P2P-Kredite: Umgang mit Kreditausfällen


#1

Hallo!

Ich erfasse die Zinseinnahmen meiner P2P-Kredite monatlich und habe bei Plattformen mit Rückzahlungsgarantie auch keine Probleme mit der Auswertung. Bei anderen Plattformen (z.B. Bondora) kommt es ja aber hin und wieder vor das Kredite nicht bzw. nicht vollständig zurück gezahlt werden.

Da ich die Zinserträge aber brutto, also komplett und unsaldiert, erfasse, bleibt nun die Frage wie ich diese Ausfälle am Besten erfassen könnte um sie später dann sinnvoll auswerten zu können.

Hat jemand eine Idee? Wie macht ihr das?

Gruß Thomas


#2

Hallo Thomas,
mein Rat: verwende eine EXCEL-Tabelle zur Auswertung von nicht vollständig zurückgezahlten p2p Krediten damit bist du deutlich flexibler. PP ist eine wunderbare Software für Aktiendepots und all die krampfhaften Versuche Immobilien, p2p-Kredite, Lebensversicherungen etc. dort abzubilden führen doch letztendlich nur zu Murks sprich einer verzerrten Auswertung. Denn ein teilweise nicht zurückgezahlter Kredit ist eben weder eine Gebühr noch eine Steuer oder gar eine Zinsbelastung. Sobald du eine dieser Buchungsmöglichkeiten jedoch für den p2p Kreditausfall missbrauchst, ist eine korrekte Auswertung des Gesamtdepots nur schwer möglich.

Viele Grüße und einen guten Start ins neue Jahr
Thomas


#3

Hallo Thomas,

eine gute Frage die ich mir bereits auch gestellt habe. Meines Erachtens macht es am meisten Sinn Ausfälle als Zinsbelastung zu buchen. Mir stellt sich jetzt nur noch die Frage ab wann man das am besten bucht, d.h. wann wird wirklich nichts mehr kommen. Aber das ist letztlich nur entscheidend für die periodengenaue Anzeige der Performance.

Viele Grüße,

Sebastian


#4

Hi slu1982!

Ich hab mittlerweile auch die Variante mit den Zinsbelastungen gewählt. Ich erfasse monatlich die Zinserträge und hab demzufolge auch das “unbezahlte Kapital” als Zinsbelastungen abgezogen. Einige Monate später hatte ich dann aber ein kleines Problem, ein Teil “unbezahlten Kapitals” wurde doch noch bezahlt. Das hab ich nun wiederum getrennt von den anderen Zinserträgen ebenfalls als Zinsertrag mit einer Notiz versehen eingebucht.

Gruß Thomas