), dürfte es noch weniger korrekte Nachkommastellen geben.

Hm, das könnten sowohl zu viele sein (Berkshire Hathaway) als auch zu wenige (Fonds oder Pennystocks).

Yahoo Finance liefert eh oft Müll, warum nicht ganz rauswerfen? :wink:

Bisher waren es 4 Nachkommastellen.

Ach so, das habe ich mit den Wertpapierbruchstücken durcheinandergeworfen. Dann vielleicht bei Yahoo Finance weiterhin auf vier Nachkommastellen runden? Für „übliche“ Papiere sollte das reichen, und für andere müßten die Leute auf andere Kursquellen ausweichen.

2 Likes

5 Beiträge wurden in ein existierendes Thema verschoben: Falscher Einstandskurs in Auswertung

Wie wäre es nur die Anzeige auf 2 Stellen zu beschränken, zumindest wenn die Spaltenbreite es auch nicht hergibt.

Mit der Version 0.50.2 sollten sich die Yahoo Kurse wieder so verhalten wie vorher.

Über ein neues Kontextmenü kann man auch - wenn man will die alten Kurse korrigieren und auf 4 Nachkommastellen runden lassen. Das verändert natürlich die XML Datei. Die weggerundeten Nachkommastellen sind dann verloren. Das will man ja auch bei den falschen Yahoo Preisen, aber vielleicht nicht immer.

2 Likes

ich habe die neue Funktion „Historischen Preise auf X Dezimalstellen runden“ gerade verwendet.

Einstandskurs und Dividende haben weiterhin 8 Nachkommastellen.

Ja. Hattest du etwas anderes erwartet? Falls ja, warum? Falls nein, was möchtest du uns damit mitteilen?

ok, ist schon logisch wenn nur was an den Einstandskursen geändert wird das sich sonst nichts ändert. Betreff dieses Posts ist ja: Nachkommastellen Einstandskurs und Dividende
und da hat sich daran nichts verändert.

Nach dem Update auf 0.50.3 Version Mac kann ich jetzt auch die Nachkommastellen für berechnete Kurse individuell einstellen. Diese Funktion greift aber nicht im Kursdiagramm bei den anklicken von bestimmten Datenpunkten (SMS/EMA/Einstandspreis (FiFo)/Kaufpreis) hier wird überall noch das Fließkommata mit 8 Stellen genutzt.
Ist nur ein Schönheitsfehler.