Historische Kurse mit massiven Ausreißern

Ja, ich hab mir bereits die komplette Historie gezogen, der letzte Screenshot ist nicht aktuell. Werde mal recherchieren, wie ich Ariva als Lieferanten einstelle, denn so wie ich es probiert habe, hat er mir zwar die Kurse generiert aber keinen Chart. Danke für eure Hilfe. :slightly_smiling_face:

Spätestens nach einem Wechsel auf eine andere Registerkarte und dann wieder zurück zum Chart sollte das Probleme lösen…

Hat nicht geklappt. Er generiert mir nur die letzten 30 Tage des Charts.
Screenshot 2020-09-25 124936

Werde wohl noch tiefer graben mussen.

Ah, wir nähren uns deinem Problem an. Du impotierst einmalig die History per CSV und fortlaufend per URL.

Tabelle auf einer Website, zumindest was ARIVA betrifft, erzeugt dir lediglich die letzten 30 Tage der Historie. Es dient primär dazu, dass du zukünftig automatisiert Kurse erhältst. Die komplette Historie musst du dir allerdings vorher als CSV-Datei bspw. von ARIVA importieren, um Daten zu erhalten, die wesentlich weiter zurückreichen.

So, habe nun noch nochmals die CSV-Datei und die Ariva URL bei Aktueller Kurs hinzugefügt und abgespeichert. Wenn die Börse morgen öffnet müsste ich also einen aktuellen Kurs angezeicht bekommen. Danke an alle, die mir geholfen haben dieses Wirrwarr zu bereinigen. Vielleicht bekomme ich ja mal die Gelegenheit, mich zu revanchieren. :slightly_smiling_face:

1 Like

Moin Blackfish, das Problem hat sich leider nicht gelöst. Mittlerweile übermittelt er mir bei jedem öffnen am Morgen von PP diese Kursausbrüche die ich im vorherigen Screenshot markiert hatte, auch wenn der Aktuelle Kurs von Ariva kommt und die historischen Kurse den Tag zuvor per historische Kurse von Ariva eingepflegt wurden. Bei historische Kurse steht jedoch immernoch Yahoo Finance als Lieferant. Könnte es helfen, wenn ich sobald ich die historischen Kurse manuell eingepflegt habe, diese dann auf „keinen automatischen Download“ umstelle, damit er mir nichtmehr diese Ausbrüche generiert? Da hilft wohl nur umstellen und sehen, was passiert.

Warum verwendest denn auch nicht weiter den Abruf via URL von Ariva? Stattdessen gehst du immer wieder auf Yahoo und wunderst dich über falsche Werte.

VG
Marco

1 Like

Ist schon blöd, wenn der Publischer im Video erklärt wie es geht und es dann nicht funktioniert. Findest du nicht auch?! Deine How-To Verlinkung trägt nicht zur Lösung bei.

Im Übrigen bin ich nicht immer wieder auf Yahoo gegangen. Diese Einstellung war vom Publisher empfohlen. Wenn das nicht funktioniert könnte man zumindest das Video neu aufzetzen oder einen Kommentar bezüglich der Fehlerkorrektur hinzufügen. Warum einfach, wenn´s auch schwierig geht?!

Wie beschrieben: Ich lasse die URL bei aktuelle Kurse drin und stelle bei den Historischen Kursen: „kein automatischer Download“ ein. Dann werde ich ja sehen, ob sich der Vorgang wiederhohlt.

Was die Historischen Kurse und Ariva betrifft liest du hier:
Zitat Blackfish: „Tabelle auf einer Website, zumindest was ARIVA betrifft, erzeugt dir lediglich die letzten 30 Tage der Historie.“

Sollte die Aussage ein Trugschluss sein, dann hast du jetzt die Chance der Revidierung.

Stoi, das liegt nicht in der Verantwortung des Publishers wenn es bei 95% aller Papiere funktioniert und genau bei deinem nicht. Aber du möchtest anscheinend keine Hilfe, dabei hättest du lediglich bei den historischen Kursen die gleichen Settings wie für die aktuellen einstellen müssen. Und wenn du alle Eventualitäten mit in den Video Kommentaren schreibst, ist such niemand geholfen.

Weißt du das komische ist, dass es ja mal alles reibungslos funktioniert hat und jetzt nach dem Crash werden mir (niemand weiß warum) die Kurse zerschossen, ohne dass ich jemals etwas verstellt hatte. Versehe also nicht, warum es bei meinen Papieren aufeinmal nichtmehr funktionieren sollte. Irgendwo ist der Wurm drin.

Das mit den gleichen Settings zu Historische Kurse mit Ariva Datentransfer hatte ich ja bereits probiert.
Der generiert aber nur die letzten 30 Tage (siehe mein Screenshot vom 25.Sep.).

Gibt´s denn eine Seite wo man das komplett ziehen kann, außer Yahoo Finance?
Sorry für die Frage, aber wurde bisher im Treat noch nicht kommuniziert und vielleicht kann der ein oder andere mir verraten was er statt Yahoo Finance bei Historische Kurse einträgt/anwählt.

Portfolio Report wenn es um Kurse von XETRA geht, alles weitere wird sehr schnell kostspielig.

Es wird anstrengend:

Ok, noch einmal ganz langsam und zum mitschreiben:

  1. Dusuchst auf Ariva.de deine Aktie
  2. Du gehst auf Kurse und dann Historische Kurse
  3. Du wählst deinen Börsenplatz
  4. Du lädst dir die History für den Zeitraum X und speicherst ihn als CSV
  5. Du kopierst dir die URL für den Kursabruf in PP
  6. In PP löschst du die vorhandenen Kurse
  7. Du impotierst die Kurse via CSV Datei
  8. Für den Download der Historische Kurse via Internetseite verwendest du die URL von Schritt 5
1 Like

Äh doch, wurde es…

3 Like

So, da ich selbst so einen Fall fünf solcher Fälle mit Kursausreißern habe, mache ich mal ein paar Screenshots wie man das lösen kann. Warum passiert das überhaupt? Keine Ahnung. Komischerweise sind die Fälle bei mir auch gerade diese Comstage-ETFs, aber das ist kein Problem von PP, da in diesem Fall einfach nur die Kurslieferung von Alpha Vantage so sprunghafte Werte liefert. Vorher hatte ich da auch schon mal was anderes drin, vermutlich Yahoo, war in diesen Fällen aber auch falsch.

Bei mir ist es auf jeden Fall keine Vermischung zwischen „Historische Kurse“ und „Aktueller Kurs“, da bei aktueller Kurs jeweils nur „(wie historische Kurse)“ eingetragen ist. Dies ist nebenbei gesagt auch meine Empfehlung für diese Lasche :wink:, außer man weiß ganz genau warum man dort etwas anderes einträgt.

Als Beispiel der ETF114. Gut zu sehen die unschönen Spikes.
ETF114 01 Grafik vorher

Diese ergeben sich aber auch aus den historischen Kursen, also kein Fehler von PP. Beispielsweise vom 09.10. bis zum 14.10. ist es von oben nach unten und wieder hoch. In der Quelle könnten da natürlich Dollar und Euro vermischt sein, hilft mir aber nicht das zu wissen, die Kurse sind also momentan Müll. Auf ständige manuelle Änderungen oder ständige Importe habe ich keine Lust, also brauche ich eine andere Kursquelle. Über obige Hinweise wäre das dann z.B. Ariva

Mit https://www.ariva.de/comstage_msci_pacific_trn_ucits_etf-fonds/historische_kurse?go=1&boerse_id=12&month=&currency=EUR als Kursquelle werden dann gleich viel „bessere“ Kurse geladen, bei Ariva aber eben leider nur für die letzten 30 Tage. An den bisherigen Kursen habe ich kein Interesse, also werden die direkt nach Eingabe der neuen Url gelöscht.

Dementsprechend sieht der Kursverlauf auch noch etwas leer aus.
ETF114 04 Grafik nachher

Die alten Zeiträume können aber mit einem einmaligen CSV-Import gefüllt werden. Zur Sicherheit auch noch mal ein Screenshot wo man bei Ariva ein zu den 30 Tagen abweichendes Startdatum einstellen kann. :wink:

Nach dem Import dieser CSV sind die alten Zeiträume gefüllt und der Kursverlauf sieht nun so aus wie er aussehen soll.
ETF114 06 Grafik hinterher

Erinnerungsmäßig sah er bis ca. Anfang 2020 auch so glatt aus und dann hat es irgendwann mit den Spikes angefangen. So lange sich die Qualität der Kursdaten bei Ariva aber nicht ebenfalls negativ ändert und ich die Kurse mindestens alle 30 Tage (automatisiert) über PP abrufe, erhalte ich ab sofort einen durchgängigen und ordentlichen Kursverlauf.

btw: Diesen ETF hatte ich mal im Sparplan und seit einer Umstellung auf einen anderen ETF nur noch gehalten aber nicht verkauft. Die Ausschüttungen werden vom Broker automatisch neu angelegt. Die entsprechenden Markierungen wie Einstandspreis, Dividende und Kauf habe ich mal drin gelassen, ist schließlich ein Praxisbeispiel.

Edit: Vorher war es wohl wirklich Yahoo, da dies in einem anderen Fall (hier ETF110) mit Kursen von Yahoo noch genauso wild aussah.
ETF110 01 Grafik vorher

3 Like

Da hast du etwas falsch verstanden. Ich meine AUSSER Yahoo und Arvia, da ich Ariva bereits ausprobiert hatte. :wink:

Aber zu deiner Ausführung nochmal: Ich habe die CSV nun geladen und die aktuellen Kurse zieht er sich bei Ariva. Historische Kurse sind also eingelesen, aber auch „ohne automatischen Download“ angewählt. Weil ich befürchte, dass er mir Montag sonst wieder die Kurse zerschießt (war der Fall, weil ich immernoch Yahoo drin gestanden hat, weil´s mit Ariva ja nur die 30 Tage kurse gab). Von daher werde ich mal beobachten, wie es sich Montag verhält und ob die Einstellungen nun passen. Warum die Ausbrüche aufeinmal zustande kamen, ist mir bis heute ein Rätsel.

Wir erarbeiten einmal die Begrifflichkeiten aus der Sichtweise von PP:

  • Der aktuelle Schlusskurs, nicht die aktuellen Schlusskurse. Es wird nur der letzte Kurs zum Zeitpunkt des Kursabrufs gespeichert. Wenn du um 12 Uhr Mittag den Kurs anrufst oder nur alle paar Tage, so entgehen dir die letzten Schlussphase und es entstehen Lücken.
  • Unter die historischen Kurse fallen auch die Schlusskurse des Tages und aktualisieren den Kurs während den Öffnungszeiten der Börse, da ggf. PP schon bereits Kurse erhalten haben könnte

Aber nun gut, du hast dich entschieden und die Community rät dir einen anderen Weg :wink:

Kleine Idee: Wenn PP bei der Kurshistorie noch ein Kennzeichen verwenden würde, aus welcher Quelle („Historische Kurse“, „Aktueller Kurs“, manueller Eintrag, CSV-Import, Umwandlung aus realen Käufen, …) der jeweilig eingetragene Tageskurs stammt um dann, eine mögliche Überschreibung des Kurses beurteilen zu können? Beispielsweise könnte der Aktuelle Kurs immer vom Historischen Kurs überschrieben werden, was genau das von dir gerade angesprochene Problem löst. Dafür würde der historische Kurs keine manuellen Einträge oder CSV-Importe überschreiben, ggf. aber sich selbst.

Verzeih bitte, wie konnte ich nur übersehen, dass du außer Yahoo eigentlich außer Yahoo und Ariva meintest. Da werde ich wohl noch mal an meinem Leseverständnis arbeiten müssen. Ich habe daher leider überhaupt keine Idee welche anderen Kursquellen es geben könnte. :thinking:

So Leute, Morgen erstmal.

Es hat bei mir alles geklappt, nach der Börsen-Öffnung hatte ich PP geöffnet und siehe da, keine Kursausbrüche, sondern ein normaler Verlauf.
Werde nun noch die die URL der jeweiligen Papiere (so wie Rages es vorgeschlagen hat) in die historischen Kurse kopieren und dann ist hoffentlich Ruhe.

In der Ruhe liegt die Kraft. ;-D