Steuer auf Kursgewinne ohne Verkauf


#1

Hi,

In Österreich bezahlt man auf ETFs auch Steuer auf Kursgewinne. Das sieht bei mir aktuell so aus das für DE000A0F5UH1 ganze 164,85 Steuer abgezogen wurden. Doof aber so will es der Staat. Meinem Verständnis nach kommt diese Situation ab nächstes Jahr ja auch in DE zu tragen :slight_smile:

Das ganze hat KEINEN Verkauf dahinter stehen oder ähnliches. Wie kann ich das am besten darstellen?

Ich kann für einen Wert anscheinend ja keine Steuer buchen und eine Dividendenzahlung erscheint mir weder sinnvoll noch ist es möglich.

Anbei noch der extrahierte Text von Flatex für so einen Fall:

FinTech Group Bank AG
Kundenservice
Opernring 1 / Top 736
1010 Wien
Tel.: +43 - (0)720 518 777
Mail: info@flatex.at
FinTech Group Bank AG -  Opernring 1 / Top 736 -  A-1010 Wien
0202292000000819691120
XXXXX,             08.09.2017n 
XXXXX
XXXXX
ÖSTERREICH
Ertragsmitteilung - thesaurierender transparenter Fonds
Ihre Depotnummer: XXXXX
Depotinhaber    : XXXXX
Nr.1273622599                  IS.S.GL.SE.D.100 U.ETF A. (DE000A0F5UH1/A0F5UH)
St.             :           XXX        Bruttothesaurierung
                                       pro Stück          :       1,6354 EUR
Extag           :    07.09.2017        Bruttothesaurierung:       XXX,YY EUR
Valuta          :    08.09.2017       *Einbeh. Steuer     :       164,85 EUR
Zuflusstag      :    08.09.2017
                                       Endbetrag          :      -164,85 EUR
* Einbehaltene Kapitalertragsteuer. Details dazu finden Sie im Steuerreport
  unter der Transaktion-Nr.: 1273622599
Die Belastung des Endbetrag erfolgt über Ihr Konto Nr.:    31009052874
Fondsinformationen:
steuerpflichtiger Ertrag                                  :       XXX,YY EUR
Einwendungen müssen unverzüglich nach Zugang erhoben werden. Die Unterlassung
rechtzeitiger Einwendung gilt als Genehmigung.
Diese Mitteilung ist maschinell erstellt und wird nicht unterschrieben.
Für weitergehende Fragen wenden Sie sich bitte an Ihren Betreuer.
FinTech Group Bank AG Niederlassung Österreich
Opernring 1 / Top 736 | 1010 Wien | Handelsgericht Wien | FN 334642 x | DVR 4000544 | UID ATU 65140956 | Aktiengesellschaft
Hauptniederlassung: Fintech Group Bank AG | Rotfeder-Ring 7 | 60327 Frankfurt am Main (Deutschland) | Amtsgericht Frankfurt am Main | HRB 105687
2000000819691120 0351202290000101

#2

Leider kann man in PP aktuell keine separate Steuerbuchung mit Bezug auf ein Wertpapier erfassen.

Das gibt das Modell (noch) nicht her - darum kann das auch der PDF Import nicht.

Wenn ich selbst betroffen bin, dann ist die Wahrscheinlichkeit ungleich höher das ich da auch was implementiere. Ist notiert. :smile:


Buchen von Steuer bei Fondsthesaurierungen
#3

Leider kann man in PP aktuell keine separate Steuerbuchung mit Bezug auf ein Wertpapier erfassen.

Irgendein Vorschlag was der beste Weg waere das in PP einzutragen?

Wenn ich selbst betroffen bin, dann ist die Wahrscheinlichkeit ungleich höher das ich da auch was implementiere. Ist notiert. :smile:

Genau deswegen hab ich das auch nochmal erwaehnt. Jemand informiertes moege sich hier doch nochmal melden aber ETF Besteuerung wird sich (meinem Verstaendnis nach) genau dahin aendern. Auf der anderen Seite ist das nur was ich aus den den Periphaer gelesenen Steuerthemen aus Deutshland mitnehme…


#4

Heute? Als normale Steuerbuchung, im Kommentar das Wertpapier. Ich habe mir vorgenommen die Buchungen da gerade zu ziehen.


#5

Auf https://zendepot.de/etf-fonds-steuern/#Die_Zukuenftige_Besteuerung_von_Fonds_ab_2018 ist das Problem einigermaßen verständlich erklärt.

Auf https://www.finanzwesir.com/blog/besteuerung-fonds-etf-2018 auch…

An den Kommentaren kann man erkennen, das noch einige Unsicherheiten bestehen.


#6

Moin!

Nun ist es ja tatsächlich so weit. Nachdem mein Broker nun gefühlte 3x in Kreis gebucht hat – mal belasten, mal stornieren, und dann gibts auch noch echtes Guthaben (immer nur minimale Beträge – wird der Kapitalertragssteuerbetrag auf jeden Fall immer größer. Freibetrag hin oder her.

Ich sammele mal weiter meine Belege und harre der Dinge, die da kommen…

––Flo