Automatische Kurskorrektur durch Gebühren

Hallo zusammen,

ich bin neu hier und habe ein Problem beim Kaufen von Aktien.
Ich habe eine Aktie gekauft und will diese Buchung nun im Programm eintragen. Also gehe ich auf Kaufen und trage die Menge, den Preis und die Gebühren ein. Aber die Gebühren werden in der Kursberechnung überhaupt nicht berücksichtigt. Beim Import von Bank PDFs das gleiche. Was mache ich falsch? Gibts irgendeinen Haken oder Filter den ich nicht gefunden habe?
Ich nutze das Programm unter Win10 und mein Freund mit MacOS. Er hat das Problem nicht, bei ihm wird der Kurs sofort richtig berechnet.

Danke im Voraus

Warum sollte das denn gemacht werden? Es gibt einen Kurs zu dem du gekauft hast und es gibt separat Gebühren. Das bietet bei den Auswertungen den Vorteil, dass die Kosten transparent dargestellt werden.

Somit stimmt der Kurs im Programm aber nie mit dem Kurs aus meinem Depot überein.
Und warum ist es unter MacOS anders?

Könntest du das evtl. etwas genauer erläutern? Der Kurs für den Trade und zu dem dein Depot bewertet wird ist immer ein anderer, zumal die Bewertung von dir gewählten Kursquelle abhängig ist. Und, ich höre davon zum ersten mal das Banken die Gebühren bei der Bewertung berücksichtigt.

Da wäre ich mir nicht sicher. Kannst du hier einen Screenshot posten, wie du auf beiden Systemen den gleichen Trade eingegeben hast?

2 Like

Wenn ich z.B. 50 Aktien zum Kurs von 101,89€ kaufe dann sehe ich den Kurs in der Auftragsbestätigung der Bank (ING). Im Depot selber wird aber immer mit dem Einstandskurs von 102,2428€ gerechnet. Der Wert wird auch genommen um anzuzeigen ob ich im plus oder minus bin. Mit dem Kurs zu dem ich gekauft habe, wird nie irgendwas berechnet.

Screenshot muss ich organisieren :slight_smile:

Hallo Loader23,

irgendwie scheint bei dir etwas nicht zu stimmen … ich meine natürlich nicht dich als Person, sondern in deinem PP :wink:

Mein PP nimmt in die Berechnung, z.B. der absoluten Performance (unter Performance/Wertpapiere) die Gebühren bei der Berechnung mit hinein. Dort heißt es Einstandspreis, welcher die Gebühren einschließt.

Viele Grüße und viel Spaß mit dem Programm

Interessant, dann rechnet deine ING anders als bei mir. Bei mir wird d. unter den Bestanddetails aka Einstandskurs d. Kaufkurs ex Gebühr geführt und i.d.R. mit dem Preis f. Direkthandel bewertet. Aber immer ohne Gebühren…

Wirklich Interessant und verwirrend, vielleicht hängt es davon ab wo man kauft. Bei mir war es bisher immer Tradegate.

Vielleicht ist es auch nur ein Verstänisproblem der Abrechnung? Wenn du möchtest, so kannst du ggf einen Screenshot der Abrechnung und deiner Buchung in PP posten.

Wenn du die Bewertung der ING bezweifelt, wäre ein Screenshot der Bestandsdetails interessant.

Um das nochmal abschließen poste ich hier nochmal.^^
Natürlich war es ein Verständnisproblem :blush:
Wenn man Aktien nachkauft, ändert sich der Kurs natürlich aber auch ohne Gebühren. Unter MacOS ist es auch nicht anders. Alles so wie es wohl sein soll, trotzdem danke für eure Hilfe und Mühe, tolle Software :slight_smile:

1 Like