Anteile bei Sparplan mit Gebüren


#1

Hallo Community,
ich steige gerade ins ETF-Sparen ein. Um mein Portfolio im Auge zu behalten habe ich mir PP geholt. Ich bin davon sehr begeistert. Nun ist mir allerdings eine Kleinigkeit Aufgefallen:
Wenn ich einen Sparplan anlege, den Sparbetrag und die Gebüren eingebe dann “kauft” das Programm Anteile für den Betrag “Sparbetrag - Gebüren”. Da die Gebüren aber separat anfallen sollten doch eigentlich Anteile im Wert des tatsächlichen Sparbetrags erworben werden, oder irre ich mich da?
In der (Netto-)Performance finde ich das Einbeziehen der Gebüren wieder interssant.

Gruß
Florian


#2

Wie das bei Dir (bzw. Deiner Bank) ist, kann Dir ohne weitere Angaben hier niemand sagen. Ich gehe davon aus, dass beides in der Realität vorkommt:

  1. Sparbetrag ist Brutto-Betrag: Gebühren werden vom Betrag abgezogen, bevor Anteile gekauft werden.
  2. Sparbetrag ist Netto-Betrag: Gebühren werden noch aufgeschlagen.

Falls Deine Bank anders rechnet als PP, kannst Du dann nicht einfach den Sparbetrag entsprechend korrigieren?