Rendite/TTWROR beginnt bei 0% nicht bei 100%

#1

Ich nutze seit langem Portfolio Performance und bin sehr zufrieden damit.

Eine Besonderheit fällt mir aber immer wieder auf:

Die TTWROR-Darstellung im Programm unterscheidet sich von derjenigen, die der Privatanleger aus dem Internet oder aus Büchern bzw. Fondsprospekten kennt und gewöhnt ist, was mich manchmal verwirrt.

Was meine ich konkret, ein Beispiel:

Ein Fonds oder Index setzt den Anfangswert im Performance-Diagramm nicht auf 0%, sondern stets auf 100% und sagen wir nach 15 Jahren stünde er bei 368%. Dann ist klar, das Kapital hat sich ver-3.68-facht. Wenn man die TTWROR jedes einzelnen Kalenderjahres (1 … 15) miteinander verkettet, also multipliziert, erhält man aufgrund der herausgerechneten Ein-/Auszahlungen auch korrekterweise 3.68 = 368%.

Ich habe mein privates Portfolio ebenfalls über 15 Jahre ausgewertet.
Die jährliche TTWROR und das Performancechart findet ihr hier mit konkreten Zahlen:
[https://www.covacoro.de/2019/05/04/15-jahre-sind-erst-der-anfang/](http://Link zum Blog-Artikel)

Wenn ich die einzelnen Jahresrenditen des Gesamtportfolios von 2004 bis 2018 (15 Jahre) multipliziere erhalte ich 3.68 => zufällig also 368% :slight_smile:

Das Programm PP zeigt als TTWROR für den Gesamtzeitraum aber 268.6 an, wenn man z.B. das Widget Jahresrenditen nutzt (es zieht also 100% ab!) und auch das Performance-Diagramm beginnt 2004 bei 0% und steigt auf 268%. Das Diagramm stellt also den Zuwachs dar, was man wissen muss, um nicht falsch zu schlussfolgern: Fonds x hat sich ver-3.68-facht, mein Portfolio nur ver-2.68-facht.

Das Programm rechnet konsistent, die Darstellung ist aber vielleicht nicht optimal.
Und wenn ich einen Wunsch äußern darf: Es wäre sehr hilfreich, wenn man die Jahresrenditen exportieren könnte, so wie im Widget dargestellt.

Grüße Covacoro

#2

Du meinst die Grafiken der Anbieter, die mit 10.000 EUR gezeichnet sind? Die Darstellung der Steigerungsrate erfolgt hier aber in Prozent. Und die kann am Jahresanfang nicht bei 100 % liegen, da ich dann am Anfang bereits mein Vermögen verdoppelt hätte. Oder verstehe ich dein Anliegen falsch :thinking:

Auf der anderen Seite, TTWROR berücksichtigt Zu- und Abflüsse, welche die Anbieter i. d. R. nicht berücksichtigt, sprich der investierte Betrag bleibt unverändert.

Mehr dazu siehe hier:

#3

Ich komme mit der Darstellung schon klar, es ist der Zuwachs.

Der Grund, dass die Fonds es oft mit einer Geldmenge darstellen, ist auch klar: Das ist für viele intuitiver verständlich als die Prozente und für die Werbung besser.

Eine prinzipielle Frage von mir wäre aber, ob die TTWROR des Gesamtzeitraums als a) das Produkt der Renditen der Einzelzeiträume definiert ist, oder ob sie b) als das Produkt der Renditen der Einzelzeiträume minus 1 (also 100%) definiert wird.

Egal ob a) oder b) würde ich im Widget Jahresperformance die Zeile “Summe” anders bezeichnen, um das deutlich zu machen: als Gesamt-Zuwachs beispielsweise und nicht das Summenzeichen verwenden, sondern das Delta oder Produkt.

#4

Rendite ist immer der Zuwachs (denke auch an die Bedeutung von “negative Rendite”):

Folglich ist weder a) noch b) richtig. Du musst die Renditen der einzelnen Zeiträume + 100% multiplizieren und dann am Schluss wieder 100% abziehen.
Die (diskreten) Renditen zu multiplizieren, führt zu keinem sinnvollen Ergebnis.

#5

Danke Thomas für Deine Antwort, das klärt es für mich.

Ich habe (unbewußt) bei der Kontroll-Rechnung mit den Renditen + 100% je Periode gerechnet - mein Denkfehler.