Berücksichtigung von Gebühren bei realisiertem Kurserfolg

Hallo,

bin neu im PP und wahrscheinlich wurde die Frage schon tausendmal gestellt und beantwortet aber ich konnte nichts finden, sorry.

Wieso werden die Gebühren bei der Berechnung des realisierten Kursgewinns oder -verlusts nicht mitgerechnet?

Ein Bild sagt mehr als Tausend Worte:

PP ist echt nett zu mir. Denn obwohl ich ein Verlust von 13,74 Euro habe, meint PP ich hätte 16,50 Gewinn gemacht.

Vielen Dank,
Christian

Hi Christian,
wenn du beim Kauf oder Verkauf die Gebühren eingetragen hast, sollte das überall eingerechnet sein.
Welche Auswertung schaust du dir an?

Gruß
Julian

Hallo Julian,

danke für die Antwort. Die Gebühren sind richtig eingetragen. Ich benutze dafür die „Import PDF“ was ausgezeichnet funktioniert.

Hier ein Screenshot von Depot -> Umsatzanzeige.

Gruß,
Christian

Vielen Dank für die zusätzlichen Information. Bedeutet, PP berechnet an dieser Stelle die Differenz ohne Steuern und Gebühren. Gerechnet wird richtig, aber wird das Richtige berechnet?

Bleibt die Frage von Julian:

Welche Auswertung schaust du dir an?

Hi,

ja, natürlich. Wenn es um die Subtraktion geht, rechnet PP natürlich richtig. :slight_smile:
Ich schaue mir die Berichte / Performance / Berechnung / Realisierte Kurserfolge, siehe Bild.

Bei Netflix hätte ich ein Minuszeichen erwartet.
Allerdings ist das Icon auch ausgegraut, beim Apple wo ich wirklich ein Gewinn gemacht habe (:wink: ist das Icon normal. Was hat das zu bedeuten?

Grüße,
Christian

Grün: aktives Wertpapier; grau: Wertpapier, daß du als nicht aktiv markiert hast.

In dieser Berechnung gibt es eine separate Kategorie „Gebühren“.

Hi,

danke für die Info. Die Summe der Gebühren habe ich gefunden.
D.h. ich muss selber die Gebühren vom Gewinn/Verlust abziehen?
Ja, ok, kann man machen. Der User will doch einfach wissen wie hoch der Gewinn/Verlust ist, oder nicht?
Die Anzeige der Rendite ist ebenso eher nichtsagend für meinen Fall. Ich kann die Komplexität der Thematik bezgl. True-Time Weigthed Rate of Return und internem Zinsfuß verstehen, aber der „normale User“ mit Aktien Sparplänen kann seine Rendite im PP nicht trauen.
Beim Consors kriege eine schöne Liste angezeigt, ganz easy. Leider muss ich mich jedes Mal einloggen…
Kann man da eigene Widgets programmieren / einbinden?
Gruß,
Christian

Du klingst ein bißchen maulig; das erhöht allgemein nicht die Hilfsbereitschaft in Foren.

Hast du dir überhaupt die verschiedenen Auswertungen schon alle angeschaut, insbesondere unter „Wertpapiere“ und unter „Trades“, mit den zugehörigen Optionen? Falls ja: Was genau willst du haben, das keine von denen bietet?

Ok, sorry. War nicht so gemeint… Ich verstehe, mann sollte nicht meckern bei einem free Lunch.
Danke für den Tipp mit dem Trades. Genau das habe ich gesucht, da werden die Gebühren abgezogen und ich habe mein Minuszeichen gefunden.

Ansonsten wollte ich nur noch wissen, ob die Performance% anstatt der TTWOR bei der Rendite angezeigt werden kann.

Gruß

Warum kann er der nicht trauen?

Hallo,

sorry, falsch ausgedrückt. Ich kann mit der angezeigten Rendite nichts anfangen.

Ein Beispiel. Bei einem Aktien-Sparplan habe ich insgesamt 4 Mal gekauft. Beim Kursgewinn in % werden z.B. 7,8% angezeigt. Kann ich anhand von Einstandspreis / -kurs nachfolziehen, d.h. ausrechnen.
TTWROR zeigt -6,59 und IZF 109%.
Sorry, verstehe ich nicht. Ist aber bestimmt richtig.

Die Aktie, RioTinto, habe ich der Rohstoff Branche zugewiesen. Im Performance Widget mittels Datenreihe auswählen -> Rohstoff ausgewählt und … es werden -6,59 also die TTWROR angezeigt. Wie gesagt, an dieser Stelle würde mir die Performance in Prozent besser helfen.
Die anderen Branchen beinhalten natürlich mehrere Aktien, dementsprechend schwer sind die Werte nachzuvollziehen.

Die Gesamtrendite … na ja, keine Ahnung.

Ich möchte nicht maulig klingen. Kann vielleicht jemand die Renditen-Berechnung erklären?

Danke

Bei Betrachtung einer einzelnen Aktie ist TTWROR im wesentlichen die Kursentwicklung der Aktie vom ersten Kauf bis zum Ende.

Der interne Zinsfuß ist der jährliche Zinssatz, den ein Tagesgeldkonto haben müßte, damit bei den gegebenen Einzahlungen und Auszahlungen (Käufen und Verkäufen) sich auf dem Konto der Endwert ergibt.

Da gibt es hier im Forum eine eignen Kategorie dafür wo das erklärt wird.

Hallo,

danke für eure Infos.
Gibt es vielleicht eine Möglichkeit die Performance in Prozent in dem Rendite Widget anzuzeigen?
Gruß