Ändern des Depots bei einer Verkaufsorder löscht die Stückzahl


#1

Wenn im Depot / Umsätze bei einer Verkaufsorder das Depot geändert wird, dann wird die Stückzahl auf 0 gesetzt, bei der Kauforder passiert dies nicht.
Ich denke nicht, dass dies so beabsichtigt ist.


#2

Wenn man das Depot ändert, dann schaue ich ob es zu dem Wertpapier eine Position in diesem Depot gibt und setze die Stückzahl entsprechend. Wenn auf dem Depot keine Wertpapiere gibt, dann wird der Wert auf 0 gesetzt.

Ich habe schon mal überlegt ob ich die Stückzahl nur dann anpasse, wenn sie nicht explizit auf einen Wert angepasst wurde. D.h. wenn man eine neue Buchung erfasst, ist das Verhalten wie bisher, wenn man aber die Stückzahl editiert hat, dann bleibt die genau auf dem editierten Wert. Schauen wir mal.


#3

Ah, ok danke. Nun verstehe ich woher dieses Verhalten kommt.

Ich denke diese Vorgangsweise würde das Problem lösen und trotzdem das Feature “Vorschlag Verkaufs-Stück” erhalten.
Vielleicht findest du ja einmal die Zeit dazu dies zu implementieren.

Mein Anwendungsfall die Depots bei den Buchungen zu ändern ist übrigens folgender:
Ich habe bei mehreren Banken Depots bei welchen ich die Daten nicht vernünftig exportieren kann, habe aber immer alles bei Finanzen100 in einem zusammengefassten Depot mitgeführt.
Jetzt habe ich alle Transaktionen von Finanzen100 via Excel ins Portfolio Performance importiert und versuche nun einzelne Buchungen manuell anderen Portfolios zuzuweisen.