Dividenden - Wiederanlage


#1

Hallo,
habe eine kleine Frage.
Ich erhalte von meinen ETF Dividenden, die werden mir auf mein Verrechnungskonto ausbezahlt (zB 100€).
Im nächsten Monat erhöhe ich meinen Sparplan um +100€ und lege die Dividende so wieder neu an ohne Kosten, da der Sparplan umsonst ist (Onvista).

Das PDF der Onvista mit den Daten des Kaufs aus dem Sparplan investiere ich in PP und verbuche das als “Einlieferung”, da ich die Kontobewegungen auf dem Verrechnungskonto nicht mitpflege.

Jetzt bleibt aber der Betrag 100€ natürlich in PP auf dem Depotkonto stehen, obwohl ich ihn über den Sparplan ja wieder angelegt habe.
Dadurch verzerrt es mir wahrscheinlich meine Performance?
Wie sollte ich mit den 100€ auf dem PP Depotkonto verfahren?
Einfach als Entnahme buchen?

Danke für die Hilfe :slight_smile:

Andi


#2

Eigentlich einfach da du die Dividende auf dein Verrechnungskonto buchst, darfst du den darauf folgenden Kauf nicht als Einlieferung buchen, also ein regulärer Kauf.

Aber du kannst auch Alternativ gerne dies als Entnahme buchen, je nach dem…


#3

Ich wünsche, ein frohes Weihnachtsfest gehabt zu haben.

Hallo Andi,

wenn du die 100 EUR in PP in dein Verrechnungskonto fließen lässt, dann musst du die auch wieder raus holen, wenn du sie wieder anlegst. Deshalb buchst du die 100 EUR für den ETF als Kauf, nicht als Einlieferung.

Was die Erhöhung des Sparplanes mit der Einmalzahlung (Dividende) zu tun hat, habe ich aber nicht verstanden.

Viele Grüße

Stefan


#4

@Ragas: Danke für die so promte Antwort.
Ich schildere mein “Problem” nochmal unten in der Antwort auf Harry_Hirsch seinen Kommentar.


#5

Das wünsche ich Euch auch - und einen guten Rutsch ins neue Jahr obendrein.

@Harry_Hirsch:
Folgendes meinte ich.
Mein Sparplan läuft jeden Monat über 1000€.
Erhalte ich zB im Mai 100€ Dividende, dann wird dies auf mein Verrechnungskonto ausbezahlt.
Über den pdf Import der Onvistadokumente landet diese Buchung dann auf meinem PP Depotkonto, wo dann folglich 100€ als Saldo stehen.
Im Juni erhöhe ich dann meinen Sparplan auf 1100€. Nach der Sparplanausführung erhalte ich wieder meine pdf Dokumente von Onvista -> deswegen buche ich die 1100€ als ganzes als Einlieferung.
Ich kann da im Juni nicht trennen in 1000€ Sparplaneinlieferung und 100€ Kauf (Wiederanlage), da Onvistsa ja einfach die 1100€ in einem Kaufdokument vereint (logischerweise).

Sollte ich dann in so einem Fall einfach nicht die pdf Dokumente importieren, sondern die Buchungen manuell als 1000€ Einlieferung und 100€ Kauf eintragen?

Vielleicht stehe ich auch einfach auf dem Schlauch??

Grüße und besten Dank!
Andi


#6

@Andi_Lu
I got it.

Das mit dem aufteilen der 1100€ Buchung würde ich nicht machen, da du vermutlich nicht exakt auf den Betrag der Dividende kommen dürftest.

Du könntest bspw. einen Sparplan in PP über die 1k€ einrichten, der dann regulär als Einzahlung zählt. Im Gegenzug kannst du dann regulär die Onvista Belege als Kauf gegenrechnen. Wenn jetzt Dividenden eingehen reduziert der nächste Kauf die frei verfügbare Einlage auf 0€ da 1000€ (Sparplan) + 100€ Dividende mit dem nächsten Kauf i.H.v. 1100€.


#7

@Ragas:
Ich hab mir gestern PP nochmal angeschaut.

Ich vermute, dass ich die aufwendige Bücherei über Käufe/Einlagen anstelle von Einlieferungen gar nicht machen muss.
PP zeigt mir doch die “Performanceneutrale Anlagesumme” an.
Ich vermute, dass das
Performanceneutrale Anlagesumme = Kaufwert - Dividendeneinnahmen

Wenn das so stimmt, wäre meine Performance ja richtig berechnet.

Ist meine Annahme so richtig? Weiß das jemand?