Benchmark / Diagramm in Fremdwährung

Ich vermische hier zwei Themen, was normalerweise nicht ideal ist.

Ich bin Schweizer und meine Hauptwährung ist CHF. Ich habe aber Einnahmen und Vermögenswerte in Euro, die ich nach Möglichkeit die nächsten 5-10 Jahre nicht antaste, d.h. die Performance in CHF interessiert mich zwar aus Neugier, aber für die Bewirtschaftung meines Eurovermögens ist eigentlich nur die Performance in EUR interessant. Es findet momentan keinerlei Austausch zwischen meinem CHF und EUR Vermögen statt.

Ich finde nun keine Möglichkeit, die Diagramme in EUR anzuzeigen. Es gab dazu diesen Beitrag im Forum aus dem ich dann aber nicht ganz schlau wurde. Ich glaube, das Ziel war dort komplexer, als was ich möchte. Ich möchte eigentlich nur, dass man in den Einstellungen eines Diagrammes die Währung des Diagrammes angeben könnte, und das ganze Diagramm würde in dieser Währung dargestellt. Vielleicht übersehe ich etwas, und das gibt es bereits.

Ich habe mir dann mal das Thema “Benchmarks” angeschaut, und habe in meiner Naivität geglaubt, wenn man einen Benchmark angibt, definiert dieser die Null-Linie und sämtliche anderen Werte würden dann prozentual zum Benchmark dargestellt. Damit könnte ich meinen Wunsch umsetzen, in dem ich den EUR/CHF Kurs als Benchmark nähme.

Nun ist mir aber - trotz Suche im Forum - nicht ganz klar, was denn ein Benchmark überhaupt ist. Ist es einfach eine Wertereihe, die einfach mit Text “(Benchmark)” ausgezeichnet ist, oder verbirgt sich dahinter noch mehr Funktionalität?

Bleibt mir allenfalls nur der Weg über zwei verschiedene PP Dateien? Eine in EUR und eine in CHF? Das wäre auch schade, denn für die Asset Allocation des Gesamtvermögens benötige ich beides zusammen.

Halo KopulJunam,
wie du in deiner Recherche ja schon festgestellt hast, ist das Währungsproblem öfter mal Thema hier. Ich habe auch Werte mit unterschiedichen Währungen, habe für mich aber einen Weg gefunden, bei dem ich mit etwas Nacharbeit leben kann.
Ich denke, mit einer Krux muss man hier immer leben. In deinem Fall scheint mir der Weg über zwei PP-Dateien der beste zu sein … und wer weiß, vielleicht kommt es bei PP ja mal zu Konsolidierungen über mehrer PP-Dateien hinweg.
Viel Spaß noch

Danke für Deine Antwort. Ich wollte schon lange einmal PP selber bauen, und dann allenfalls schauen, ob ich da selber etwas codieren kann. Wenn da etwas Gescheites dabei rauskäme, würde ich das natürlich allen zur Verfügung stellen, sofern der Product Owner das akzeptiert.

Was in wenigen Worten ein Benchmark ist (ausser einer Datenreihe, die als Benchmark ausgezeichnet ist), magst Du mir nicht erklären? Da wäre ich auch noch froh.

Dem kann geholfen werden.

Der Benchmark ist zum Vergleich mit bspw Indizes wie den MSCI World vorhanden. Oder anders gesagt, wenn ich anstelle meines Portfolios in den MSCI World investiert hätte, wie hat sich das im Vergleich entwickelt.

1 Like

Danke für die Antwort. Meine eigentliche Frage ist, welche Funktion der Benchmark im Programm hat. Ist es nur eine Datenreihe?

Ich habe den Benchmark (EUR->CHF) einmal als Fläche gefüllt. Klar sehe ich jetzt, was darüber unter darunter liegt, aber es sind trotzdem alles “wilde Kurven” im ungefähren Gleichschritt mit dem Benchmark. Wenn ich den Benchmark entferne, ändert der Rest nicht. Ich fände es irgendwie praktischer, wenn der Benchmark immer 0% wäre, und die anderen Werte relativ zum Benchmark und nicht relativ zu einem Startwert wie z.B. Jahresbeginn.

Das wäre dann eine völlig andere Funktion, das hat mit einer Benchmark oder einem Benchmark vergleich nichts zu tun, das wäre ja dann nur eine Differenz-anzeige, ich glaube das bezeichnet man als Alpha, was Du suchst.
Eine Benchmark, hat immer auch eine eigene Performance, die muss man auch sehen können, um den Vergleich zur eigenen Performance vornehmen zu können.

Danke. Aber wozu braucht es eine spezielle Benchmark-Funktion in PP? Damit der Benchmark durch die Beschriftung als solcher erkennbar ist? Irgendwie sehe ich einfach den Unterschied noch nicht zu einer beliebigen Datenreihe.

Das kann ich Dir auch nicht sagen, vielleicht damit Du gleich siehst, dass es sich nicht um ein Wertpapier in Deinem Depot handelt, sondern das es nur eine virtuelle “Vergleichslinie” ist. :thinking: