Wie lässt sich die "Anzahl der verbleibenden Operationen" beim Öffnen von PP reduzieren?


#1

Auch ich darf vorweg sagen:
PP ist ein hervorragendes Tool, um einen Überblick über seine Wertpapiere zu haben. GANZ DICKES LOB HIERFÜR!!!

Nachdem ich aber mit PP noch nicht so vertraut bin, kommen immer wieder mal Fragen auf - so zB diese:
Mir fällt auf, dass die Anzahl der Operationen, die beim Öffnen von PP runtergezählt werden, immer größer wird. Kann ich diese Anzahl irgendwie reduzieren? Indem ich zB historische Kurse von bereits verkauften Wertpapieren nicht mehr downloaden lasse oder …?


#2

Das kannst du händisch machen, indem du die Kursabfrage in den einzelnen Wertpapieren wieder ausschaltest. Bei dem folgenden Popup auf “Behalten” klicken, damit deine Historie nicht zerstört wird.

Das Deaktivieren von Wertpapieren (sinnvoll z.B. für Optionen, die ohnehin nicht mehr gehandelt werden) macht übrigens nicht das gleiche. Du musst trotzdem die Kursaktualisierung für das WP ausschalten.


#3

Besten Dank für die schnelle Antwort!
Da war ich also schon auf dem richtigen Weg. :slightly_smiling_face:

Gleich noch eine Frage dazu:
Wenn ich in dem Popup auf “Löschen” klicke, bleiben mir aber trotzdem meine Kurse erhalten, i.e. der Einstands- und Verkaufskurs - korrekt?
Ich frage mich gerade, ob ich die anderen (also die dazwischen, etc) überhaupt noch brauche … hmm


#4

Wenn du auf “Löschen” klickst, gehen alle historischen Kurse verloren. Du kannst danach aus deinen Kauf- und Verkaufsumsätzen neue Kurse generieren.

Das Löschen von Kursen spart dir aber effektiv gar nichts. Der Start von PP wird nur durch die Abfragen merklich verzögert, bei statischen Kursen sprechen wir von ein paar KB in einem Textdokument.

Das kannst du auch einfach mal testen, indem du die automatische Kursaktualisierung in den Optionen für dein gesamtes Portfolio ausschaltest.


#5

Ok, verstehe … Nochmals BESTEN DANK !!!


#6

Das ist vor allem deswegen mehr geworden, weil früher alle aktuellen Kurse von Yahoo mit einem Aufruf abgerufen werden konnten - jetzt braucht es einen Aufruf pro Wertpapier.