Dashboard verliert Filter

*** MacOS Catalina *** PP-Version: 0.52.0 (Apr. 2021) ***

Hallo zusammen,

ich bin neu hier und möchte erstmal meinen Dank an die Programmierer und auch an die vielen Tippgeber hier im Forum äußern.

Seit einigen Tagen habe ich allerdings folgendes Phänomen, für welches ich einfach keinen Workaround finde und leider auch keine Lösung hier im Forum:

Ich habe mein Dashboard eingerichtet, in dem vier Depots und vier Konten, sowie das Gesamtportfolio angezeigt werden.

Die Datenreihen für die “monatlichen Erträge” sind für die Konten jeweils als neue Filter angelegt worden, da standardmäßig mir ja nur die Depots als Filter zur Verfügung stehen.

Diese “Filterung” funktioniert auch seit Wochen (auch nach dem Update im April)

Beim nächsten PP-Start ein paar Tage später waren aber alle meine selbsterstellten Filter für die Konten weg und mein Dashboard zeigt insofern die falschen monatlichen Erträge an.

Also begann ich wieder die Filter für die Datenreihen händisch zu erstellen, mit folgendem Ergebnis:

  1. Filter auf mein CCW-Konto angelegt => In der Liste wird CCW angezeigt
  2. Filter auf mein CSP-Konto angelegt => In der Liste werden CCW und CSP angezeigt
  3. Filter auf mein Mintos-Konto angelegt => In der Liste werden CCW und Mintos angezeigt
  4. PP geschlossen und neu gestartet => Alle Einträge weg

Mittlerweile habe ich meine Portfolio-Datei neu gespeichert, weil ich das Gefühl hatte, sie sei irgendwie defekt und ohne erkennbares Muster (wann er meine Filter speichert und wann nicht) habe ich inzwischen CCW, Mintos und mein Cashkonto als Filter erstellen können.

Empfiehlt sich vielleicht eine Neuinstallation?
Macht es Sinn, die Filter über eine Manipulation der .settings Datei anzulegen?

Ich habe mal meine .xml und zugehörige .settings angefügt, vielleicht findet ihr darüber etwas heraus.

Vielen Dan und liebe Grüße,
Ingo

pp.zip (829,1 KB)

1 Like

Leider hat dieser Beitrag bisher keine Antwort erhalten, aber mir ergeht es regelmäßig ebenso. Immer wieder kommt es dazu, dass gespeicherte Filter einfach verschwinden und auf “Gesamtportfolio” zurück gesetzt werden. Eine Systematik konnte ich nicht erkennen.
Es wäre schön wenn sich jemand diesen Bug einmal anschauen könnte.

Vielen Dank
Daniel

Es gibt wohl mindestens zwei Möglichkeiten wie Filter “einfach verschwinden”.

  1. Man wandert mit seiner Datei von einem Rechner zum anderen und vergisst die settings mitzunehmen. Siehe z.B. Filter nach Dateiumzug auf anderen PC verloren oder Filter/Kontengruppen gehen bei Wechsel zwischen Windows und MacOS komplett verloren

  2. Man legt sich tolle Filter an und verwendet diese für Widgets auf dem Dashboard. Leider hat man den tollen Filtern keine tollen Namen gegeben und irgendwann ist man aus ganz anderen Gründen in der Filterverwaltung, denkt sich “boah, ist das hier voll und unübersichtlich” und löscht ein paar Filter an deren Sinn man sich nicht mehr erinnert. Danach laufen die entsprechenden Widgets mit Datenreihe Gesamtportfolio.

Die zwei Punkte wären kein Bug.

  1. Nur Vermutung (kann grad nicht an PP ran): Was passiert wenn man in der Filterverwaltung einen Filter umbenennt? Bekommt das Widget das mit, oder versucht es die Datenreihe mit dem alten Filternamen zu nutzen (was nicht mehr geht) und macht dann einen Fallback aufs Gesamtportfolio?
1 Like

Zu 3.

Nein, die Umbennung eines Filters führt nicht zum Fallback auf das Gesamtportfolio.
Beispiel-xml mit 4 Konten:
Bildschirmfoto_2021-08-19_18-48-20
und einem Filter

hier mal nur 2 Beispielwidgets
Bildschirmfoto_2021-08-19_18-53-24

stellt sich in *.settings und *.xml so dar

filtertest.settings:ClientFilterDropDown@json=[{"label"\:"a+b+c","uuids"\:"79c56510-2ea4-46f0-a149-cd8b7d3d6ed4,facda9a1-e9b7-468e-9845-654f4c9f1a40,dc89a21b-ba36-46c2-955a-5b4c946a57b5"}]



filtertest.xml-            <widget type="TOTAL_SUM">
filtertest.xml-              <label>Gesamtsumme, Gesamtportfolio</label>
filtertest.xml-              <configuration>
filtertest.xml-                <entry>
filtertest.xml-                  <string>DATA_SERIES</string>
filtertest.xml-                  <string>Client-totals</string>
filtertest.xml-                </entry>
filtertest.xml-              </configuration>
filtertest.xml-            </widget>
filtertest.xml-            <widget type="TOTAL_SUM">
filtertest.xml:              <label>Gesamtsumme, a+b+c</label>
filtertest.xml-              <configuration>
filtertest.xml-                <entry>
filtertest.xml-                  <string>DATA_SERIES</string>
filtertest.xml-                  <string>ClientFilter79c56510-2ea4-46f0-a149-cd8b7d3d6ed4facda9a1-e9b7-468e-9845-654f4c9f1a40dc89a21b-ba36-46c2-955a-5b4c946a57b5</string>
filtertest.xml-                </entry>
filtertest.xml-              </configuration>
filtertest.xml-            </widget>
filtertest.xml-          </widgets>

Nun wird in der Filterverwaltung der Filter “a+b+c” in “alle ohne x” umbenannt
Bildschirmfoto_2021-08-19_18-55-55
und die Datei gespeichert

filtertest.settings:ClientFilterDropDown@json=[{"label"\:"alle ohne x","uuids"\:"79c56510-2ea4-46f0-a149-cd8b7d3d6ed4,facda9a1-e9b7-468e-9845-654f4c9f1a40,dc89a21b-ba36-46c2-955a-5b4c946a57b5"}]


filtertest.xml-            <widget type="TOTAL_SUM">
filtertest.xml-              <label>Gesamtsumme, a+b+c</label>
filtertest.xml-              <configuration>
filtertest.xml-                <entry>
filtertest.xml-                  <string>DATA_SERIES</string>
filtertest.xml:                  <string>ClientFilter79c56510-2ea4-46f0-a149-cd8b7d3d6ed4facda9a1-e9b7-468e-9845-654f4c9f1a40dc89a21b-ba36-46c2-955a-5b4c946a57b5</string>
filtertest.xml-                </entry>
filtertest.xml-              </configuration>
filtertest.xml-            </widget>

Ergebnis: In der *.settings ist der Name geändert, in der *.xml wird weiter das alte Label “a+b+c” genutzt, aber erfolgreich, weil der String “ClientFilter79c56510-2ea4-46f0-a149-cd8b7d3d6ed4facda9a1-e9b7-468e-9845-654f4c9f1a40dc89a21b-ba36-46c2-955a-5b4c946a57b5” erhalten bleibt.

1 Like

Dieser Fall traf zu. Ich bin zwar nicht direkt gewandert, greife aber von Desktop und Lappi aus auf die selben XML-Dateien auf einem NAS zu. Das man die Settings extra aus dem Workspace ebenfalls dort ablegen muss war mir bis gerade nicht bekannt.

Zu 2.: ja klar, das ist selbstverständlich ein absoluter Bug wenn ich einen Filter lösche und er danach nicht funktioniert. Das ist ganz klar meine Erwartungshaltung. Ich lösche auch Buchungen auf den Konten und wundere mich dann wenn der Saldo plötzlich abweicht. :wink: