TTWROR ist –99% nach Aktiensplit

Hallo zusammen,
ich bin neu hier im Forum. Nutze PP seit einigen Monaten mit großer Begeisterung. Anhand der vielen hilfreichen Forenbeiträgen und Youtubevideos war es für mich kein Problem PP einzurichten.
Nun ist mir aber aufgefallen, dass ich bei einer Aktie einen sehr negativen TTWROR habe, dieser liegt bei 99%.
Ich habe mir alle Belege dazu angesehen. Alle Belege importiere ich Anhand der Bankdokumente der ING. Ich denke, dass diese hohe Abweichung, durch den Aktiensplit hervorgerufen wurde. Wie kann ich diesen Schiefstand korrigieren? ggf. kann ich auch bei Bedarf noch einige Daten aus PP hier posten. Könnt ihr mir hier weiterhelfen? Ich würde mich sehr über eine Antwort/Hilfe freuen.
Gruß Axel

Ein Kursdiagramm mit den Käufen würde schon Mal helfen. Du hast aber wahrscheinlich entweder bereits bereinigte Kurse nochmal umgerechnet oder die Käufe nicht umrechnen lassen nach dem Split. Das hängt etwas davon ab in welcher Reihenfolge bzw. zu welchem Zeitpunkt du den Split einspielst.

Wichtig ist bei einem Split immer vorher ein Backup anlegen. Wenn du jetzt keins hast und die Käufe nicht umgerechnet sind wird nur ein neu einspielen helfen. Wenn die Kurse doppelt gesplittet sind, müsstest du nur diese Löschen und die neu ziehen. Im Extremfall das Wertpapier löschen und neu anlegen und dann richtig machen (und mit Backup).

Hallo,
anbei mein Kursdiagramm von Alphabet.


Kannst du damit etwas anfangen? Wenn ich noch Daten liefern kann, sag gerne bescheid.
Danke für deine Hilfe.
Gruß

Es sieht stark danach aus als ob du beim Split bereits bereinigte Kurse erneut gesplittet hast. Die Anpassung der Buchungen wäre ausreichend gewesen.

Lösche bitte die historischen Kurse und lade fiese neu. Buchungen bleiben bitte unverändert.

1 Like