Wertpapier von der Kursaktualisierung ausschließen

Es gibt ja schon den “haken” um Wertpapiere aktiv/inaktiv zu markieren.

Bisher wurde das nur dazu benutzt die Wertpapiere nicht mehr in den DropDowns der Dialoge anzuzeigen.

Ich könnte das aber erweitern und inaktive Wertpapiere vom automatisch Download der Kurse ausschließen. Dann könnte man die Kurse immer noch manuell über das Online Menü aktualisieren, aber sie werden nicht nach dem Öffnen der Datei automatisch abgerufen.

Das änder natürlich bisheriges Verhalten. Aber vom Bauchgefühl sollten wir nicht noch mehr Konfigurationsoptionen einführen sondern den aktuellen “Haken” anpassen.

@gorich @Schlonzo @chirlu
Meinungen?

4 Likes

ja, ich findes das gut. Allerdings würde ich die inaktiven komplett vom Aktualisieren ausschliessen. Weil das sind ja tatsächlich Werte, die ich nicht mehr “aktiv” handeln möchte. Wenn ich dann tatsächlich nach ein paar Monaten wieder einsteige, müsste ich eben evtl. über historische Werte mir die letzten Monate laden. Evtl. hätte man dann aber Lücken in den Kursen. (bei sehr langer Unterbrechung)
Für mich würde ein generelller Auschschluss von der Aktualisierung am besten passen, da ich auch über den Tag verteilt ein paar mal manuell akualisiere (über Online Menü).

Das sehe ich ähnlich. Ich aktualisiere beim Öffnen der App nicht automatisch, da es mir zu viel Zeit kostet. Allerdings aktualisiere ich über den Tag dann ein paar Mal manuell (wenn ich Zeit habe).
Aus meiner Sicht wäre optimal:

  • Aktualisierung aller Kurse beim Start (falls so konfiguriert), wie bisher
  • Erweiterung des Menues “Online”:
    - Kursaktualisierung (alle)
    - Kursaktualisierung (aktive Wertpapiere)
    - Kursaktualisierung (selektiertes Wertpapier)

Das würde das bisherige Verhalten nicht ändern, keine neue Konfigurationsoption einführen und doch die gewünschte Funktionalität bereitstellen.

1 Like

Bitte keinen generellen Ausschluss der Kurse über “Aktie deaktiveren”.
Ich z.B. verkaufe eine ganze Position, will aber Kurse auch in PP, zum weiteren Vergleich haben, weil ich evtl. später wieder einsteige.

Man muss es trennen, über eine Extra Option in den Einstellungen, z.B. “[ ] deaktivierte Aktien nicht aktualisieren” - aber nicht direkt mit dem Flag des Deaktivierens selber verknüpfen.

So haben beide Wege das Ziel erreicht.

Was spricht gegen einen weiteren Menüpunkt " Kursaktualisierung (nur aktive Wertpapiere)"?

Ich selbst betrachte beide Lösungsansätze für mich als zielführend und gut, kann aber MBe´s Ansatz gut nachvollziehen.
Ein “Nachteil” ist (immer noch?) das aktiv/inaktiv setzen, oder hat sich das ggf über die Zeit geändert?
Bisher (so mein Stand der Dinge) ging das nur “recht mühselig manuell” oder eben über die xml (Kenntnisse in dem Fall vorausgesetzt).

Man braucht keine Extra Option in den Einstellungen, wenn man einen Menüpunkt hat der NUR die aktiv geflagten Wertpapiere aktualisiert und einen weiteren Menüpunkt der ALLE Wertpapiere aktualisiert. Damit sind die Bedenken von MBe m.E. hinfällig, oder habe ich da etwas nicht richtig verstanden?
Den “Nachteil” des aktiv/inaktiv Flag Setzens wird man nicht vermeiden können. Das System muss ja erkennen können, welche Wertpapiere ggf. von der Aktualisierung ausgeschlossen werden sollen. Das aktiv/inaktiv Flag bietet sich da an, aber es ging natürlich auch jedes andere Flag (inklusive der schlechtesten Lösung: ein neues Flag einführen). Irgendeinen Tod muss man sterben.

+1 für:
Beim öffnen nur die Aktiven aktualisieren

Im Menü:
Alle
Aktive
Selektiertes

1 Like

Nun, gegen einen weiteren DropDown-Menüpunkt (ich denke mal Sie meinen die unter Online| Kurse aktualisieren) ala Kurse aktualisieren (nur aktive Wertpapiere) spricht für mich folgendes.

a. Man müsste die automatische Aktualisierung komplett deaktivieren und auf sie verzichten.
b. 1x in dem Menü verklickt und der Zweck ist hinüber.
c. Übersichtlicher wird das Menü auch nicht.

Was spricht mMn für eine extra Option in den Einstellungen unter Hilfe | Einstellungen ala [ ] Inaktive Wertpapiere nicht aktualisieren?

  1. Die automatische Aktualisierung kann genutzt werden.

  2. Man vermeidet falsches Klicken vom Benutzer im Menü.

  3. Ich habe automatisch den gewünschten Effekt (keine Aktualisierung inaktiver Papiere), ohne ständig per Hand in dem Menü den richtigen Punkt auswählen zu müssen. (siehe auch 1)

  4. Möchte jemand es anders nutzen und inaktive Wertpapiere dennoch aktualisieren lassen, dann setzt er die Einstellung nicht.

  5. Punkt 1, 3 und 4 können mit dem Vorschlag automatisch erfüllt werden. Was mit einem extra Menüpunkt Kurse aktualisieren (nur aktive Wertpapiere) nicht der Fall wäre.

@AndreasB
Wenn man jetzt das Verhalten so umstellt, dass das automatische Aktualisieren eben nur die aktiven Papiere aktualisiert, dann verwirrt das die Nutzer mehr, als wenn man sagt: Hier - eine neue Option in den Einstellungen - stellt es ein oder halt nicht.

Und was ist dann mit den Leuten, die ihre inaktiven Papiere trotzdem gerne im Auto-Update hätten?
Außerdem brauch man so nicht den “Haken” anpassen.

1 Like

Ich würde das auch mit in die Einstellungen machen, wie MBe schreibt. Evtl. dort einen neuen Punkt reinmachen, da könnte man dann auch den Punkt aus “Allgemein” für “Werpapiere nach dem Öffnen…” reinpacken. Den letzten Punkt vielleicht in “Programmaktualisierungen” umbenennen und den neuen Punkt dann “Wertpapieraktualisierungen” nennen. Dann wäre es doch klar und logisch?

1 Like

da core. Der Punkt “Wertpapiere nach Öffnen…” macht an sich logisch unter “Aktualisierungen” mehr Sinn als unter “Allgemein”

a. Nein, es können weiterhin beim Start alle Wertpapiere aktualisiert werden (siehe 3). Es sollte halt auch in den Einstellungen klargestellt werden (“Alle Wertpapier nach dem Öffnen …”)
b. Ja, falsches Klicken kann immer passieren, wenn man nicht ganz bei der Sache ist. Die Auswirkungen wären aber nicht wirklich dramatisch.
c. Bei insgesamt 5 statt 4 Menüpunkten würde ich jetzt noch nicht von “unübersichtlich” sprechen. Ebensowenig finde ich 4 statt 3 Einstellungspunkte nicht wirklich unübersichtlich.

  1. Nein, es können weiterhin beim Start alle Wertpapiere aktualisiert werden (siehe 3).
  2. Ja, falsches Klicken kann immer passieren, wenn man nicht ganz bei der Sache ist. Die Auswirkungen wären aber nicht wirklich dramatisch.
  3. Ja, vor allem könnte man dann das “Aktualisieren der Wertpapiere beim Start” auch nutzen (falls es sich nach den Einstellungen richtet).

Resümierend, ist mir die Art, wie es implementiert wird eigentlich egal. Ich bin am Ergebnis interessiert, da das m.E. eine erhebliche Erleichterung darstellt.

Mit Version 0.52.0 habe ich das jetzt so umgesetzt:

  • Die Kurse für inaktive Wertpapiere werden nicht mehr beim Start aktualisiert
  • Im Online Menü kann man die Kurse entweder für alle oder für aktive oder nur für das aktuell selektierte Wertpapier laden
4 Likes

Perfekte Lösung. Ich finde die neue Funktion sehr gut.
Vielen Dank.

Perfekt, Andreas! Vielen Dank für diese tolle Lösung!!!

Ok. Immer schön, wenn am Produkt gearbeitet wird. Großes Lob.

Wie gesagt, ich hätte es lieber anders gehabt, da ich nun “täglich” per Hand klicken muss, um meine Watchlist aktuell zu halten. Arbeite z.B. auch mit der “Limit Preis”-Anzeige bzw. will eh auf dem Laufenden sein.

Schade. Na ja. Mal gewinnen die einen, mal die anderen :slight_smile:

Warum setzt du die Papiere denn auf inaktiv, wenn du weiterhin Kurse haben willst? Nur zur Ausblendung in den Listen?

Ja.
Oder wozu gibt es den Filter “Konsolidierung inaktive Wertpapiere”, Ausblendung im Dropdownmenü und die Option ein Papier inaktiv zu setzen denn sonst?

Die werden zwar wiederum leider nicht in der Datenreihenauswahl ausgeblendet / kenntlich gemacht, aber das ist glaube eh der falsche Thread dafür.

Na gut, dann ist es wirklich unpraktisch für dich :slight_smile: Ich setzten nur die Papiere auf inaktiv an denen ich definitiv kein Interesse mehr habe.

2 Likes

Es gibt meines Erachtens noch eine Option, die sehr viel Sinn machen würde. Es handelt sich um die Kursaktualisierung von mehreren selektierten Wertpapieren in einem Vorgang.
Je nach Aufbau der jeweiligen file-Struktur eines Users gibt es Fälle, wo mehrere angelegte Depots/Watchlisten mit einer überschaubaren Anzahl von Wertpapieren z.B. “begutachtet” werden sollen. Eine selektierte Auswahl aller Wertpapiere und die anschließende Kursaktualisierung nur für diese Werte könnte viel Zeit sparen.
Es wäre also eine Erweiterung von der schon vorhandenen Möglichkeit, ein selektiertes Wertpapier zu aktualisieren auf mehrere selektierte in Form von markierten Werten.