Verbraucherpreisindex / HVPI - keine aktuellen Werte?!

#1

Liebe Leute,

ich bin erst seit kurzem mit PP unterwegs und habe deshalb die Dashboard-Darstellung ab 1.1.19 eingestellt.

Im Performance-Diagramm habe ich den Verbraucherpreisindex und den HVPI als Benchmark eingestellt, die aber beide dort nicht zu sehen sind (abgesehen von der Legende). Werden die Werte nicht monatlich ermittelt und müssten bei einer Darstellung von gut zwei Monaten zu sehen sein?

Habe ich einen Denkfehler?

Grüße,
Andreas

Probleme mit Kursaktualisierung (Yahoo Finance, Mai 2018)
#2

Hallo Andreas,

bzgl. des HVPIs ist der Zeitraum zu kurz gefasst, da die letzten Daten vom Januar sind. Die der deutschen Inflationsrate sollten Stand Februar sein.

Es gibt bzgl. dem Tooltip noch ein kleines Problem aber das Feature ist auch sehr neu :slight_smile:
https://github.com/buchen/portfolio/issues/1128

Grüße
Marco

1 Like
#3

Alles klar. Das bedeutet, einfach warten und dann taucht die Benchmark im Verlauf auf :yum:

Danke und Grüß,
Andreas

#4

Seit Anfang der Woche bekomme ich immer folgende Meldung bei der Aktualisierung der Verbraucherpreise:
Fri Mar 22 10:40:48 CET 2019
Antwort enthält keine Daten zu Verbraucherpreisen

java.io.IOException: Antwort enthält keine Daten zu Verbraucherpreisen

	at name.abuchen.portfolio.online.DestatisCPIFeed.getConsumerPriceIndices(DestatisCPIFeed.java:35)

	at name.abuchen.portfolio.ui.jobs.UpdateCPIJob.run(UpdateCPIJob.java:37)

	at org.eclipse.core.internal.jobs.Worker.run(Worker.java:63)
#5

Das deutsche Statistisches Bundesamt hat ihren Internetauftritt geändert, daher steht die notwendige Datenquelle nicht mehr zur Verfügung.

Ich habe einen Blick in deren neue API geworfen. Theoretisch wäre es machbar, jedoch steht seit der Implementierung des HVPI’s als Wertpapier die deutsche Inflationsrate zur Disposition, sprich demnächst entfernt wird.

Kurzfristig ist jedoch keine Lösung möglich.

Gruß
Marco

@AndreasB

1 Like
"Keine Rückmeldung" in Vermögensaufstellung
#6

Ich habe dafür mal einen Pull-Request eingestellt, der zumindest das Update abschaltet, aber bestehende Daten behält.

#7

Mein Vorschlag wäre:

  • Wir bauen die Verbraucherpreise von Destatis aus. Der deutsche HVPI ist zwar leicht anders berechnet, aber ich glaube nicht dass das die Analyse ändert (sprich den Vergleich der eigenen Rendite zu der Inflation). Ich sehe den Vorteil die Seitenleiste wieder zu reduzieren.
  • Man könnte die Datei “migrieren”. Da gibt es zwei Varianten: entweder man legt den deutschen HVPI an (falls er noch nicht existiert) und aktualisiert die Diagramme oder die Daten werden als (in Zukunft manuell zu pflegende) historische Kurse abgelegt. Ich tendiere zu ersterem. Was meint Ihr?
#8

Persönlich halte ich vom HVPI inhaltlich nicht viel, da hier nicht richtig gemessen wird. Daher wäre der BIP-Deflator sinnvoller. Leider habe ich hierzu nur Jahreswerte gefunden.

Ansonsten, wenn es denn der HVPI unbedingt sein soll, Option 1.

#9

Gibt’s zum Thema “HVPI in PP” irgendwelche Neuigkeiten?

Grüße,
Andreas

#10

Was meinst du genau?

#11

Dass der HVPI (zumindest bei mir) seit dem 1.3.2019 nicht mehr aktualisiert wird, und ich vermutet habe, dass das mit der o.g. Schnittstellenproblematik zu tun hat.

#12

Gerade auf dem Eurostat-Seite gesehen, dass es für April (noch) garkeinen Wert gibt … also liegt das Problem nicht an PP sondern an meiner Ungeduld :grimacing:

2 Like