Extrem hohe Zahlen bei meiner Performance

Hi zusammen,

Also ich habe mir vor 2 Tagen das Programm heruntergeladen und meine Aktienkäufe,-verkäufe und -dividenden der letzten 2 Jahre eingetragen.

Ich bin wie folgt vorgegangen:

  • Alle Aktienkäufe eingeben
  • Alle Dividenden eingeben
  • Alle Aktienverkäufe eingeben
  • Referenzkonto auffüllen, so dass ich knapp über 0€ bin (also einfach nicht im minus)

und wie man jetzt sieht sind die Zahlen meiner Performance utopisch. Beim internen Zinsfuß zeigt es mir „Not a Number“ an und beim TTWROR sogar ein riesiges Minus. Wichtige Info nebenbei: mein Portfoliowert ist gerade ziemlich genau so hoch wie mein Einstandswert (also weder Gewinn noch Verlust) und Insgesamt habe ich durch Dividenden und Aktienverkäufe sogar schon einen kleinen Nettogewinn. Also stimmen die Zahlen des Programms nicht. Warum ? Was mache ich falsch ? Hilfe.

Lg,

Jan

Du bist sicher, daß du so etwas gemacht hast? Ein maximaler Drawdown von 617% (also von 100 auf –517) spricht eher nicht dafür.

Also zuerst habe ich zu wenig auf das Referenzkonto überwiesen (ca. 1/20 meines Portfoliowertes). Dann hab ich trotzdem einfach alle Käufe getätigt und habe erst am Ende den restlichen Betrag (ca.19/20 meines Portfoliowertes) auf mein Referenzkonto überwiesen, damit quasi kein minus mehr auf meinem Referenzkonto besteht.

Ist die Reihenfolge ausschlaggebend ? Hätte ich zuerst den vollen Depotwert auf mein Referenzkonto buchen sollen ?

Lg

Ich denke, es macht einen großen Unterschied, ob Du den „Auffüllbetrag“ am Ende oder am Anfang eingebucht hast. Ich habe den Betrag mit einem Tag Unterschied vor meiner ersten Aktienbuchung (Kauf) eingebucht. Und vergesse nicht auch Deinen Barbestand mit zu berücksichtigen, d.h. den heutigen Barbestand hattest Du ja in der Regel schon am ersten Buchungstag als Bestandteil Deines Anlagebudgets.

Du könntest aus den Käufen auch Einlieferungen machen und das Referenzkonto erst ab jetzt führen. Dürfte auf die Performance, wenn ich es richtig verstanden habe, keinen Einfluss haben.

Hey, das war tatsächlich der fehler. Habe jetzt die „Auffüllbuchung“ editiert, so dass sie vor meinem ersten Aktienkauf war und jetzt schaut das ganze schon realistischer aus. Nur der TTROR ist definitiv zu hoch …

Lg Jan

Hab gerade bemerkt, dass man das Bild nicht sehen kann. Also neue Daten schauen so aus :

  • TTWROR: 275,59%
  • Interner Zinsfuß: 5,61%
  • Maximaler Drawdown: 74,39%

3 Beiträge wurden in ein existierendes Thema verschoben: Interner Zinsfuß extrem hoch