Liste in Performance-Berechnung einklappen

Hallo ins Forum,

ich bin neu hier und habe PP seit einigen Tagen in Betrieb. Auch bin ich überhaupt neu in dem Thema Depot und Börse.

An dieser Stelle erst einmal einen großen Dank an die Macher des Programms. Für mich als Neu- und Kleinstbörsianer deckt es alles ab, was ich brauche. Ich bin wirklich froh, dass es so etwas gibt und dann auch noch kostenlos - mit Forum und portfolio-report! Großartig!!!

Wenn ich in die Berechnung gehe, wird mir die Liste immer aufgeklappt angezeigt. Bei mehreren Einträgen und auch Wertpapieren ragt die Liste immer unter dem unteren Rand des Monitors hinaus. Man muss also immer erst jede Rubrik einklappen, um einen Überblick zu bekommen.

Gibt es eine Einstellung, wo man die Listen eingeklappt angezeigt bekommt, wenn man in die Berechnung geht? Das ständige einklappen ist wirklich unangenehm.

Danke schon einmal für eine Antwort.

Gruß Rico

Bravo! Auch mein erster Job nach Öffnen von Performance Berechnungen ist es, erst mal alles zuzuklappen, um eine Übersicht zu bekommen. Leider merkt sich das Programm das nicht. Ideal wäre es, wenn der Zustand (zu/aufgeklappt) mit abgespeichert würde.
Gruß

Ihr könntet euch für die Übersicht ein Performance-Berechnung-Widget auf das Dashboard legen. Da gibt es nichts ein- und auszuklappen, und ihr seht alles auf einen Blick. Für die Details könnt ihr dann gegebenenfalls in die volle Berechnung wechseln.

Danke für die schnellen Reaktionen.

Ich habe mir ein Widget auf das Dashboard gelegt. Es ändert aber nichts an dem Umstand, dass ich, wenn ich Details in einer bestimmten Rubrik suche, möglicherweise erstmal einklappen muss.

Es wäre schön, wenn es eine Lösung gäbe, dass ich das, was ich brauche, einfach ausklappen kann. Das Problemchen lässt meine Begeisterung für das Programm aber nicht kleiner werden. :slight_smile:

Gruß Rico

@icke, @PPTom: geht es um solch eine Funktion an dieser Stelle?

Wenn ja, dann werde ich einen Änderungsvorschlag einbringen. Seht ihr noch an weiteren Stellen Bedarf für diese Funktion?
Wenn nein: Um welche Ansicht geht es genau?

Mein Verständnis wäre, daß das die Ansicht ist, um die es geht, daß aber ein pauschales „alles zu/auf“ wahrscheinlich nicht weiterhilft; denn sicher gibt es Leute, die z.B. die Fremdwährungsgewinne und die Steuern immer offen haben wollen und nur den Rest eingeklappt … Von daher wäre es wahrscheinlich hilfreicher, das Ein-/Ausklappen wie bisher zu lassen und, wie vorgeschlagen, einfach nur den letzten Zustand zu speichern.

UI-mäßig würde ich noch anmerken, daß es unlogisch ist, eine globale Funktion (alle einklappen) aus dem Kontextmenü eines einzelnen Elements aufzurufen. Funktionen aus Kontextmenüs sollten sich nur auf das Element auswirken, zu dem das Menü gehört.

1 Like

Hallo und danke für den Vorschlag.

Genau das ist die Ansicht.

Also MIR würde das so reichen. Schön wäre es, wenn die Ansicht im Grundzustand eingeklappt wäre. Bei Bedarf kann man ja mit dem kleinen Pfeil auf der linken Seite der entsprechenden Rubrik Details anzeigen lassen. Im Kontextmenü die Möglichkeit zu haben alles auf- und zuzuklappen, so wie du es in dem kleinen Filmchen aufgezeigt hast, wäre meines Erachtens dann völlig ausreichend.

Es freut mich sehr, dass so schnell die Vorschläge der User beachtet werden. Und dabei bin ich erst seit heute dabei.

Danke und Gruß Rico

Das wäre wohl das Optimum zusätzlich zu den beiden Funktionen “Alles auf/einklappen”.

Das ist richtig. Die beiden Funktionen wären besser als Buttons in der Kopfleiste aufgehoben. Würde ich versuchen mir zeitnah nochmal anzusehen.

Mit hoher Wahrscheinlichkeit gibt es Personen, die genau das nicht wollen.

1 Like

Wie auch immer. Des Themas wurde sich ja angenommen und ich denke, dass es eine für alle praktikable Lösung geben wird. Vielen Dank schon einmal dafür.

Gruß Rico

Hallo OnkelDok,
Dein “Video” trifft die Sache genau.
Es geht um Berichte, Performance, Berechnung, Spalte Bezeichnung

Am wichtigsten wäre eine globale Auf/Zuklappen-Funktion (wo die dann auch immer steckt). Das i-Tüpfelchen wäre Speichern der letzten Einstellung. Ich würde jetzt auch nicht grundsätzlich zugeklappt starten, sonst diskutieren wir hier noch sehr lange…
Gruß