Bug: Diagramm von Vermögensdarstellung Bestände


#1

Ich habe ein Depot in D (EUR) und in CH (CHF), zusätzlich noch ein Konto bei truewealth (Anzeige 69.04%). Lasse ich mir mein Gesamtportfolio anzeigen, so sind die Prozentzahlen falsch. Wie kann ich beitragen, den Fehler zu beheben?

(Version 0.27.9, Mac)


#2

Kann das sein, dass Du noch Konten mit negativen Wert hast?

Das Problem tritt üblicherweise auf, wenn die Positionen mehr als 100% des Gesamtvermögens ausmachen. Negative Kuchenstücke gibt es nämlich nicht.


#3

Das Problem hatte ich dummerweise auch schon.
Da Flatex mittlerweile Guthabenzins verlangt und ich deswegen kaum Guthaben dort halte, kaufe ich quasi auf Kredit und gleiche dann aus. Bis zum Ausgleichen wird dann ein negativer Wert im Konto ausgewiesen und auch so von Portfolio Performance verbucht (was ja richtig ist).
Bei der Darstellung als Piechart kommen da recht komische Effekte, dass die Stücke quasi verrutschen.

Könnte man Kuchenstücke mit negativem Wert nicht einfach als 0% darstellen?


#4

Dann passiert doch genau das, dass die restlichen Werte mehr als 100% ergeben…


#5

Das war falsch ausgedrückt von mir :slight_smile:

Ich meinte, man könnte den negativen Wert als 0 betrachten und dann als 0% darstellen.
Das gilt natürlich nur unter der Voraussetzung, dass die Anteile der restlichen Werte vor dem Anzeigen neu berechnet werden können und dann wieder 100% ergeben.


#6

Klar, man könnte die Prozentwerte jetzt nur auf das positive Vermögen rechnen.

Nehmen wir mal an, ich besitze Wertpapiere im Wert von 100K, habe Schulden von 50K, d.h. eine Position von 10K macht 10% aus oder 20%? Vielleicht sind die 10% intuitiver - aber man sollte sich bewusst sein, dass die Position 20% des Vermögens ausmacht und man entsprechend “im Risiko” ist.

Oder beide Prozentwerte?

Ich hatte es mir auf jeden Fall schon notiert, weil schon mal angemerkt: Vermögensaufstellung: Bestände zeigt mehr als 100 % an


#7

Ja - alle meine Konten sind negativ. Portfolio-Performance will ich aber eigentlich nur für mein Depot nutzen, d.h. nicht ständig meine Kontostände nachziehen. Das Geld überweise ich ins Depot, wenn ich Titel kaufen will.

Wie kann ich das beheben?


#8

Entweder Du pflegst die Konten in PP oder schaust mal hier: Kein Referenzkonto anlegen.


#9

Ich verstehe worauf Du rauswillst und bin bei Vermögenswerten auch bei Dir.
Mir ging es darum, dass ich zum Beispiel eine Klassifizierung nach Wertpapierart habe und dann nur “Aktie”, “Aktienfonds” etc. sehen will. Da das Konto in der Grundansicht immer mit auftaucht, zerschießt es dann die restliche Ansicht.


#10

Ok, das selbe “Problem” gibt es natürlich auch in dem Kuchendiagramm bei den Klassifikationen. Auch da sollte ich bisher warnen. Ich muss es mal ausprobieren, aber kann man nicht trotzdem in das Kuchendiagramm einen drill-down auf die Kategorie “Aktien” machen? Oder das Konto nicht klassifizieren und die nicht-klassifizierten Wertpapiere ausblenden.


#11

Ja, ich glaube das ein Drill-Down dann ging und nur die darunterliegenden Klassifikationen zeigt.
Die Prozentzahlen vom Drill-Down waren dann auch ok, wenn ich mich recht erinnere (die zweiten aber nicht).