Falscher Einstandskurs nach Kauf und Verkauf

Hallo Zusammen,

ich nutze seit einiger Zeit PP und bin sehr zufrieden und nutze dieses Forum oft als Hilfe :-).

Nun habe ich allerdings ein Problem, welches ich nicht gelöst bekomme. Und zwar Folgendes:

Ich habe zwei Mal TUI Aktien gekauft und einmal verkauft und dabei berechnet PP meiner Meinung nach den falschen Aktienkurs. Etwas genauer.

  1. Kauf von 60 Aktien zu 12,51
  2. Kauf von 45 Aktien zu 7,196 --> Mittelwert = 10,23€
  3. Verkauf von 50 Aktien zu 6,57 --> neuer Mittelwert lt. PP = 8,16€

Kann mir jmd. erklären, wie es dazu kommt? Das gewichtete Mittel sollte doch bei 10,23€ bleiben …

Vielen Dank im Voraus,
Timo

Hallo Timo,

der eingestellte Berichtszeitraum ist zu klein eingestellt, sprich die Auswertung sieht nicht die realen Transaktionen sondern arbeitet mit dem entsprechenden Kurs zum Anfang des Zeitraums.

VG
Marco

FIFO: Nach dem Verkauf bleiben 10 Aktien mit einem Kaufpreis von 12,51 übrig und die 45 Aktien mit einem Kaufpreis von 7,196. Durchschnitt (10×12,51+45×7,196)/55 ≈ 8,16.

1 Like

Okay, ist das denn rechnerisch korrekt? Also wird in der Realität denn auch von meinem Depot FIFO verkauft? Da macht doch der Mittelwert mehr Sinn oder? Man weiß ja sonst nie welche Aktie man noch zu welchem Kurs im Depot hat - oder liege ich da falsch?

Die Aktien sind nicht unterscheidbar, deshalb kann man nicht sagen, welche Aktien nun konkret verkauft werden. Für die steuerliche Betrachtung jedenfalls gilt FIFO.

Jupp, so ist es, und so kann es zu skurilen Szenarien kommen:

  • du kaufst 10 Aktein a 100 EUR
  • die steigen um 20%
  • du kaufst 50 Aktien a 120 EUR nach
  • die nun 60 Aktien fallen um 10%
  • du verkaufst 10 a 108 EUR
  • du zahlst auf 80 EUR Steuern, obwohl dein Investment mit 520 EUR in der Kreide steht

oh man… aber vielen Dank für die gute Erklärung… logisch ist zwar was anderes, aber was ist schon logisch in Deutschland.

Moin timo86,

logisch ist das schon, hätten ja auch Aktien zweier Unternehmen sein können.