Dividendenadjustierte Zeitreihen ("Adjusted Close")


#1

Hallo,

durch eine fehlerhafte Zeitreihe bei Yahoo (IU2.F) bin ich auf einen potentielles Problem bei der Performance-Berechnung gestoßen.

Yahoo liefert für IU2.F mehrere historische Zeitreihen. PP zieht offenbar die Zeitreihe der Spalte “Adj. Close”. Diese Zeitreihe wird korrigiert für Aktiensplits und Dividenden. Aktiensplits ist ja okay, aber wenn die Zeitreihen auch für Dividenden korrigiert werden, weist PP dann nicht bei der Performance-Berechnung die Dividende doppelt aus?

So sieht es bei mir jedenfalls für IU2.F aus (hier ist der Effekt besonders groß, weil yahoo die Divende in NOK direkt auf den Kurs in EUR aufgeschlagen hat).

emwebe


#2

Du kannst beide Werte nehmen.

Den “Adjusted Close” sollte man aber tatsächlich nur verwenden, wenn man ein Wertpapier als “Benchmark” nutzen möchte und wenn man die Kurse regelmässig komplett löscht und wieder neu lädt.


#3

Danke für die Antwort, das war in der Tat die Ursache des Problems. War mir gar nicht bekannt dass man das einstellen kann. Vermutlich habe ich das mal versehentlich auf “Adjustet Close” umgetellt (Benchmarks interessieren mich eigentlich nicht).

Viele Grüße,

emwebe


#4

Da ich die Dividenden ja eh in PP als Zuwachs mitrechne, brauche ich das ja nicht im Kurs, das wären dann ja imaginäre Kurse.
Das mit den Splits fand ich zunächst gut, dass dies in den historischen Kursen zurückgerechnet wird. Scheint aber nicht richtig zu funktionieren.

Lenovo Group Ltd. 894983 LHL.F , da stimmt der Adjusted Chart überhaupt nicht mehr, hat plötzlich einen Sprung im 1M Chart. Ich vermeide wohl besser die Adjusted Close Kurse.