Historische Kurse manuell korrigieren

Hallo,

ich habe das Problem, das beim Lyxor MSCI World ein paar vereinzelte Kursdaten von Yahoo im letzten Monat falsch sind.
Das kann man ja manuell nachpflegen, bzw. die entsprechenden Tage einfach löschen, aber leider überschreibt PP bei jedem Programmstart meine Korrekturen :pensive:

Gibts da ein Workaround?

Gruß

Hi, ich empfehle Onvista stattdessen zu nutzen:

2 Like

Du kannst den automatischen Kursabruf komplett deaktivieren. Alternativ kannst Du eine bessere Kursquelle konfigurieren, siehe auch: Quellen für historische Kurse

Falls Du die Datenquelle behalten möchtest.

Dann kannst Du erstmal auf eine andere wechseln, die Nachfrage, ob Du die bestehenden Daten behalten möchtest, bestätigst Du. Dann korrigierst Du die fehlerhaften Kurse, nicht löschen!
Wechselst wieder auf Deinen gewünschten Datenlieferanten zurück und behältst auf Nachfrage auch wieder Deine vorhandenen Kurse. Dann sollte es passen.
Soweit ich mich erinnern kann, habe ich das mal so gemacht.
Wichtig ist das Du die Kurse berichtigst und nicht löschst, weil fehlende Kurse ergänzt werden und in Deinem Fall dann wieder mit den falschen Kursen.

Hab die Datenquelle zu Onvista gewechselt.
Die Möglichkeit hin und zurück zu wechseln und zwischendurch die Kurse zu korrigieren ist aber auch sehr interessant!

Danke euch für die schnellen Antworten!

Bei mir ist jetzt auch erstmalig der Fall aufgetreten, dass ein Wertpapier plötzlich von ca. 30€ auf 4.000€ gesprungen ist für einen Zeitraum von 5 Tagen.
Dies ist natürlich ein Fehler von (in meinem Fall) Yahoo.

Wenn ich andere Quellen wähle, hab ich bei dem Wertpapier aber das Problem, dass die historischen Daten nicht so weit in die Vergangenheit reichen. Das ist auch keine befriedigende Lösung.

Könnte man keine Funktion/Feature einbauen, dass ich die Kurse an bestimmten Tagen manuell korrigiere und diese dann “schreibschützen” kann - diese also nicht bei einer Aktualisierung überschrieben werden?
Wäre für mich die optimale Lösung.

1 Like

Sobald du eine neue Quelle für deine Daten aussuchst, kannst du wählen, ob die Daten überschrieben werden oder aber behalten werden sollen.
Hier einfach letzteres auswählen.

Aber was hilft mir das, wenn die 5 falschen Daten in der Vergangenheit liegen?
Ich will ja nicht aus Prinzip die Quelle wechseln, sondern im Grunde genommen nur 5 Tage korrigieren.

Dann überschreibe sie manuell oder lösche sie, sodass der neue Lieferant die Möglichekit hat, diese Lücke aufzufüllen.

Solltest du von einer Quelle mehr als nur wenige Ausreißer bekommen, würde ich sie allgemein nicht nutzen. Mein Vertrauen wäre hier nicht gegeben.

Du kannst die Quelle auch nur temporär wechseln, korrigierst die fehlerhaften Kurse, wechselst zurück und behältst nun die historischen Kurse.

1 Like