Peak im Performance-Diagramm entfernen

25

Ich habe so ein Peak in der Performance den es meiner Meinung nach nicht geben dürfte! wie finde ich heraus was diesen verursacht hat?

In der Allgemeinheit ist die Frage auch nur allgemein zu beantworten:
Schau Dir an, in welchem Diagramm mit welcher Konfiguration zu welchem Zeitpunkt der Peak auftaucht. Vergleiche das mit den hinterlegten Buchungen und Kursen.

Du kannst ein Minimalbeispiel erstellen, um der Ursache auf der den Grund zu gehen, siehe: Was sollte ich beim Melden eines Fehlers beachten?

Ich löse sowas immer so, dass ich mir ein Diagramm mit allen Wertpapieren erstelle, um so herauszufinden, welche Position dafür verantwortlich ist. Danach kannst du bei diesem nachsehen, ob es einen Ausreißer in den Kursdaten gibt oder eine fehlerhafte Dividendenbuchung etc.

Vielen Dank für die schnelle Hilfe!!!

Den Fehler hab ich fast gefunden… Wenn ich die Kurs Versorgung bei einer Aktie von Frankfurt auf stuttgart stelle ist der Fehler weg :slight_smile:

Aktuell tritt der Fehler beim ishares Eurostoxx 600 mit dem unsinnigen Kurs vom 16.3. auf.
Das Problem dabei: Egal ob ich diesen Kurs lösche oder ihn manuell ändere: Beim nächsten Kursupdate wird er automatisch wieder mit dem unsinnigen Wert überschrieben. Welchen Sinn macht es, Kurse manuell ändern zu können, wenn diese Änderung nicht dauerhaft ist?

Ich habe auch versucht, die Kursquelle zu wechseln, aber Xetra ist nun einmal die einzige Börse mit ausreichender Datenqualität. Auch der Workaround mit 1) Kursquelle wechseln 2) Kurs manuell ändern 3) Kursquelle zurück wechseln und dabei Option „Alte Kursdaten behalten“ funktioniert nicht. Beim nächsten Programmstart werden trotzdem alle manuell geänderten Kurse überschrieben.

Der Sinn entsteht dann wenn die Kursquelle den 16.03.20 nicht mehr liefert, also den manuell geänderten Kurs nicht mehr überschreibt.

Die richtige Frage lautet doch eher, welchen Sinn es macht an einer Kursquelle festzuhalten wenn man weiß das deren Outputqualität ähm schwankend ist?

Du bist im Forum seit 2017 und glaubst yahoo sei die einzige Quelle für Daten von XETRA?

So sollten die Daten aussehen:

So sieht es wohl bei yahoo aus:
Bildschirmfoto_2020-03-21_14-44-14

So sieht es bei z.B. onvista (ariva wird auch so sein) aus:
Bildschirmfoto_2020-03-21_14-44-59

Hallo,
ich habe ein riesen Performance Peak, der in den letzten Tagen entstanden ist und ich den Fehler nicht finden kann.

Alle Wertpapiere zeigen die Kurse völlig korrekt an - hier sind keine falschen Spitzen in den historischen Charts zu finden.

Der Peak ist am 16.12.19 zu finden - hier ist unter der Buchungsauflistung allerdings gar keine Buchung ausgeführt worden.

Hat hier irgend jemand eine Idee, was ich noch prüfen kann um den Zahlen wieder zurück zur Realität zu verhelfen?

Anbei einzelne Bilder, die das ganze noch mal untermauern.

Vielen dank vorab

Passen denn die Kontostände des Verrechnungskontos?

Ich übertrage die Kontostände nicht - ich habe immer mal wieder eine Anfangsbuchung um den Kontostand des Verrechnungskontos auf “0” zu ändern. Aber hat dies Auswirkung auf die Performance Berechnung?


ergibt

Dies dagegen


ergibt

Ich würde behaupten JA.

tatsächlich. Ich denke aber wenn ich alles “Guthaben” vor die erste Buchung einbuche, sollte die Performance nicht beeinträchtigt werden. Habe eben alle Einzahlungen rausgenommen und weit zurück eingebucht - hier passt auf einmal die Rendite. Wirklich verstehen tue ich dies allerdings noch nicht wirklich. Vielen dank für die Lösung!