Neues Kursdiagramm - Verschlechterung durch Update


#1

Die Kursdiagramme wurden im aktuellen Update verändert, mir persönlich gefiel die alte Ansicht mit den senkrechten Linien und kräftigen Farben besser als die neuen kleinen Rauten in Pastelltönen, aber gut - Geschmackssache.

Was aber ganz objektiv schlechter geworden zu sein scheint: Wenn mich nicht alles täuscht stand neben den senkrechten Linien immer der exakte Kauf-/Verkaufskurs und die gehandelte Stückzahl. Jetzt kann man die Stückzahl gar nicht mehr sehen. Gleichzeitig sieht man Handelskurs und -datum nur noch per MouseOver - doch gerade bei zeitmäßig langen Charts muss man hierfür äußerst genau zielen mit der Maus.

Das war vorher echt in allen Bereichen besser! Die Menge an Informationen, die man dem Diagramm auf den ersten Blick abgewinnen kann, hat deutlich abgenommen, die gehandelte Stückzahl ist sogar gar nicht mehr ablesbar.


#2

Es ist eigentlich eher eine Frage, auf die es nicht DIE EINE optimale Antwort geben kann.

  • Es gibt hier User die wollten mehr Infos, dafür aber das andere weniger.
  • Der nächste möchte ein aufhübschen der Grafik
  • Der nächste nöchte Farben die besser zu PP passen
  • Dann wenn neue Farben, dann auf ausreichend Kontrast zu anderen Elementen achten
  • Chart konfigurierbar ja oder nein?
  • Chart ändern aber bitte noch das hinzu, dafür das andere weg

Man kann sicher noch darüber nachdenken die Darstellung der Dividenden um dessen Werte zu ergänzen und bzgl den Kauf/Verkauf-Kursen im Tooltip den am nächsten gelegen Trade anzuzeigen.

Es Stand gestern noch zur Diskussion ob es beide Varianten des Charts geben sollte, aber das Ergebnis steht für die aktuelle Version erst einmal fest. Aber ich glaube das Andreas das Thema Chart beobachten wird und auf weitere Rückmeldungen reagieren wird.


#3

Erst mal Kompliment für das neue Kursdiagramm, das mir sehr gut gefällt, ist viel aussagekräftiger als das alte.

Nun kann man also den FIFO-Einstandspreis über einen Zeitraum anzeigen, was sehr nützlich ist, denn ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Ein Aspekt meiner Anlagestrategie ist, durch gezieltes Verkaufen und nachfolgend niedriger wieder zurückzukaufen, den Einstandspreis zu senken. Dazu würde ich gerne den (absoluten) Einstandspreis (Summe aller Käufe und Verkäufe plus Gebühren geteilt durch die Anteile (sofern >0) sehen können und würde ich mir wünschen, dies in eine künftige Erweiterung des Kursdiagramms mit aufzunehmen.


#4

Es wäre schön, wenn die Kurs-Diagramme bei “Mouse-over” den entsprechenden Kurs / Transaktionen Anzeigen. Unter macOS muss ich erst an einer Stelle klicken, bevor etwas angezeigt wird, was weniger hilfreich ist.

Bei Transaktionen würde ich folgende Infos begrüßen:

Transaktionsart (Kauf/Verkauf/Dividende)
Stückzahl
Kurs
Gesamtwert


#5

Bei den Farben haben wir ja unterschiedlichen Geschmack - wenn ich dan die Heatmaps denke. :wink: Auch da haben wir was Konfigurierbares hinbekommen.

Die Stückzahl stand neben der Linie (ist aktuell weggefallen) und eine kleine waagerechte Linie hat den Kaufkurs angedeutet (ist ja immer noch so).

Ich frage mich ob die Daten immer im Diagramm eingezeichnet werden müssen - oder ob es auch ein passender Tooltip reicht. Gerade wenn man viele Daten hat, wird es schnell sehr unübersichtlich. Siehe auch die alten Charts. Einen Tooltip bekommen wir hin. Auch einen bei dem man das Datum nicht 100% genau treffen muss.


#6

Du meinst den Wert? Also neben der Linie auch einen Zahl?

Oder meinst Du den Einstandspreis anders zu berechnen - nicht nach FIFO?


#7

Wie gesagt: Farben zu verändern ist eine Geschmackssache (auch, wenn wir über Pastelltöne schon vor Jahren mal eine PP-Diskussion mit Ausgang gegen die Pastelltöne hatten). Aber wesentliche Informationen aus dem Diagramm herauszunehmen, ohne zumindest die Option zur Wiedereinblendung zu geben, finde ich schon einen recht harten Eingriff.


#8

Tooltips ist eine hervorrgende Idee. Die erscheinen ja dann auch bei Mouse-Over, oder?


#9

Richtig. Nur ist es mir ein Rätsel warum du unter Mac dazu in die Grafik klicken musst. Unter Win ist dies derzeit nicht notwendig. Andreas?


#10

Ich meine das ging vorher auch auf dem Mac. Nun muss ich klicken. Vielleicht ein Bug?


#11

Bei den Tooltips fände ich Werte für Dividenden definitiv gut (siehe auch #903).
Wenn man die auch noch anschreiben könnte, solange Platz da ist, wäre das noch besser - dann kann man durch einfaches durchklicken der Wertpapiere schnell vergleichen ohne auf die Details umzuschalten und zu suchen.


#12

Mit “Tooltip” meinte ich die Informationen, die man bekommt, wenn man in das Diagramm klickt.

Und auf dem Mac kommen die tatsächlich auch nur wenn man klickt, nicht wenn man einfach über einem Datenpunkt stehen bleibt. Ich denke unter Windows auch, denn eigentlich ist das an MouseDown und MouseUp gebunden.

49

Für mich gibt es hier zwei Fragen:

Erstens: reicht es die Info im Tooltip zu haben (wie @ImperatoM ja schon geschrieben hat, wurde die Stückzahl bisher in das Diagramm gerendert)?

Zweitens: wenn der Tooltip reicht, womit löse ich als Benutzer den Tooltip aus?


#13

Ist es denn nicht machbar, diese Tooltips auch unter MacOS per MouseOver einzublenden? Ich fände die Infos im Tooltip besser aufgehoben als im Chart selbst. im Chart sollte nur die Raute darauf hinweisen, dass hier ein Event vorliegt. Sonst wirds unübersichlich.


#14

Zunächst mal: Ja, auch unter Windows muss ich den Maus-Button gedrückt halten, um die Info zu sehen - dadurch wird das Problem noch verstärkt, ein MausOver würde meines Erachtens völlig reichen (Frage 2).

Zu Frage 1: Da PP meines Wissens ja für die mittel- bis langfristige Geldanlage konzipiert wird, denke ich, dass es kein Problem darstellen sollte, die Infos wie bislang platzsparend weiterhin einzublenden.
Ein komplett leerer Schreibtisch sieht zwar noch aufgeräumter aus, aber man hat eben nichts zur Hand, was man gerade braucht :wink:
Ich handele gar nicht so wenig, aber hatte mit Platz und Übersichtlichkeit im Diagramm nie ein Problem. Das bekomme ich jetzt aber: Wie soll ich nach dem Update die einzelnen Käufe und Verkäufe mit einander vergleichen, wenn ich die Volumina und Preise immer nur zu höchstens einem Handel angezeigt bekommen kann?


#15

Ich finde die neuen Rauten viel übersichtlicher vor allem in den langfristigen Charts. Die getrennte Anzeige von Kaufkurs (strich) und Anzahl ( abgeschnittene Zahl) war dort sehr unübersichtlich.
Jetzt gibt die Position der Raute Zeitpunkt und Kurs von Kauf/Verkauf wieder.

Wenn die Raute noch größer oder kleiner dargestellt würde je nach Anzahl, wäre es perfekt? Details zu einer einzelnen Raute dann per Tooltip oder Klick?

Bei Dividenden kann die Position der Raute den Zeitpunkt darstellen nicht die Höhe der Dividende pro Stück.


#16

Die Linie, die jetzt gezeigt wird, ist ja der FIFO-Einstandspreis. Ich würde gerne eine zweite Linie hinzu konfigurieren können, die einen anders berechneten Einstandspreis (wie oben beschrieben, über ALLE Transaktionen) widerspiegelt.


#17

Hier mal ein Beispiel: Frage: Wie hoch ist/war mein Einstandspreis seit dem ersten Kauf?


#18

früher war mehr Lametta :wink: ehrlich, die alte Form gefiel mir besser…


#19

Prinzipiell gefallen mir das neue Diagramm. Danke für die tolle Arbeit.
Für mich wäre es toll, wenn man die Farben selbst wählen könnte wie im Diagramm- Vermögensaufstellung.
Weitere Tooltips für zusätzliche Information wie Stückzahl und Kauf/Verkaufskurs wäre toll, dann könnte man ja die Information je nach Notwendigkeit dazu und weg schalten.
Wenn ich mir noch etwas wünschen könnte, würde ich gern die TooltipDaten wie Einstandspreis, … nach Depot filtern können, dh. das man jedes Depot einzeln betrachten kann.


#20

Da wir keine Skalen sehen, können wir nur raten :wink: :smile:

Scherz beiseite. Ich sehe 4 voneinander unabhängige Halteperioden. Selbst wenn PP nicht nach FIFO rechnen würde, wäre es doch nur der eine (letzte) Kaufpreis. Abgeschlossene Trades in die Berechnung der aktuelle Position einzubeziehen wäre für mich nicht richtig (wobei ich natürlich verstehe welchen Wert Du für Deine Strategie wissen willst - vielleicht muss man doch eigenen Formeln hinterlegen können).