Font/Schriftgröße


#1

Wäre es möglich, einen Font für PP einzustellen ?
Background: ich sitz neu an einem System 1x4k-Monitor und anderen - d.h. ich kann den Systemfont nicht ohne weiteres ändern. Schön wäre es, wenn ich PP auf dem 4K laufen lassen könnte. (Kann ich jetzt schon, aber ich brauch ne Lupe :wink: ).
Ev. gibts ne Möglichkeit, einen Font/Fontgrösse für die Java-VM zu definieren ?
Grüsse


#2

Hi @gsthys,

ich habe jetzt ein bisschen rumexperimentiert. Es könnte schon möglich sein - ohne das ich noch groß was programmieren muss. Etwas mutig musst Du aber sein…

In der Installation gibt es einen Ordern “plugins” und darin eine JAR Datei “name.abuchen.portfolio.bootstrap_0.26.3.jar”. Das ist ein ZIP Datei. In der Datei gibt es Datei mit den Namen “default.css”. Dieser Datei fügst Du folgende Zeile hinzu. Alles wieder schön genauso einpacken, genauso nennen, und dann PP starten.

* {
  font-size:14;
}

Bei mir hat das funktioniert - allerdings haben jetzt alle Texte die gleiche Grösse - egal ob Überschrift oder Text. Und auf Tabellenüberschriften wurde die Grösse nicht angewendet.

Die Änderungen nach einem Update wohl wieder verloren. Ich muss mal schauen wie


#3

cool.
Funktioniert prima - kein Augenkrebs mehr :wink:
Hinsichtlich Updates mach ich mir da weniger Sorgen - die Änderung ist schnell gemacht.
Muss mal suchen gehen, wie man css unter Java auseinander nehmen kann, um auch auch anderes ev. gezielt zu modifizieren …
DANKE!
Gerd


#4

Hast du nur die Schriftgröße geändert oder auch den Schrifttyp?


#5

im Moment nur die Groesse, bin noch nicht zu weiteren Tests gekommen


#6

die Variante funktioniert nach Update auf 0.26.5 nicht mehr. Geändert habe ich in dem Fall dann die Datei name.abuchen.portfolio.bootstrap_0.26.5.jar. (Gleiches Verhalten auch nach Neuinstallation)
Führt aber leider zu folgendem Fehler: (.log)
!SESSION 2017-04-22 11:04:22.071 -----------------------------------------------
eclipse.buildId=unknown
java.version=1.8.0_31
java.vendor=Oracle Corporation
BootLoader constants: OS=linux, ARCH=x86_64, WS=gtk, NL=en_US
Command-line arguments: -os linux -ws gtk -arch x86_64

!ENTRY org.eclipse.osgi.compatibility.state.nl_de 2 0 2017-04-22 11:04:23.400
!MESSAGE Could not resolve module: org.eclipse.osgi.compatibility.state.nl_de [158]
Unresolved requirement: Fragment-Host: org.eclipse.osgi.compatibility.state
Unresolved requirement: Fragment-Host: org.eclipse.osgi.compatibility.state

!ENTRY org.eclipse.e4.ui.swt.gtk.nl_de 2 0 2017-04-22 11:04:23.400
!MESSAGE Could not resolve module: org.eclipse.e4.ui.swt.gtk.nl_de [76]
Unresolved requirement: Fragment-Host: org.eclipse.e4.ui.swt.gtk
Unresolved requirement: Fragment-Host: org.eclipse.e4.ui.swt.gtk
!ENTRY org.eclipse.osgi 4 0 2017-04-22 11:04:23.401
!MESSAGE Application error
!STACK 1
java.lang.SecurityException: SHA-256 digest error for default.css
at sun.security.util.ManifestEntryVerifier.verify(ManifestEntryVerifier.java:218)
at java.util.jar.JarVerifier.processEntry(JarVerifier.java:241)
at java.util.jar.JarVerifier.update(JarVerifier.java:228)
at java.util.jar.JarVerifier$VerifierStream.read(JarVerifier.java:482)
at java.io.FilterInputStream.read(FilterInputStream.java:133)
at org.apache.batik.util.io.AbstractCharDecoder.fillBuffer(AbstractCharDecoder.java:77)
at org.apache.batik.util.io.ISO_8859_1Decoder.readChar(ISO_8859_1Decoder.java:46)
at org.apache.batik.util.io.StreamNormalizingReader.read(StreamNormalizingReader.java:112)
at org.apache.batik.css.parser.Scanner.nextChar(Scanner.java:1292)
at org.apache.batik.css.parser.Scanner.(Scanner.java:100)
at org.apache.batik.css.parser.Parser.createScanner(Parser.java:1495)
at org.apache.batik.css.parser.Parser.parseStyleSheet(Parser.java:180)
at org.eclipse.e4.ui.css.core.impl.dom.parsers.AbstractCSSParser.parseStyleSheet(AbstractCSSParser.java:60)
at org.eclipse.e4.ui.css.core.impl.engine.AbstractCSSEngine.parseStyleSheet(AbstractCSSEngine.java:183)
at org.eclipse.e4.ui.css.core.impl.engine.AbstractCSSEngine.parseStyleSheet(AbstractCSSEngine.java:175)
at org.eclipse.e4.ui.internal.workbench.swt.PartRenderingEngine.initializeStyling(PartRenderingEngine.java:1344)
at org.eclipse.e4.ui.internal.workbench.swt.PartRenderingEngine$4.run(PartRenderingEngine.java:1026)
at org.eclipse.core.databinding.observable.Realm.runWithDefault(Realm.java:336)
at org.eclipse.e4.ui.internal.workbench.swt.PartRenderingEngine.run(PartRenderingEngine.java:1022)
at org.eclipse.e4.ui.internal.workbench.E4Workbench.createAndRunUI(E4Workbench.java:150)
at org.eclipse.e4.ui.internal.workbench.swt.E4Application.start(E4Application.java:161)
at org.eclipse.equinox.internal.app.EclipseAppHandle.run(EclipseAppHandle.java:196)
at org.eclipse.core.runtime.internal.adaptor.EclipseAppLauncher.runApplication(EclipseAppLauncher.java:134)
at org.eclipse.core.runtime.internal.adaptor.EclipseAppLauncher.start(EclipseAppLauncher.java:104)
at org.eclipse.core.runtime.adaptor.EclipseStarter.run(EclipseStarter.java:388)
at org.eclipse.core.runtime.adaptor.EclipseStarter.run(EclipseStarter.java:243)
at sun.reflect.NativeMethodAccessorImpl.invoke0(Native Method)
at sun.reflect.NativeMethodAccessorImpl.invoke(NativeMethodAccessorImpl.java:62)
at sun.reflect.DelegatingMethodAccessorImpl.invoke(DelegatingMethodAccessorImpl.java:43)
at java.lang.reflect.Method.invoke(Method.java:483)
at org.eclipse.equinox.launcher.Main.invokeFramework(Main.java:673)
at org.eclipse.equinox.launcher.Main.basicRun(Main.java:610)
at org.eclipse.equinox.launcher.Main.run(Main.java:1519)
at org.eclipse.equinox.launcher.Main.main(Main.java:1492)


#7

Die JAR Dateien sind signiert. Und natürlich geht die Signatur durch eine Änderung kaputt. Aber das hat Java in der alten Version ja auch nicht gestört…

Probiert mal die *.RSA und *.SF Dateien im META-INFO Verzeichnis zu löschen und dann das JAR noch mal neu zu Zippen.

The solution was to ‘unsign’ the jar by deleting *.SF, *.DSA, *.RSA files from the jar’s META-INF and then signing the jar again.


#8

So funktioniert es wieder - in dem Moment wird m.E. nicht neu signiert, die Signatur fehlt einfach. Interessanter Nebeneffekt: neu sind auch die Menüs wieder korrekt lesbar (aber im Originalfont). Beim Vorgänger wurden diese nur mit %… angezeigt, wenn man den Font vergrössert hat (war aber kein Problem, da eindeutige Bezeichner)
Danke !
Grüsse


#9

Ok, Danke für die Rückmeldung. Ich muss mir da was besseres überlegen - meine (zugegebenermassen kurze) Suche hat mich aber noch nicht weitergebracht wie ich das programmatisch machen kann.


#10

Ich habe jetzt auch nur kurz gegooglet, aber Eclipse sollte - seit letztem Jahr - mit “HiDPI” umgehen können:
https://bugs.eclipse.org/bugs/show_bug.cgi?id=479614
und


#11

Neon nutze ich. Und auf meiner virtuelle Maschine mit Windows auf einem Retina Macbook sieht PP auch okay aus - das sollte in HiDPI laufen. Ich weiß es gibt teilweise noch Probleme im Browser - z.B. ist teilweise in den Grafiken die Schrift ebenfalls zu klein.

@gsthys Was passiert wenn Du die Parameter in dem von @Thomas verlinken Seite setzt? -Dswt.autoScale= ... solltest du in der PortfolioPerformance.ini ganz am Ende hinzufügen können.


#12

-Dswt.enable.autoScale=true oder -Dswt.enable.autoScale=false machen keinen Unterschied.


#13

Hallo,
eine Frage dazu:
Ich nutze PP auch auf einem 4K-Bildschirm mit 150% Skalierung unter Windows 10.
Kommen die in den Screenshots angehängten Verschiebungen der Texte daher?
image
image

Grüße
Oliver