G/V von Verkaufsbeleg mit PP Vergleich

Hallo zusammen,
ich habe Ende 2019 einen ETF verkauft, den ich seit 2016 monatlich angespart hatte. Nun steht auf dem Flatex Verkaufsbeleg ein realisierter Verlust, der eigentlich keinen Sinn macht, wenn man ihn mit den Ergebnissen in PP vergleicht. Der Unterschied ist ziemlich hoch, mehrere tausend Euro.

Zu meiner Vorgehensweise:
In PP stelle ich den Zeitraum seit 2016 ein, gehe dann zu Performance/Berechnung/Realisierte Kursefolge, sehe dort im pop-up die Erfolgsrechnung des WP relativ zu den Sparplanausfuehrungen.

Sollte dieser Gewinn/Verlust nicht mit dem der Bank am Tag der Ausf├╝hrung mehr oder weniger ├╝bereinstimmen? Bei mir ist da einiges an Unterschied, d.h. der Gewinn auf dem Verkausbeleg ist viel niedriger (vor Steuer). Ist letzterer also ma├čgeblich f├╝r die Steuerkl├Ąrung?

Gibt es eigentlich in PP eine M├Âglichkeit, die Transaktionen, die in der pop-up Berechnung angezeigt werden, zu exportieren?

Danke

Es ist die Frage was gerechnet wurde. PP versucht in Reihenfolge Kauf/Verkauf die Werte zu ermittelnÔÇŽ

Zu jedem Popup gibt es i.d.R. auch ├╝ber das Men├╝ und/oder Seitennavigation den entsprechenden Bericht. Bei den Trades entweder ├╝ber das Wertpapier oder das Men├╝ f. die Buchungen.

Nein (unterstellt: deutsches Steuerrecht). Zum einen wird die Betrachtung in zwei Zeitr├Ąume unterteilt, bis Ende 2017 und danach; zum anderen gilt f├╝r den zweiten Zeitraum eventuell eine Teilfreistellung, abh├Ąngig von der Zusammensetzung des Fonds.

Wenn du zum Beispiel mit einem Aktienfonds (30% Teilfreistellung) bis Ende 2017 Gewinne von 1000 Euro gemacht hattest und seither weitere Gewinne von 1000 Euro, dann sind 1000+700 = 1700 Euro steuerpflichtig und nicht etwa 2000 Euro. Falls du im zweiten Zeitraum stattdessen 1000 Euro Verlust gemacht h├Ąttest, w├Ąren 1000ÔÇô700 = 300 Euro steuerpflichtig, nicht 0 Euro.

1 Like

Dachte ich auch, finde es aber nicht, weder ├╝ber Performance/Wertpapier/Ums├Ątze noch Performance/Berechnung/Realisierter Kurserfolg.

Wenn ein Papier erstmal verkauft ist, wird der reine Kursgewinn ├╝ber die Sparplanzeit scheinbar nicht mehr angezeigt, da unter Performance/Wertpapier die Spalte Kursgewinn nur f├╝r aktive Papiere gilt. Oder ├╝bersehe ich hier etwas?

Danke, das verstehe ich. Was mich interessiert ist, wie man dann den eigentlichen Gewinn/Verlust vor Steuerfreistellungen akkurat darstellt (gerade wenn man nicht in D steuerpflichtig ist).