Farben in der Heatmap

Ich würde gerne ergänzen: unter Windows werden bei mir die Heatmaps angezeigt, allerdings werden die Zahlen mal schwarz mal weiß angezeigt, was für mich ein sehr unruhiges - schlecht lesbares - Bild erzeugt.


Lässt sich die Schrift wieder auf komplett schwarz stellen?

1 Like

Die Schrift war vorher noch unlesbarer, siehe auch hier: https://github.com/buchen/portfolio/pull/1759

Da gab es fast nur weiß, was man dann teilweise nicht mehr lesen konnte.
Jetzt ist der Schwellwert etwas angepasst, so dass es tendenziell eher schwarz als vorher ist.
Das müsste vorher bei Dir also noch weißer gewesen sein?

Früher: Überwiegend weiße Schrift in den Heatmaps -> Schlecht lesbar

Fix: Überwiegend schwarze Schrift, mit Ausnahme der weißen Schrift auf roten Flächen -> Besser

Realität: Nicht nachvollziehbarer Mix aus weißer und schwarzer Schrift > Schlecht lesbar

Vor allem die weiße Schrift auf (hell-)grünen Flächen ist schlecht lesbar. Am besten macht man entweder alles schwarz oder so wie im geplanten Fix, dass weiß nur bei dunkelroten Flächen (größeren Minus-Zahlen) erscheint.

OS: Windows 10

Hm, das scheint sehr OS-abhängig zu sein. Hier ein Bild von Version 0.48.1 unter XFCE mit openjdk version „11.0.8“


Da war noch alles schwarz. Mit Version 0.49 kann ich nicht mitreden, siehe Chirlu.

Im Prinzip wird die Farbe von Schwarz nach Weiß bei Überschreitung einer bestimmten Helligkeit der Hintergrundfarbe gewechselt.
Früher waren das 20%, jetzt sind es 40% (alles kleiner Schwarz, der Rest Weiß).
Die Helligkeit/Luminance ist die wahrgenommene (perceived) - siehe auch hier.

Man könnte den Schwellwert noch abändern, aber im Prinzip wirst Du bei genügend unterschiedlichen Werten immer eine Mischung aus Schwarz und Weiß haben.
Wenn Du das nicht willst, wird es schlecht lesbar.
Einen Tod musst Du also sterben :wink:

Wenn der Schwellwert nicht passt, könnten wir ihn weiter anpassen.
Die 40% sind aus Tests mit verschiedenen Werten entstanden (ausgehend von den 20% vorher).
Bitte schaut auch an anderen Stellen danach, denn die Farbe wird immer benutzt, wenn es eine Hintergrundfarbe gibt - z.B. auch bei den Tooltips der Jahres-/Monatsertrags-Diagramme.

Schön wäre es, wenn der Schwellenwert so geändert werden könnte, dass zumindest bei den (etwas helleren) grünen Flächen eine schwarze Schrift angezeigt wird. Mir geht es da ähnlich wie @Someone, dass die Heatmaps im aktuellen Zustand etwas anstrengend zu lesen sind, was aber auch daran liegen könnte, dass es auf unseren Monitoren vielleicht auch einfach etwas anders wirken könnte als bei anderen.

Vielleicht könnte man es in der nächsten Version ja mal mit 50% versuchen? Generell scheint in den meisten Fällen die schwarze Schrift besser lesbar zu sein, sodass zumindest bei den Heatmaps selbst 100% schwarz nicht die schlechteste Lösung wäre (siehe Beispiel von @ProgFriese), was dann aber natürlich an anderen Stellen Probleme machen würde.

Bei den anderen Stellen finde ich die aktuelle Farbdarstellung durch aus passend. Das Problem betrifft also anscheinend nur die Heatmaps. Am besten wäre vielleicht wenn die Hemmschwelle bzw. Schriftfarbe individuell (im Optimalfall je Widget) eingestellt werden könnte, aber das wäre wohl mit höherem Aufwand verbunden.

Hi Someone,
versuch doch mal mit rechts Klick in die Monatsrendite Überschrift, dann Farbschema->Grün-Gelb-Rot anstatt Grün-Weiß-Rot. Ich finde das ist besser lesbar.
Bei mir werden unter Win 10 Enterprise da z.B. die Zahlen mit Grünem Hintergrund in Schwarz und nicht wie bei dir in Weiß dargestellt.

@AlphaDelta Vielen Dank für den Tipp! Bis auf die roten Felder ist die Schrift nun auch bei mir durchgängig in Schwarz. Bis auf Weiteres werde ich daher diese Ansicht bevorzugen.

Ah, Danke @AlphaDelta! Damit kann ich die Zahlen wieder erkennen. :nerd_face: Nur Weiß auf Rot ist für mich erheblich einfacher zu lesen als außerdem Weiß auf Grün.
Ich hatte mich ursprünglich gegen Grün-Gelb-Rot als Farbschema entschieden, weil ich das „2-Farb“ Schema Grün-(Weiß)-Rot weniger unruhig in der der Darstellung empfand. Gerade bei den Monats-Heatmaps ist vermutlich bei Farbschemas und Lesbarkeit von Kontrasten ja sehr vieles subjektive Wahrnehmung.

FYI: Auch wenn im Dunkelmodus das Farbschema noch überarbeitet werden müsste, die Schriftabstufungen wann es schwarz ist und wann weiß, finde ich hier gelungen. (OSX)

image

Ja, genau so sähe auch meine Wunschvorstellung für Windows 10 aus.

Weil auch meine Heatmap nicht mehr richtig gezeigt wird, habe ich parallel in diesem Thema geblättert. Zurück zu Portfolio Performance finde ich hier „Trümmer“ aus dem Forumthema im Bereich der Heatmap:
2020-10-27_10-20

Ja, auch ich verwende Linux (Debian 10 mit KDE).

Gruss Werner

Hallo zusammen!
Leider sind auch bei mir die Zahlen abwechselnt schwarz und weiß.
Das sieht nicht schön aus und ist sehr anstregend wenn man die Heatmaps vergleichen will.

Bei mir war die Schrift definitiv überall schwarz vorher. So hätte ich es gerne auch wieder…VG Alex

Heatmap vorher:

Heatmap aktuell:

Die neue Heatmap ist grauenhaft. Die Rot- & Grüntone scheinen auch greller als vorher und das weiß auf Hellrot ist unschön hoch 10…sehr große Verschlimmerung, bitte schnell rückgängig machen

Hhhm, auf dem dunklen Rot finde ich die weiße Schrift besser lesbar als die schwarze, aber auf sämtlichen Grüntönen ist das Schwarz schöner.

[bei mir funktionieren die Heatmaps aber leider überhaupt nicht mehr … siehe anderer Thread]

Grüße und ein schönes Wochenende,
Andreas