Buchungen aus PDF-Dateien importieren

ja genau:) die bank gibt es noch nicht im pp

Ich habe den VanEck Vect.ETF-Semiconductor bei Onvista gekauft.
ISIN US92189F6768, Yahoo Symbol SMH

Ich habe die Wertpapierabrechnung eingelesen und dadurch wird der Kurs auf Euro festgelegt.
Dieser ETF ist in Deutschland ziemlich neu, deshalb ist es mit der Kursversorgung oder Charts etwas schwierig. Yahoo finance liefert aber problemlos aktuelle und historische Kurse, aber natürlich in Dollar. Und im Depotbestand wird der Wert in Euro berechnet ohne den Dollarkurs zu berücksichtigen.

Seh ich das richtig, dass ich diese Buchung manuell anlegen muss? Ich habe die Wertpapierabrechung gelöscht, dann den Kurs auf Dollar geändert und den Kauf manuell eingetragen. Oder hätte es einen einfacheren Weg gegeben? Bei einem Sparplan oder einem Ausschütter wäre das doch ziemlich aufwendig.

Wie wäre es, die Euro Kurse von Ariva.de zu nehmen?

1 Like

Yahoo-Symbol demnach VE48.F (habs nicht geprüft)

Ein Beitrag wurde in ein existierendes Thema verschoben: PDF-Import von ING

Hallo, ich habe versucht selbst einen PDF-Import für meinen Broker (BKS-Bank) zu schreiben, habe es aber nicht geschafft.
Ich habe jetzt die Texte aus den PDF-Dateien auf github gepostet: https://github.com/buchen/portfolio/issues/1941

Ich wäre sehr dankbar, wenn mir jemand helfen kann :slight_smile:

1 Like

Ein Beitrag wurde in ein neues Thema verschoben: PDF-Import von MLP

Hallo,
ich bekomme seit dem vorletzten Update eine Fehlermeldung beim Import von PDFs (unabhängig vom Broker):
could not initialize class org.apache.pdfbox.pdmodel.PDPage
Hat jemand das selbe Problem oder eine Lösung parat?

Schon versucht die 0.50.3 mal runter zu laden und neu zu installieren?

ich habe mittlerweile festgestellt, dass es an meinem Windows liegen muss. Wenn ich von einer anderen Windowspartition boote, habe ich keine Probleme beim Import der PDFs.

A post was merged into an existing topic: PDF-Import “Steuerpflichtige Vorabpauschale” von Onvista

A post was merged into an existing topic: PDF-Import von Onvista Bank

Hallo, ich bin neu hier. Wenn ich meine Quartalsauszüge von TR bei PP als PDF importiere kommt immer eine Fehlermeldung gibt es hier einen Trick?

VIele Grüße
Justus

Hallo @Justusjonas,

du musst die einzelnen Abrechnungen Käufe/Verkäufe/Dividenden usw. importieren. Der Quartalsauszug enthält nicht alle benötigten Informationen. Ansonsten findest du auch einiges in dem zu TR gehörigen Thread:

Hallo zusammen,

ich habe letzte Woche meine Käufe und Verkäufe bei TR (locker 200+ Stück) per PDF in PP importiert. Diese Woche bin ich an einem anderen Ort und dementsprechend mit einem anderen PC tätig und habe dafür meine .portfolio-Datei in Google Drive gespeichert und auf dem neuen PC genau die selbe Datei geöffnet. Leider wurden sämtliche per PDF importierten Käufe/Verkäufe/Dividenden nicht übernommen. Habe ich hier vielleicht einen Fehler gemacht oder ist das bekannt? Werden die importierten PDFs nicht in der .portfolio-Datei gespeichert? Und falls sie nicht in der .portfolio-Datei gespeichert werden, wo dann? Und gilt dies auch für historische Kurse, die per CSV importiert wurden?

Vielen Dank für eure Hilfe! :slight_smile:

Hi Daniel,
das sollte funktionieren. Ich verwende eine alternative Lösung über ein NAS - das funktioniert einwandfrei. Das einzige worauf ich achten muss ist, dass der Upload auch wirklich vollständig durchgelaufen ist. Mit der Zeit wächst so eine Datei auf ein paar MByte an und da braucht dann auch ein 100MBit Internetanschluss ein paar Minuten beim Upload :wink: Check mal dein Version (mit den 200 importieren Varianten) OFFLINE, ob die Daten vorhanden sind. Durch das Bearbeiten der GDrive Version an einem anderen Rechner hat diese jetzt bestimmt einen neueren Zeitstempel bekommen, wodurch die lokale Version (erster PC mit Imports) bei der nächsten Internetverbindung überschrieben wird!

Anmerkung: Das was scheinbar an das Programm gebunden ist, sind die Filter für die Berichtszeiträue (time periods). Die waren bei mir nach dem PC wechsel weg (Migration von Windows auf Linux).

Dazu:

Hi, ich synce auch nur die XML Datei.

Hallo und Sorry das ich diesen Thread ein stückweit “Zweckentfremde”, ich wollte allerdings (erstmal) keinen neuen Thread eröffnen bis meine Frage geklärt ist und leider konnte ich @Nirus nicht privat anschreiben.

Meine Frage:
Nehmt ihr auch nicht deutschsprachige Banken/ Broker auf? Hätte da Fidelity aus den USA im Angebot.

Gruß

Hallo @TraderJoe80
Es ist egal woher die Bank oder Broker kommt.
Etwas Unterstützung von euch und er wird implementiert.

Gruß
Alex

1 Like