Umgang mit REIT Storno/Rückbuchungen


#1

Hallo,
ich habe das letzte Jahr einen REIT gehalten, welcher vier mal ausgeschüttet hat. Das konnte ich normal als Dividende verbuchen (teilweise mit Steuerabzug).
Jetzt wurden die letzten Tage alle Dividendenbuchungen storniert und es wurden daraufhin 12 (!) neue Ausschüttungen auf das Konto überwiesen (teilweise mit Steuerabzug).
Das ganze jeweils mit Wertstellung 30.1.
Wie kann man sowas in PP darstellen?
Als Entnahme / Einlage?
Als Gebühren /Gebührenrückerstattung?
Das ganze würde die Statistik ja verfälschen…
Ich bin etwas ratlos und wäre für Hilfe dankbar :slightly_smiling_face:

Grüße


#2

Das Thema gibt es hier bereits:

Prinzipiell kannst Du bestehende Buchungen korrigieren und/oder neue anlegen.


#3

Hallo Johnny,

lösche doch einfach die Buchungen, die storniert wurden und lege die 12 neuen Buchungen an.

Viele Grüße


#4

Hallo Thomas, hallo Harry_Hirsch.
Danke für die Antworten.
Bestehende Buchungen zu ändern wär nicht so gut, da die neuen Valuta alle in diesem Jahr liegen, die stornierten Ausschüttungen aber im letzten Jahr waren.
Dann stimmt da die Performanceberechnung und die Dividendenstatistik nicht mehr.
Buchungen zu löschen würde das selbe Problem bringen.
Ich werde jetzt die Differenz als neue Dividende einbuchen (zum 30.1) und einen entsprechenden Kommentar hinter der Buchung hinterlassen…
Ziel ist immer, das ganze nach Möglichkeit so einzubuchen, wie es auch abgelaufen ist. Sonst ist die ganze Listenführung umsonst :slightly_smiling_face:

Danke und Grüße


#5

Hallo Johnny,

wenn etwas storniert wurde, wurde es storniert. Buchungstechnusch ist es so, als ob es den ganzen Vorfall nie gegeben hat. Ich denke, die Differenz zu buchen, bringt alles durcheinander und dann ist es eben nicht mehr so wie es tatsächlich abgelaufen ist.
Wenn du jetzt eine Differenz buchst, ist es für PP so, als ob du jetzt eine Dividende bekommen hast … und das ist doch bestmmt nicht so.
Ich kenne jetzt die neue Dividendenabrechnung nicht, aber steht da nicht normalerweise das Datum drauf, auf das sich die Dividene bezieht?
Viele Grüße


#6

Hm…
Ja tatsächlich steht da das alte Datum drauf. Ich hab immer nur nach Valuta geguckt.
Du hast vollkommen recht. Danke.
Werde das stornieren und neu verbuchen :smiley:


#7

Scheint eine Eigenheit der deutschen Broker zu sein, gleich die ganze Dividende zu stornieren, wenn von der ausschüttenden Gesellschaft die Besteuerung nachträglich geändert wird. :roll_eyes:
Bei Interactive Brokers werden nur die Steuern (Withholding Tax) korrigiert. Da buche ich das mit einer Steuerrückerstattung. Dann stimmen auch die Kontostände in der Vergangenheit noch mit den Auszügen überein.