Portfolio Performance auf dem Raspberry Pi

Hallo,

ich brauche hilfe mit dem Ausführen von Portfolio auf dem Resberry Pi 3b. Verbaut ist ein 64 bit ARM Chip mit einem 32 bit Rasberian Linux. Java 8 ist installiert.

Wenn ich versuche die 32 bit Version von Portfolioperformance zu starten passiert nichts.

Hat jemand eine Idee woran es liegen könnte? Oder weiß jemand wie ich eine Fehlermeldung bekommen kann mit der ich weiter komme?

Keine Ahnung…

Die Linux 32bit / 64bit Versionen von PP beziehen sich auf die x86 CPU Architektur - nicht ARM.

Meine Google Suche hat keinen guten Treffer gelandet - obwohl es einige Ergebnisse zu “Eclipse IDE auf Raspberry” oder “Eclipse RCP Application on Raspberry” gibt. Viel Glück!

Das wird nicht funktionieren. Java ist zwar plattformunabhängig, durch Eclipse wird dieser Vorzug der Sprache aber aufgehoben:

viper@mars2 ~/portfolio (master) $ file PortfolioPerformance
PortfolioPerformance: ELF 64-bit LSB executable, x86-64, version 1 (SYSV), dynamically linked, interpreter /lib64/ld-linux-x86-64.so.2, for GNU/Linux 2.6.9, with debug_info, not stripped

Du könntest versuchen mit qemu einen x86 zu emulieren und PP darin zu installieren, das wird aber sicher kein Vergnügen. Nimm lieber einen ganz normalen Desktop.

Hallo zusammen,

Ich wäre auch sehr interessiert Portfolio Performance auf dem Raspberry PI einzusetzen. Die Möglichkeit mit qemu hat für mich leider nicht geklappt. Wäre es vielleicht möglich im Rahmen des Compilierens auch Binaries für RaspberryPi zu erzeugen?

Viele Grüße
Andreas

Hallo zusammen,

Hat sich hier zufällig etwas getan oder hat jemand einen Weg gefunden die Software auf ARM-Hardware laufen zu lassen ?

Gruß,
Marcus

Für mich wäre es auch toll, wenn ich das PP auf dem Raspberry Pi am Laufen hätte. Es gibt aber nichts neues, fürchte ich? Mit dem Raspberry Pi 4 kann man echt etwas anfangen!

Tnx

TK

Raspberry Pi (wie auch Googles Chromebook) verwenden ARM Prozessoren. Die von den verwendeten Bibliotheken u.a. für die GUI eingesetzt werden, unterstützen ARM nicht. Und da ARM-Prozessoren derzeit von Eclipse nicht unterstützt werden…

Hallo zusammen,

ich bin neu hier und verzweifle langsam leider.

Auf meinem Raspberry Pi läuft Raspbian. Zusätzlich habe ich die sudo apt install default-jdk installiert und wie im Handbuch beschrieben sudo apt install libwebkitgtk-3.0-0.
Anschließend habe ich die .tar heruntergeladen und entpackt.
Nun dachte ich (was vielleicht naiv ist), dass ich lediglich auf das executable-file klicken müsste?
Nach dem Anklicken erhalte ich die Frage nach „execute“, „execute in Terminal“ und „cancel“. Wenn ich nun also „execute“ wähle, geschieht gar nichts.
Bei „execute in Terminal“ erhalte ich die Fehlermeldung „Failed to execute child process „xterm“ (No such file or directory)“.

Ich hoffe, dass mir hier jemand weiterhelfen kann - auch wenn ich mit Raspbian totaler Neuling bin.

Viele Grüße
freez

Hallo,
schau mal einen Beitrag über Deinem. Interessehalber: Von welchem Handbuch redest Du?

So dämlich habe ich mich schon lange nicht mehr angestellt :smiley:
Sorry für die dumme Frage!

Mit dem Handbuch meinte ich die Installationsanleitung auf der Homepage.
Schade - ich hoffe, dass es irgendwann eine entsprechende Version gibt oder aber Eclipse das ganze unterstützt.
Weiß jemand, ob eine Umsetzung ohne Eclipse evtl. angedacht ist?