Diagramm für Kursgewinne/-verluste und Einlagen/Entnahme

Hallo
ich bin ein Fan von Diagrammen, viel viel intuitiver als Zahlenkolonnen. Ziel ist ein Diagram über Zeit das den Zuwachs/Verlust im Gesamtportfolio darstellt, allerdings aufgeteilt

Gibt es eine Möglichkeit ein Diagram anzuzeigen, das auf einer Zeitachse die

  • Gewinne durch Kurserfolge (oder Verluste…)
  • Portfoliozuwachs durch Einlagen / Entnahmen
    darstellt und das am besten „gruppiert“ wie ich es gruppiere (zB vie eine, Gruppiermechannismus ähnlich der Assetklassen)

ich kann zb Diagramme erzeugen für Einlage/Entnahme aber ich finde keine Datenreihe für „Kurserfolge“

merci

Hallo nautisch,

ich bin mir nicht hundertprozentig sicher, was du unter Gruppierungsmechanismus verstehst, wahrscheinlich die kumulative Überlagerung.

Eine Datenreihe für Kurserfolge existiert jedoch, du findest sie unter Delta (seit der ersten Buchung) bzw. Delta (im Berichtszeitraum).

Viele Grüße
Blackfish

OK
danke für die „delta“ Info, das geht in die Richtung die ich meine.

Was ich bzgl dem Diagram mein ist folgendes:
hier sieht man, je auf 100% normiert die Aufteilung auf meine Assetklassen („gruppiert“ via „Klassifizierungen“ / „definition der Klassifizierung“ -> Flächendiagram (eben diesen Mechanismus mein ich, im Sinn von ich sage PP dass ich die und jenige Wertpapiere/Konten in einer von mir definierten Assetklasse xyz halte)


Das Diagram ist super um die Aufteilung auf die Klassen zu sehen und auch die normierung auf 100% macht hier total Sinn.

soweit so gut.

was ich hier leider nicht sehe ist was jetzt durch Kursgewinne und was durch Einlagen/Entnahme verursacht wurde, und ich sehe nicht den gesamtPortfolio wert.

Das Diagram das ich „suche“ würde

  • auf den selben Assetklassen basieren wie das Diagram oben
  • NICHT auf 100% normiert sein sondern auf der Y Achse einfach „euros“ anzeigen
  • vom Stil her „gestapelte Flächen“ wie im Diagram oben (nur eben nicht normiert)
  • Beispiel Konten: hier würde die zB grüne Fläche einfach entsprechend „fetter“ werden wenn ich eine Einlage mach, dünner bei Entnahmen (das ist der einfache part)
  • Beispiel Aktien, ich hab mal ein Diagram gebastelt das ca so aussieht wie das was ich suche:

    gelb = Konto = Summe aller Verrechnugskonten etc (klassifiert idealerweise via assetklassenmechanismus)
  • blau = Betrag für den ich Assetklasse Atien gekauft hab
  • grün = Wert der Assetklasse Aktien

linke rote box: von 2->3 habe ich im Beispiel für 50€ Aktien gekauft, dh der gelbe „Bank“ balken wird kürzer, der blaue balken zeigt mir den Aktienkauf an (keine Änderung gesamtPortfoliowert, nur Umwandlung Bank -> Aktien
rehte rote box: echter (wenn auch nicht realisierter) Wertgewinn durch Kursgewinn

wenn man jetzt bei der Art Diagram weiß dass blau und grün de facto BEIDES Aktien sind sieht man dennoch immer genau ob der Aktienwert gestiegen ist wegen Kursgewinn ODER Kauf von Aktien (oder beides, nicht dargestellt aber u get the point)

Der Hintertrund für dieses Diagram ist an sich dass ich mich folgendes Frage: angenommen ich pflege jetzt alle meine Finanzdaten innerhalb PP und schaue in 5 jahren rein und will (grafisch) möglichst einfach sehen woher mein End Gesamtwert eigentlich kommt, dann wöre so ein Diagram glaub ich sehr hilfreich weil

  • auf einen Blick wie sich die Einlagen verhalten (also was ich nur „weg gespart habe“ auf diverse Verrechnungs und andre Konten)
  • wann habe ich vieviel € tatsächlich in den Kauf von Aktien aufgewendet
  • wie haben sich die Kurs an sich entwickelt
  • dazu dann noch Flächen für Dividenden und Zinsen und Ich bin happy :wink:

Grüße
Michael

Jetzt verstehe ich was du möchtest nur eine angenehme Lösung dazu kann ich nicht bieten, nur diesen Workaround, den du in Excel mit dem gestapelten Säulendiagramm bereits durchführtest. Das erste Diagramm bei den Berichten in Portfolio Performance ist nicht gestapelt. Bei manchen Graphen böte sich eine Stapelung an, bei manchen nicht. Ich löste die Differenzierung von Einlagen und Kurserfolgen auf folgende Weise:

Persönlich bin ich glücklich damit und der Detaillierungsgrad ist für mich angemessen. So wie ich das sehe, wird dir momentan nur der (jährliche) Workaround bleiben.

Viele Grüße
Blackfish

Leider werden bei ‚investiertes Kapital‘ auch alle Erträge miteingerechnet, somit kann man tatsächliche Einlagen und die Erträge nicht voneinander unterscheiden. Hier wäre eine gestapelte Ansicht sinnvoll. Erträge + Akkumulierte Einlagen + Kurserfolge ergeben das Investierte Kapital.

Ich wäre aber schon zufrieden wenn man sich alle Einlagen akkumuliert anzeigen lassen könnte ^^

Das kann ich nicht bestätigen. Unter „investiertes Kapital“ werden keine Zinsen oder Dividenden also keine Erträge miteinkalkuliert. Somit kannst du dir dort deine akkumulierten Einlagen anzeigen lassen.

Du hat recht! Ich habe mich getäuscht. Habe es gerade mit einer kleinen Testdatei nachgestellt. Das Investierte Kapital sind tatsächlich die akkumulierten Einlagen. Ich war bisher der Meinung das im „Investierten Kapital“ auch reinvestierte Dividenden mit drin stecken. Dies ist wohl nicht so ^^

Ich möchte an der Stelle den Vorschlag von nautisch unterstützen. Ich würde es auch gut finden, denn die Gesamtvermögensaufstellung ich mir ebenfalls als gestapeltes Säulendiagramm darstellen könnte. Für mich ist es einfach intuitiver, wenn ich sehe, welches Investment welchen Anteil hat und auch Abschätzen kann wie sich die Gesamtvermögensaufstellung entwickelt hat.
BeispielGestapeltesBalkendiagrammGesamtwert !
Auch die Erträge / Zinsen / Dividenden in so einem gestapelten Diagramm darzustellen macht aus meiner Sicht sinn, da ich durch das Diagramm im Prinzip die Gesamtmenge viel intuitiver erfassen kann und auch sehr gut den Trend der einzelnen Erträge / Zinsen / Dividenden.
BeispielGestapeltesBalkendiagrammErträgeZinsenDividenden !
Was immer sehr schön am PP ist, dass die Diagramme fast immer entweder auf einzelne Werte oder die sogenannten Klassifizierungen angewendet werden können. Denn je nachdem, wie viele Einzelwerte in dem Depot liegen, sind diese dann zu kleinteilig und die Darstellungsformen werden zu unübersichtlich. Deswegen wäre es wünschenswert dieses auch beizubehalten.

Vielleicht gibt es einen findigen Programmierer, der das Ganze auch so sieht und implementiert eine solche Auswertung. Ich fände es super!

1 Like

Gibt es bereits (mehr oder weniger), zu finden unter Erträge und Ausgaben, nur das Stapeln macht aus meiner Sicht wenig Sinn. Einnahme bleibt Einnahme und würde die Übersichtlichkeit nicht verbessern.

ich glaube die Thematik ist dass irgendwie jeder ein anderes Verständnis von „Übersichtlichkeit“ hat und daher die Idee nicht per se „schlecht“ ist (OK, bin nicht objektiv…) sondern einfach nur nicht für alle sinnig erscheint… ich persönlich fände es super :wink:

2 Like