Kursaktualisierung mit Google Sheets als JSON Endpoint

Wie versprochen hier eine kurze Anleitung wie ihr automatisch Kurse via Google Sheets als JSON Endpoint nutzt, um so eine weitere Quelle für die Kursaktualisierung zu haben. Hat mich einiges an Zeit und Nerven gekostet um das hinzukriegen.

  1. Man ziehe seine Kurse automatisch von einer Quelle in Google Sheets (ich mache das via Custom Google Script, alternativ via importJSON oder importJSONAPI - gibt es auf Github) und/oder stößt die Aktualisierung regelmässig via Trigger in Google Scripts oder Zapier o.ä. an.
  2. Publiziere das Spreadsheet oder Tab im Web, um so an den Link bzw. die ID zu kommen.
  3. Ändert den Google Link auf folgendes Format um:
"https://spreadsheets.google.com/feeds/list/" + spreadsheetID + "/od6/public/values?alt=json";
  1. Setzt die historische Kursversorgung auf JSON, fertig and enjoy :sunglasses:

Hier ist noch ein kurzes Video dazu.

5 Likes

Grundsätzlich voll cool, dass du da eine Anleitung bereitgestellt hast.
Könntest du für “etwas langsame” ausführlicher werden?
Mir fehlt der Einstieg, also

  • gibt es Kursanbieter, die man per JSON abfragen kann (oder gibt’s da eine Funktion in Google Spreadsheets selbst?)
  • welchen Kursanbieter nutzt du? Gibt’s aus dem Historischen Kurs Post hier noch andere Anbieter?
  • könntest du dein Google Spreadsheet oder eine Kopie davon freigeben, oder spricht da was dagegen?
    VG magenta

gibt es Kursanbieter, die man per JSON abfragen kann (oder gibt’s da eine Funktion in Google Spreadsheets selbst?)

Klar, da gibt es jede Menge. Deshalb hat PP auch JSON direkt als Kursquelle integriert. Quandl oder Finnhub bieten beide JSON an. Du kannst natürlich auch direkt die Googlefinance Funktion in Sheets nutzen. Wobei die Kurse auch so über Yahoo Finance verfügbar sind.

könntest du dein Google Spreadsheet oder eine Kopie davon freigeben, oder spricht da was dagegen?

Das kann ich leider aufgrund des Google Scripts nicht tun. Dieses Script hat ein Freund von mir programmiert und stammt größtenteils aus einem Kundenprojekt (quasi Resteverwertung :slightly_smiling_face:). Nichtsdestotrotz, ist das Script nur für eine einzelne Website nutzbar. Ansonsten wäre das Teilen kein Problem.

Aber was du tun kannst (was ich für viele Dinge ebenso tue) ist die Yahoo Finance API via das importJSON anzuzapfen und in Sheet zu importieren, wenn du unbedingt JSON nutzen möchtest. Funktioniert echt super für Watchlisten oder für Kennzahlen zu Aktien wie bspw. PEG, PE, Beta, Wachstumsraten, Dividendenwachstum…Yahoo Finance hat eine richtig fette API und unfassbar viele Daten die man kostenlos ziehen kann.

welchen Kursanbieter nutzt du? Gibt’s aus dem Historischen Kurs Post hier noch andere Anbieter?

Schau dir mal macrotrends und FRED an. FRED bietet auch eine kostenlose API (via JSON) an, die ich auch stellenweise nutze. FRED ist eine echte Goldgrube :heart_eyes:

6 posts were split to a new topic: Google-Bibliotheken in Portfolio Performance