Batch Import / Automatisierter Import

Hi Ihr,

ich verwalte meine Konten in AlfBanco und habe dort die Möglichkeit, die Konto-Daten nach CSV zu exportieren. Ich hab mir dann ein PP eine CSV-AlfBanco-Vorlage gebastelt, mit der ich die CSVs in PP importieren kann. Klappt alles gut soweit.

Das Problem ist, dass ich ungefähr 8 Konten habe und ich suche eine einfache Möglichkeit, die Konto-Umsätze in PP auf einen Schlag (bzw. möglichst einfach) zu aktualisieren. Ich exportiere die Konten aus AlfBanco heraus pro Konto in einzelne CSVs. Momentan muss ich jedoch alle CSVs einzeln in PP importieren, was eine ziemliche Klickerei ist und außerdem fehleranfällig (zB. wenn man in PP ein falsches Ziel-Konto anwählt).

Ich suche eine Möglichkeit, um die CSVs aller Konten auf einmal in PP zu importieren, um das Aktualisieren zu erleichtern. Ich habe mal etwas von einem CLI gelesen in PP, aber das gibt es wohl nicht mehr?
Gibt es eine andere API, mit der man zB. per Python-Script Daten einpflegen kann?
Oder gibt es eine andere Möglichkeit? Man muss ja für jede CSV-Datei angeben können, welchem Depot/Konto sie zugeordnet ist und mit welcher CSV-Import-Vorlage sie eingelesen werden soll.

Danke euch für Ideen!

1 Like

Ich hab nochmal überlegt, wie man eine solche Funktionalität mit möglichst wenig Aufwand und trotzdem großer Flexibilität umsetzen könnte.

Ein Vorschlag wäre (bzw. ein Feature-Request :smiley:):
Im Moment gibt man ja bei einem CSV-Import sowohl ein Ziel-Konto als auch ein Ziel-Depot an, in die die Daten importiert werden sollen. Das heißt, dass man pro Import immer nur ein Konto/Depot „befüllen“ kann und somit bei mehreren Konten den Vorgang mehrmals durchführen müsste.

Wie wäre es, wenn man beim CSV-Import das Konto/Depot nicht fest auswählen würde, sondern dass man es so macht, dass man in dem einzulesenden CSV zwei weitere Spalten einführen würde: einen Konto-Namen und einen Depot-Namen. Damit könnte man dann im CSV zeilenweise Ziel-Konto/Depot angeben und somit eine große Datei importieren, welche alle Konten/Depots enthält.
So hätte man als User die Möglichkeit, per Script (oder wie auch immer) sich selbst eine CSV-Datei mit allen Daten zu allen Konten zu erstellen, die man dann auf einen Schlag importieren könnte.

Wäre das inhaltlich sinnvoll, technisch möglich und evtl. sogar mit vertretbarem Aufwand umsetzbar?

Hallo!

Ich würde einen Import, der Zielkonto und Zieldepot berücksichtigt sehr begrüssen. Noch besser wäre es allerdings, wenn ALLE verfügbaren Felder sowohl importiert als auch exportiert werden könnten. Mir würde da auf die Schnelle das Gegenkonto bei einer Umbuchung einfallen.
Einsatzzweck: Mit einem Export alles exportieren. Dann in dieser Datei Veränderungen durchführen. Alles wieder mit einem Import importieren. Ich habe dies einige male benötigt, um Dinge in den Notizen zu ändern. Ich habe mir damit geholfen, dies direkt in der XML Datei zu machen.

Viele Grüße
Erich