Doppelte Positionen da Wertpapiere doppelt angelegt


#1

Hallo,

ich habe früher alle Aktien über einen deutschen Broker gekauft, seit letztem Jahr habe ich zusätzlich noch ein Depot bei einem ausländischen Broker, über den ich nun meine US Aktien direkt in den USA in USD kaufe und halte.

Daher habe ich nun ein paar US Aktien doppelt im Bestand, einmal beim deutschen Broker in € und einmal beim ausländischen Broker in USD. Daher habe ich auch 2 Wertpapiere je ISIN angelegt, einmal mit € Kursen und einmal mit USD Kursen. In Folge dessen werden mir die Wertpapiere in den Auswertungen nun alle doppelt angezeigt.

Gibt es eine Möglichkeit, die diese Dopplung in den Auswertungen zu verhinden? Ich möchte je ISIN nur einen Ausweis in den Auswertungen haben.

Vielen Dank!


#2

Hallo,
das ist doch aber genau richtig so für eine korrekte Performanceberechnung. Obwohl gleiche Aktie entwickeln sich beide unterschiedlich. Die Aktie beim deutschen Broker wird in Euro dargestellt. Daher erfolgt für diesen Wert die Umrechnung von Dollar in Euro und damit hast Du die Währungsschwankung mit drin. Heist also, selbst wenn z.B. die Aktie im Dollarkurs (beim US-Broker) sich von einem zum anderen Tag nicht verändert, kann sich die in Euro ausgwiesene selbe Aktie sehr wohl verändern, weil der Dollarkurs schwankt. Damit hättest Du dann unterschiedliche Werte.
Ich würde sogar Wert darauf legen, diese Konstallation als zwei Positionen darzustellen.


#3

Ein Wertpapier mit einer ISIN nur einmal anzulegen, wäre eine Möglichkeit. PP kann beim Kauf auch Wechselkurse berücksichtigen.


#4

Hallo Jonas_Kraemer,
vielen Dank für deinen Kommentar. Ich stimme dir 100% zu bezüglich Performanceberechnung, daher habe ich ja auch jeweils 2 Positionen erfasst. Meine Frage bezieht sich nicht auf die Performanceberechnung, sondern auf die grafischen Auswertungen. Insbesondere geht es mir um folgende 3 Torten- bzw. Donutdiagramme.

Berichte --> Vermögensaufstellung --> Bestände
Klassifizierungen --> Regionen
Klassifizierungen --> Branchen (GICS)

Finde ich es bei den beiden letzteren nur optisch unschön, dass sie doppelt statt kumuliert ausgewiesen werden, finde ich es bei dem Bestandsdiagramm richtig ärgerlich, dass kein kumulierter Ausweis stattfindet.

Gibt es die Einstellungsmöglichkeit, das ein kumulierter Ausweis vorgenommen wird?

Vielen Dank!


#5

Hallo Thomas,

danke für deine Antwort. Dies würde aber die Realität nicht abbilden, da das ausländische Depot ein USD Depot mit USD Verrechnungskonto ist. Die Dividendenzahlungen z.B. verbleiben in USD und es findet kein Währungstausch statt.