Tortendiagramm mit vielen Positionen schlecht lesbar

Hallo zusammen,
ich habe ein Darstellungsproblem bei dem Tortendiagramm in der Vermögensaufstellung:

Die Texte bei den kleineren Aktienpositionen überdecken sich leider gegenseitig.

Vielleicht könnte man in einer der nachfolgenden Versionen von PP die Option integrieren, dass die Texte sich etwas abseits des Diagramms so positionieren das sie lesbar sind. Dann kann man ja den Text und das Tortenstück mit einer dünnen Linie verbinden.

Hallo zusammen,
bei vielen Regionen/Branchen und Wertpapieren werden Donut-Diagramme sehr unübersichtlich, vor allem, bei kleineren Gewichtungen:

Das obige Diagramm z.B. ist nicht wirklich zu gebrauchen. :smiley:

Ich weiß selbst nicht so richtig, wie man das sinnvoll optimieren kann. Vielleicht im Donut-Diagramm kleineren Gewichtungen als „Sonstige“ zusammenfassen? Oder die Wertpapierbezeichnungen bei kleineren Donut-Stückchen nicht anzeigen? (Wenn man mit der Maus über ein Stück fährt bekommt man ja im Tooltip die Wertpapiere und ihre Gewichtung übersichtlich untereinander angezeigt.)

Liebe Grüße
Waldemar

Hi, ich würde es auch zusammenfassen und unter sonstiges Darstellen.

(Aber mal was anderes, bringt Dich das nicht generell zum Nachdenken? :slight_smile: )

@Michael_Jaekel Warum? :thinking:

Er meinte damit vermutlich, dass Dein ETF-Portfolio eine doch sehr ausgeprägte Diversifikation aufweist…

2 Like

Naja, so wie es aussieht, sind es gar nicht so viele ETFs, nur sind sie prozentual auf die Länder aufgeteilt und wiederholen sich dadurch. Bei mir sieht das im Donut-Diagramm auch nicht toll aus, im Tortendiagramm ist es schon brauchbar, wenn ich über die kleineren Positionen mit der Maus fahre und mir anzeigen lasse.

1 Like

Richtig. So viele ETF habe ich gar nicht. Aber sie sind nun mal weltweit diversifiziert und in manchen Ländern mit einer relativ geringen Gewichtung.

Warum verwendest du nicht alternativ das Torrendiagramm, wo du ggf. mit der Maus in die Kategorie zoomen kannst?

1 Like

Hi, aber selbst wenn es nicht einzelne ETFs sind, dann ist diese Ansicht ja dafür gedacht, sich einen Überblick zu verschaffen und das ist mit so vielen Positionen einfach nicht mehr gegeben.
Selbst wenn Du jetzt alles gut lesen könntest, welchen Mehrwert hättest Du wenn Du wüsstest, das eine Position, 0,001% mehr Geweicht hat, als eine andere?
Selbst wenn Dein Depot sehr groß ist, würde Dir diese Info nicht viel bringen.
Ich würde es einfach weiter zusammenfassen, oder wie Ragas schön erwähnt hat, das Tortendiagramm wählen, dann kannst Du es rein und rauszoomen.

Mache ich auch. Dort sieht man aber „nur“ die Regionen, nicht Gewichtung der einzelnen ETFs auf diese Regionen. Das Donut-Diagramm zeigt die Gewichtung der einzelnen ETFs auf die Regionen an, was ich ganz nett finde. Ich kann das alles auch in der Übersicht im Detail sehen, finde es aber netter und schöner in einem Diagramm. :wink:

Just for fun. :wink: Im Ernst: Davon hängt nicht mein Leben ab und es ist für mein Investment nicht entscheidend. Aber ich finde es interessant mal auf Portfolio-Ebene zu sehen, wie ich mit meinen ETFs diversifiziert bin, welche Gewichtungen die Regionen und Branchen und ETFs haben etc. Und in den Diagrammen macht es einfach mehr Spaß als in den eigentlichen Übersichten. Es befriedigt ab und an meine Neugier. Es hat für mich jetzt auch nicht die allerhöchste Priorität. Ich fände es trotzdem aus User Experience Gesichtspunkten schön, wenn es jemand bei Gelegenheit optimiert. Irgendwie wird mein innerer Monk aktiv, wenn ich eine Funktion in einer Software sehe, die „kaputt“ aussieht. :smiley:

Könnte ich auch, habe ich auch schon überlegt. Aber wie erwähnt, finde ich den vollständigen Detailgrad bis in das letzte kleinere Land interessant. Darum lasse ich es vorerst so und nutze dafür dann die anderen Ansichten.