ING Depot importieren

Hallo liebe Community,

Ich habe Schwierigkeiten mein Depot der ING einzupflegen. Weder über pdf noch über csv will es bei mir klappen. Deshalb möchte ich euch bitten mir zu helfen. Die jeweilige Depotbewertung kann ich gerne per Mail oder der Gleichen anonymisiert zusenden.

(Bitte die Auswahl der Wertpapiere nicht beurteilen, bin noch am Anfänger)

Ich verwende einen Mac mit dem macOS High Sierra (10.13.5) und Portfolio Performance in der aktuellen Version 0.46.0 (März 2020)

In anderen Threads habe ich immer wieder gelesen, dass die csv „massiert“ (aufbereitet) werden müsste. Ich weiß jedoch nicht wie :thinking:

AndreasB hatte ich bereits per Mail vor Ostern angeschrieben. Leider bisher keine Antwort erhalten. Finde ich auch nicht schlimm, denn ich bin bestimmt nicht der einzige, der ihm schreibt. Es ist heftig was er mit seinem Team geschaffen hat. PP macht einen sehr guten Eindruck. Wenn es dann noch mit meinem Depot klarkommend würde :blush:

Ich danke euch und verbleibe mit freundlichen Grüßen

Bleibt gesund.

Hermes

Der Import der Depot-Übersicht geht nicht bei der ING, dafür aber die einzelnen Abrechnungen als PDF. Das geht in einem Rutsch, vorausgesetzt du hast diese auf deiner Festplatte gespeichert.

Gruß
Marco

1 Like

Hallo, bin auch gerade dabei mein ING Depot in PP anzulegen. Gibt es eine Möglichkeit alles PDFs bzw die gesamte Postbox herunterzuladen ohne jedes Dokument einzeln anklicken zu müssen?

Für die Comdirect hat jemand ein PowerShell Skript geschrieben und damit konnte ich alle ~2500 Dokumente exportieren. Nur jetzt fehlt mir die ING

Jemand einen Tip?

Danke!

Fin Beitrag sollte ausreichend sein.

Nein, für die ING ist keine Möglichkeit bekannt alles in einem Durchgang herunterzuladen.

Allgemein ist ein Beitrag sicher ausreichend.
Ich habe einen eigenen/neuen Beitrag eröffnet, da dieser Beitrag für mich nur eine Frage in Anlehnung an das ursprüngliche Thema ist und der Titel nicht direkt darauf verweist. Da bisher keine Antwort kam, war dies für mich eine Erklärung dafür und machte ein Beitrag mit entsprechendem Titel Sinn.

Schade finde ich die Spam Meldung, da derzeit beide der Subbeitrag und der neue eigene Beitrag so gelöscht worden sind. Fühle mich so nicht willkommen und freue mich dennoch, dass nicht nur „gelöscht“ wurde sondern auch ein kurzes Feedback zum Problem hinterlassen wurde. Danke

Hallo Ragas,

ich versuche schon eine ganze Weile, die PDFs von ING zu importieren, das sollte deiner Aussage nach ja funktionieren. Bei mir funktioniert aber nur der Import der Ertragsabrechnungen, also der Dividenden.

Der Import aller anderen PDFs, also Bestandsveränderung, Depotauszug, Erträgnisaufstellung, Kostenaufstellung und Verlustverrechnung wird mit der Fehlermeldung „ING-DiBa: Unbekannter oder nicht unterstützter Buchungstyp in Datei xxx.pdf“ abgelehnt!

Was mache ich falsch? Hast du eine Lösung?

Danke und viele Grüße
Erwin

Du brauchst die PDF mit Käufen/Verkäufen/Dividenden. Den Rest nicht.

Andere Dokumente als die o.g. habe ich nicht! Käufe/Verkäufe sind im „Depotauszug“ aufgeführt und die Dividenden in den „Ertragsabrechnungen“. Somit sollte es doch theoretisch funktionieren.

Bei ING gekauft? Dann sind sie vielleicht im Archiv, falls schon lange her.

Gekauft habe ich die Aktien über meinen Arbeitgeber, aber eingelagert werden sie bei der ING. Kann das der Grund sein, warum ich sie nicht importieren kann? Haben diese PDF-Dateien ein anderes Format?

Im Archiv sind die selben PDF-Dateien, die ich zuhause auf meinem PC gespeichert habe. Allerdings nur für die letzten 3-4 Jahre. Länger werden die Daten bei der ING nicht gespeichert …

Zur Veranschaulichung hier ein Beispiel, wie mein „Depotauszug“ aussieht:

Entspricht dies auch dem üblichen „Norm-Dokument“ der ING, mit dem der Import funktionieren müsste oder gibt es wirklich unterschiedliche PDF-Formulare bei der ING?

Gewiss. PP unterstützt die Abrechnung von Kauf/Verkauf und Erträge da nur hier die notwendigen Informationen stehen.

… das ist ja krass: Die Formulare „Kauf“ oder „Verkauf“ bekomme ich nicht!

Das liegt wohl wirklich daran, dass ich die VZ-Aktien nicht direkt über die ING beziehe, da dies alles über meinen Arbeitgeber läuft (die anfallenden Kosten werden direkt von meinem Gehalt abgebucht) und die Aktien dann in das Depot bei der ING eingelagert werden.

Die ING stellt mir neben den oben bereits genannten PDF-Dokumenten (per Download über das ING-Portal) noch die Dokumente „Umtausch Eingang“, „Umtausch Ausgang“ und „Wertpapier Eingang“ zur Verfügung (ich habe keine Ahnung, was hier umgetauscht wird …). Diese Dokumente erhalte ich allerdings nicht als PDF, sondern nur per Post in Form eines Briefes!

Dann bleibt mir wohl kein anderer Ausweg, als für die zurückliegenden ca. 15 Jahre alle relevanten Daten manuell in PP einzupflegen :grimacing:

Oder wie seht ihr das? Habt ihr noch einen anderen Tipp bzw. eine Lösung für mein Problem :thinking: ?

Hallo Erwin,

Ich kenne die Möglichkeiten im ING-Konto nicht genau, aber wenn es einen Export der Daten ins CSV, Excel oder ähnleiches Foramt gibt, kann man vielleicht Arbeit sparen … ansonsten musst du alles von Hand nachtragen. Ich weiß, was es bedeutet, habe ich es selber für mehrere alte Konten und Depots gemacht.

Je, nachdem wie dir die Aktien gegeben werden, würde ich mir überlegen, ob du die Aktien einlieferst oder kaufst.

Viel Spaß weiterhin und bleibe gesund