Import der historischer Kurse oder Konfigurationen für historische Kurse


#1

Hallo,

ich bin gerade bei der Migration von WISO-Börse nach PP. Aktuell hänge ich bei der Konfiguration und dem Lesen der historischen Kurse. Ich habe meine notwendigen Wertpapiere per CSV-Import erfolgreich importiert und wollte nun auf irgendeine Art und Weise die Konfiguration zu den historischen Kursen pro Wertpapier bzw. alle historischen Kurse für alle Wertpapiere importieren.

Leider habe ich festgestellt, dass der Import nur pro Wertpapier händisch möglich ist. Da ich ca. 275 Wertpapiere habe, ist mir der manuelle Aufwand zu groß. Gibt es da irgendeinen Trick?

Gruß
Klaus


#2

275!? :astonished:

Gar nicht so einfach… :thinking: es kommt auf die Datenquelle an. PP kann Kurse z.B. von Yahoo Finance laden. Dazu braucht es das Yahoo Ticker Symbol, z.B. “BAS.DE” für BASF. Hast Du diese Ticker Symbole in Deinen Originaldaten? Wenn ja, dann könnte Ihr Dir zumindest erklären, wie Du direkt im XML den Kursdownload über Yahoo konfigurierst.

Ohne Ticker bist Du aktuell aufgeschmissen. Dann bleibt nämlich nur der Weg über den Download von einer Webseite. Da sehen die URLs aber im allgemeinen nicht gleich aus.


#3

Hallo,

ich hab mich dazu entschieden PP etwas zu erweitern und etwas selbst zu programmieren. Meine letzte Entwicklung unter Eclipse RCP ist schon sehr lange her und war und der 3er Plattform. Also benötige ich wieder etwas Einarbeitungszeit.

Meine Idee wäre es ein eigenes Feature mit Plugins zu entwickeln, welche ich einfacher zu deiner Applikation hinzufüge (reinkopieren in den Feature und Plugin-Ordner). In den Contributions würde ich dann z.B. meine Migration der Kurse unterbringen oder vielleicht noch einige andere Migrationen der Transaktionen (aktuell habe ich ca. 1200 Depottransaktionen und dazu ca. 1300 reine Kontotransaktionen, also manuell nicht möglich). Soweit wie möglich würde ich dann auf deiner Implementierung aufsetzen.

Deinen Source-Code habe ich schon heruntergeladen und erfolgreich kompiliert, d.h. ich kann aus der Eclipse-IDE deine Applikation starten. Zudem habe ich ein neues Feature-Projekt und ein Plugin-Projekt angelegt, das einen neuen Menüpunkt im Hauptmenü mit aufnimmt. Wenn ich nun PP aus der IDE heraus starte, sehe ich den neuen Menüpunkt. Wenn ich das Feature und das Plugin exportiere und in eine Standalone-Applikation, die ich von deiner Homepage heruntergeladen und installiert habe, in die entsprechenden Ordner kopiere, sehe ich den Menüpunkt nicht.

Findest du meine Strategie zielführend oder wird das nie funktionieren? Was müsste ich anders machen, dass es funktioniert?

Gruß
Klaus


#4

Hallo,

beim Zugriff auf Client-Klasse aus meinem Plugin bekomme ich einen Error “PortfolioPart cannot be resolved to a type”, da die Klasse PortfolioPart nicht exportiert wird. Siehst du hier Lösung?

public class ImportAllQuotesHandler {

@Execute
public void execute(@Named(IServiceConstants.ACTIVE_PART) MPart part,
                @Named(IServiceConstants.ACTIVE_SHELL) Shell shell)
{
	Client client = ((PortfolioPart) part.getObject()).getClient();
    if (client == null)
        return;
}

}

Gruß
Klaus


#5

Prinzipiell kann man schon weitere Plugins installieren. Ich weiß aber nicht ob das durch einfaches Reinkopieren funktioniert. PP ist komplett auf P2 umgestellt. Du könntest mal probieren über das Hilfe-Menü “Debug: GUI zurücksetzen…” auszuführen. Nur dann werden neue Menüpunkte angezeigt.

Aber insgesamt ist PP aktuell nicht drauf angelegt, dass man Erweiterungen einfach so hinzufügen kann. akoch hat ein ähnliches Problem und hat auch schon einen Pull Request gestellt. Allerdings bin ich aus Zeitgründen noch nich dazu gekommen mir das näher anzuschauen.

Das ist genau das was ich oben meinte - viele der Klassen, die mal wohl für ein Plugin bräuchte sind aktuell noch gar nicht exportiert. (Geschweige denn das ich die irgendwie stabil halte).

Gute Frage was ich machen würde… :thinking: … also ohne solch ein Plug-in Management.

Klar, Du könntest PP einfach aus der IDE starten - das ist aber vermutlich zu umständlich wenn Dein Code mehr als nur der einmalige Import ist.

Du könntest Dein Feature einfach in die PP Produkt-Definition einfügen (name.abuchen.portfolio.product) und dann mit Maven bauen. Wenn Du Dein Bundle als Fragment zum UI Bundle definierst, hast Du auch Zugriff auf alle Klassen. Bei jeder Version müsstest Du Deine Änderungen “on top” auf meinen Master rebasen. Und dann noch mal bauen.

Alles keine guten Optionen. Ich muss mir die Änderungen von akoch mal dieses Wochenende anschauen…


#6

Ich denke das Handling per Plugins stabil hinzubekommen und dann noch die API stabil genug zu halten ist recht aufwendig. Vielleicht ist das einfachste ein eigener Branch in seinem Fork.
So halte ich das zumindest mit Änderungen, die nur mich betreffen.

Ich übernehme dann Deinen master-Branch in den master-Branch meines Forks von PP.
Und zum Schluss merge ich diesen master-Branch in einen eigenen Branch, aus dem ich dann PP für mich baue.
Dann brauche ich kein Rebase, sondern muss mich maximal um ein paar Merge-Konflikte kümmern - habe aber trotzdem Zugriff auf die komplette API.


#7

Ein Beitrag wurde in ein neues Thema verschoben: Migration von Daten aus WISO Börse


#8

Ok, simple question. What is the simplest way to have all securities, when imported, automatically set to a common data feed (e.g., Yahoo Finance). The manual route is absurd, if one has a large number of securities, or one has several accounts to create, all of which have more or less the same securities (but separate xml files.)

PLEASE explain slowly and in small steps if there is a method, to prevent the madness.

Thx.

Rob


#9

If you feel comfortable to edit the XML (work with a copy), you could add/edit the feed element with the value YAHOO. This will use Yahoo Finance to load historical quotes. It requires the tickerSymbol to be present though.

<client>
  ...
  <securities>
    <security>
      ...
      <tickerSymbol>ADS.DE</tickerSymbol>
      <feed>YAHOO</feed>

If you extract quotes from HTML tables, then you need it is a combination of feed and feedURL:

<client>
  ...
  <securities>
    <security>
      ...
      <feed>GENERIC_HTML_TABLE</feed>
      <feedURL>http://...</feedURL>

#10

I’ll look at the XML and see whether I feel comfortable and also what is normally in that area between feed and /feed.


#11

Let me be more explicit. As I understand you, one would have the following steps (starting with no securities in the account):

  1. Import securities from a csv file. {No feed will be specified}
  2. Save xml file.
  3. Open xml file in text editor {on a Mac}.
  4. Search for the feed string.
  5. Insert YAHOO.
  6. Save the file again.
  7. Open it.
  8. All historical quotes should populate.

Is that right?


#12

If your import contains the Ticker Symbol per security, then PP should use Yahoo to load the historical quotes.

If you want me to have look, then send the XML after step 2 to portfolio dot performance dot help at gmail dot com.

I think you have to replace <feed>MANUAL</feed> with <feed>YAHOO</feed>.


#13

thanks. will try to do rest myself. your english is pretty good. have you spent time in the U.S. (usually required to get subtle things correct).


#14

Thomas, it strikes me there is another way to do this (which how to “export” classifications got me to think of).

One has a portfolio, GuttenTag.xml. Set up just fine.

If one then duplicates it and saves it as Gutentag_1.xml, all the securities and classifications are identical to the original.

Then one need only delete the transactions from Gutentag_1.xml, and import a new set for the new portfolio one wanted to set up in the first place. One can then rename the “dummy” portfolio to its real name, trivially, say Edelweiss.xml.

Am I missing anything here?

You see I set up classifications (whose graphing yet remains mysterious) and I want the same one across mutliple portfolios.

Rob


#15

Thanks. I spend two semester in the U.S… Usually recognized as a German within 10 seconds :wink:

By the way, if you come across wrong translations, awkward wording… you can improve the translation on POEditor. If you join via the link below, I can add you to the project.


#16

Right now, I’m pretty busy, but I know English pretty well (if I told you my background, you’d see).

Of course, you would be known as German. Unless one learns the second language locally, and by around age five to seven, it’s impossible to appear completely fluent. I know a woman who’s lived here for about 60 years and her English is perfect, but her accent is very clear (not deep, but clear). But completely American in her diction.

There is a word – don’t know which – that translates here as “course” or “courses”. This is a clear mistranslation of a frequently used word on the forum. You might fix it now…overdue.