PDF-Import von 1822direkt

Tolle Software, tolle Arbeit, großes Kompliment! Ist eine Erweiterung für den PDF-Import von 1822direkt-Wertpapiermitteilungen geplant, oder gibt es dafür ein Workaround?

Viele Grüße!

Der Workaround ist das manuelle Erstellen der Buchungen.

Ansonsten siehe hier:


unter dem Punkt “Und andere PDF Dokumente?”

Hallo @shosaco, Du kannst den Text aus den gewünschten PDFs von 1822direkt mittels

  1. Im Menü “Datei” -> “Importieren…” -> “Debug: Text aus PDF extrahieren…” den Text aus der PDF Datei generieren
  2. Gegebenenfalls private Informationen wie Namen, Anschrift oder genaue Buchungswerte ändern. Dabei aber unbedingt darauf achten, dass man keine neuen Zeilen, keine Zeilenümbrüche, oder Leerzeichen oder ähnliches einfügt.
  3. Neuen Github Issue50 mit dem Text anlegen

Dann kann ich mir den Text gerne ansehen und einen PDFExtractor erstellen. Sobald die Änderungen im Programm übernommen sind, kannst Du den Extractor dann direkt mit den PDFs testen. Oder Du schickst mir die PDFs per E-Mail, allerdings sind dort dann Deine persönlichen Daten enthalten.

Gibt es hier inzwischen schon etwas? Würde mich als1822-Nutzer sehr interessieren. In der Liste der PDF-Importierbaren Banken finde ich 1822direkt nicht…

Du kannst einfach ausprobieren, ob PP das Dokument Deiner Wahl erkennt. Falls nicht, steht in dem verlinkten Thema und auch in diesem Thema, was Du tun kannst, um es zu ermöglichen, dass auch dieses Dokument zukünftig unterstützt wird.

@Nirus hat einen Importer für 1822direct gebaut und ist Version 0.50.4 veröffentlicht.

Hallo, mir ist aufgefallen, dass die aktuell PP-Version die Orderbestätigungen der 1822direkt Bank nicht mehr importieren kann.
Folgende Meldung wird mir angezeigt:

Die gleiche Meldung gibt es auch bei älteren 1822 Orderbestätigungen, die früher importiert werden konnten. Es hilft auch nicht den Text aus der Datei zu extrahieren und zu importieren.
Jedoch funktioniert der Import bei anderen Banken.

Hallo @Niklas98

Wann ist den früher? Den PDF-Importer gab es bist vor einem Monate nicht.
Seit dem gab es auch keine Änderungen.

Die sollten dann hier gepostet werden für die Behebung des Fehlers.

Video-Tutorial:
PDF-Dokumente für die Fehlersuche extrahieren

Ich bespare den Fond seit Anfang Dezember und die erste drei Abrechnungen konnte ich ohne Probleme einpflegen, jetzt zickt PP ein wenig rum :slight_smile:

PDF Autor: ''
PDFBox Version: 1.8.16
-----------------------------------------
Postfach · 60255 Frankfurt am Main
Depotnummer XXXXXXX
Kundennummer XXXX
Niklas Mustermann
Auftragsnummer XXXX/XXX
Herrn Datum 02.03.2021
Niklas Mustermann Ihr Berater 1822direkt
XXXXX Weg 4 Telefon 069 94170-0
XXXXXXXXnghausen Rechnungsnummer W02158-0000XXXXXX
Umsatzsteuer-ID DE114104095
Wertpapier Abrechnung Ausgabe Investmentfonds
Auftrag vom 27.02.2021 01:22:40 Uhr
Nominale Wertpapierbezeichnung ISIN (WKN)
Stück 0,6646 THREADNEEDLE L-GLOBAL TECHNOL. LU0444971666 (A1CU1W)
NAMENS-ANTEILE AU USD O.N.
Handels-/Ausführungsplatz Außerbörslich (gemäß Weisung)
Schlusstag 01.03.2021 Auftraggeber XXXX, Niklas
Ausführungskurs 94,6879 USD Auftragserteilung/ -ort sonstige
Wertpapierrechnung Lagerland Luxemburg
Devisenkurs (EUR/USD) 1,1987 vom 02.03.2021
Kurswert 52,50- EUR
Kundenbonifikation 100 % vom Ausgabeaufschlag 2,50 EUR
Ausmachender Betrag 50,00- EUR
Ausgabeaufschlag pro Anteil 5,00 %
Den Gegenwert buchen wir mit Valuta 04.03.2021 zu Lasten des Kontos XXXXXX
(IBANXXXXXXXX), BLZ XXXXXX (BIC XXXXX).
Die Wertpapiere schreiben wir Ihrem Depotkonto gut.
Sofern keine Umsatzsteuer ausgewiesen ist, handelt es sich um eine umsatzsteuerbefreite Finanzdienstleistung.
IHR FONDSSPARPLAN NR. 1
Für das Geschäft wurde keine Anlageberatung erbracht.
Dieses Dokument wurde maschinell erstellt und wird nicht unterschrieben.
2158.03022115.0003459OR07

Hallo @Niklas98
Diesen Import mit Währungswechsel kennt der Importer noch nicht. Kurze Rückfrage zu der Zeile

Kundenbonifikation 100 % vom Ausgabeaufschlag 2,50 EUR

Werden hier die 2,50€ (Kundenwerbebonus o.ä.) dir gut geschrieben, so dass du Wertpapiere für 52,50 kaufst, aber nur 50,00 bezahlst?

Ich habe nachgerechnet und tatsächlich ist es so, dass ich eigentlich Anteile im Wert von 52,50€ erhalte aber nur 50€ zahle.

Ich kann mir aber nicht erklären aus welchem Grund die letzten drei Abrechnungen importiert werden konnten, der Aufbau der einzelnen Dokumenten hat sich nicht verändert.

Also nicht falsch verstehen, ich habe kein Problem, die einzelnen Order manuell einzupflegen. Das soll nur ein Hinweis für Euch sein, dass etwas ohne Probleme funktioniert hat, aber nach einem Update nun Probleme bereitet :slight_smile:

Hallo @Niklas98
wer weiß… warum. Sollte beim nächsten Release wieder funktionieren.

grafik